Hamburger DOM – Das Volksfest im Norden

Hamburger DOMWir begrüßen Sie auf unserer Website zu Hamburgs Sehenswürdigkeiten und zum Hamburger DOM, dem größten dreimal jährliche stattfindenden Volksfest im Norden auf dem Heiligengeistfeld auf St. Pauli in Hamburg, mit jährlich mehr als 10 Millionen Besucher. Drei Mal im Jahr öffnet der Hamburger DOM seine Tore für Besucher des Nordens aus ganz Deutschland.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Hamburger DOM.

Natürlich hat die Hansestadt noch viel mehr zu bieten als den DOM Hamburg. Sie finden alle bekannten und berühmten Sehenswürdigkeiten die es in Hamburg gibt. Wir haben viele interessante Fakten und schöne Bilder für Sie vorbereitet. Erleben Sie die Hansestadt in ihrer vollen Schönheit.

Allgemeines zum Hamburger DOM

Zum Hamburger DOM

Im Frühjahr lockt der Frühlingsdom (Frühlingsfest). Im Sommer amüsieren sich die Menschen auf dem Sommerdom (Hummelfest) und Im Winter stellen sich Hamburger und ihre Besucher auf dem Winterdom (Dommarkt) auf die Weihnachtszeit ein.

Jeder DOM bietet verschiedene Veranstaltungen, so dass Sie nicht immer den selben Hamburger DOM sehen wie das Mal davor.

Der DOM in Hamburg ist garantiert ein Spaß für Groß und Klein. Bei uns können Sie sich über Fahrgeschäfte informieren und sich Videos anschauen, um sich auf den nächsten DOM Besuch einzustellen oder sich an die schönen Momente des letzten DOM Besuches zu erinnern.

Fahrgeschäfte auf dem Hamburger DOM





Ob Sie aus Hamburg kommen oder zu Besuch sind, der Hamburger DOM mit seinen Fahrgeschäften bieten von einer gemütlichen Runde im größten Riesenrad der Welt, mit Ausblick über das gesamte Heiligengeistfeld und Hamburg, bis zu einer äußerst rasanten Fahrt alles was das Herz begehrt.

Dabei ist jeder Dom in Hamburg ein bisschen anders: Schausteller wechseln sich ab und ein spezieller Bereich bietet Raum für abwechselnde Themen und Veranstaltungen, wie zum Beispiel das regelmäßig gastierende Indianerdorf, und damit nochmals eine ganz eigene kleine Welt.

Auf dem Hamburger DOM findet der Besucher eine bunte Mischung aus Fahrgeschäften, Belustigungsgeschäften, Süßwarenständen, Kinderkarussells, Schießhallen, Spielgeschäften, Automatenspielgeschäften, Bauchläden und eine vielfältige DOM Gastronomie bestehend aus Imbissbetrieben, Schankbetrieben, Festzelt und Bäckereien. Sie merken bei einem Besuch auf dem Hamburger DOM ist für jeden etwas dabei.

Für Familien oder Gruppen, die etwas für die Natur tun wollen und eine Tageskarte oder Gruppenkarte des HVV lösen und mit Bus und Bahn zum Hamburger DOM kommen, müssen bei allen Fahrgeschäften, Kinderfahrgeschäften sowie Belustigungsgeschäften nur ein mal Zahlen, eine zweite Person fährt kostenlos mit! Pro Fahrkarte können die Familien oder Gruppen dieses Angebot zweimal auf dem Hamburger DOM nutzen.