Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒ Fahrgeschäft
Fahrgeschäfte auf dem Fahrgeschäft in Hamburg
1001 Nacht

1001 Nacht

Tausendundeine Nacht ist ein Erlebnisgelände mitten auf dem Heiligengeistfeld. Inmitten Sand und Palmen tauchen die Dom-Besucher in das Ambiente einer magischen Zeltstadt. Auf der Sonderveranstaltungsfläche ist alles schön gestaltet.

Das ganze soll einen orientalischer Basar mit dem Thema 1001 Nacht darstellen.

Neben kulinarischen Spezialitäten des Morgenlandes gibt es mittendrin eine Hauptbühne. Hier treten abwechselnd Bauchtänzerinnen und Schwertkämpfer, Jongleure, Magier und Henna-Malerinnen auf. Die Bühnenshow ist kostenlos, das Essen und Trinken ist es nicht.

So ist das Ganze ein bischen wie ein Fest mit südländischem Flair auf dem Volksfest. Sozusagen ein Fest auf dem Fest. Urlaubsstimmung kommt zwischen Feuerfackeln und den Gerüchen exotischer Gewürze trotzdem auf.

Zum Fahrgeschäft
Action

Action

Das Action ist eine Kreisfahrt auf einem relativ geringem Radius. Dadurch wirken enorme Fliehkräfte auf die maximal 40 Besucher. Ein hoher Flirtfactor ist garantiert, weil die Mitfahrenden nach außen gedrückt werden.

Das Action verfügt über 100 Lauflichtprogramme und Discoeffekte mit den neuesten Hits.

Das Fahrgeschäft hat auf Familien eine hohe Anziehungskraft und eine lange Tradition auf dem Hamburger Dom.


Fakten zum Fahrgeschäft Action:

Platzbedarf:   Front: 18,5 Meter
Tiefe:   17 Meter
Anschlusswert:  ca. 60 kW
Schausteller:  Manfred Ohlrogge

Zum Fahrgeschäft
Airwolf

Airwolf

Der Airwolf  löst das Vorgängergeschäft “Evolution” ab. Achtung! Bei diesem Thrill-Ride im Airwolf geht es auch kopfüber! Die Flugbewegungen die Du in der Gondel vollführst sind waghalsig und gefährlich, und dennoch unvorhersehbar weich und soft.

Die Hydraulik erlaubt es, dass der Hauptarm einen ovalen Bogen nach links und rechts ausführt. Am Ende dieser Arme hängen dann zwei sich freirotierende Gondeln.

Zusammen sehen sie ein bißchen aus wie ein großes Boot. Die beiden Gondelteile drehen sich ebenfalls unabhängig voneinander und auch gegeneinander.

Zum Fahrgeschäft
Alpen Hotel

Alpen Hotel

Das Alpen Hotel auf dem Hamburger Sommerdom ist ein großes hohes bayrisches Haus.

Wer hier hinein geht, wird durch einen Geschicklichkeits- und Spaßparcours geleitet.

Dieser führt gleich im ersten Stockwerk auch durch ein Glaslabyrinth. Geeignet für Kinder ab etwas 5 Jahren.

In Begleitung der Eltern oder der größeren Geschwister haben alle viel Spaß und steigern die eigene Koordinationsfähigkeit.

Es gibt gleich mehrere solcher mehrstöckigen Häuser auf dem Hamburger Dom.

Beispielsweise das Après Ski Party, Happy Family, oder Der Große Irrgarten.

Zum Fahrgeschäft
Apres Ski Party

Apres Ski Party

Die Après Ski Party ist ein Spaß- und Geschicklichkeitspacours für die Jüngeren und die ganze Familie.

Auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg findet eines der größten Volksfeste im Norden statt.

Den Auftakt macht der Frühjahrsdom 2014.

Auf dem Hamburger Dom schauen jährlich mehrere Millionen Besucher vorbei.

So haben auch im Jahr 2013 viele Gäste ihre Freizeit für einen Besuch genutzt.

Bei diesem Fest ist für jeden was dabei. Eines der vielen Attraktionen verspricht besonders viel Spaß für groß und klein.
Zum Fahrgeschäft
Artistico

Artistico

An einer ca. 40 Meter hohen Schaukel hängt ein sich drehendes Karussell.

Der Frisbee war gestern! Jetzt kommt ein ähnliches Fahrgeschäft, bei dem die Beine frei Baumeln und die Mutigen mit dem Blick nach außen gerichtet durch Sicherheitsbügel in den 20 Sitzen befestigt sind. 

Welche Kräfte da genau im Artistico auf die Gäste wirken hat Galileo / Pro 7 2012 in einer Reportage beschrieben.

"Deutschland deine schnellsten Adrenalinkicks"
Zum Fahrgeschäft
Atlantis Rafting

Atlantis Rafting

Das Atlantis Rafting ist eine Wildwasserbahn, die auf einer Fläche von 1100 Quadratmetern aufgestellt werden kann. In Europa ist Atlantis Rafting die einzige transportable Rafting-Bahn.

Zum Start werden die Boote auf eine Anhöhe gezogen. Hier schaut man aus 10 Metern hinab. Die folgende Strecke ist 140 Meter lang. Die Mitfahrer können die Naturkräfte der tösenden Wasserströmung direkt erleben.

Die Luftkissenboote sind rund und sehen aus wie die Boote beim Wildwasser Rafting im Heide Park Soltau. Sie bewegen sich ganz frei durch die Wasserrutsche.

Ein Wasserspaß für die ganze Familie ist dabei garantiert. 10 Meter ist eine familienfreundliche Höhe, die von Kindern und älteren Menschen gut angenommen wird.

Eine Fahrt für Kinder kostet 2,50 Euro, für Erwachsenen 3,0 Euro.

Die Boote werden für jeden Fahrgast trocken gewischt und die harmlose Fahrt bereitet auch müden Besuchern und Kindern ein erfrischendes und spritziges Vergnügen.

Fakten zum Atlantis Rafting auf dem Hamburger Dom:

Schausteller: Jens Vorlop aus Brackel
Breite: 22 m
Tiefe: 50 m
Höhe: 10 m (Fahrbahn)
Gesamthöhe: 15 m (inkl. Schriftzug)
Anschluß: 200 kW
Boote: 10 für je 4 Personen
Anschluß: 200 kW
Wassermenge: 300.000 l

Zum Fahrgeschäft
Auto Corso

Auto Corso

Der Kids Ride Auto Corso ist ein Schienenkurs mit einem Auto oder einem Oldtimer für Kinder.

Die Zwei- oder Viersitzer fahren in vorherbestimmter Geschwindigkeit auf den Holzschienen über den kurvenintensiven Kurs, der mit Häuschen, Blumentöpfen und Verkehrsschildern dekoriert ist.

Es gibt ein Pedal und ein Lenkrad für den Fahrer.

Bei den Kindern entsteht die Illusion, sie lenkten tatsächlich selbstbestimmt und gäben auch eigenständig Gas.

Zum Fahrgeschäft
Automatencasino Play It

Automatencasino Play It

Das Autoamatencasino Play it lädt ein, zu Spaß, Spiel, Spannung und Gewinn.

Diese Attraktion bietet auf eine Fläche von rund 50 Quadratmetern Geschicklichtkeitsspiele, Gewinnchancen mit hochwertigen Sach- und Geldgewinnen und Computerspielen.

Schon für kleines Geld gibt es hier diese Chancen und diese Spaß beim Hamburger DOM im Winter, Frühling und Sommer.
Zum Fahrgeschäft
Avenger

Avenger

Der Avenger ist eine Überkopfschaukel mit 24 Metern Flughöhe.

12 Sitze sind sternförmig um die Achse eines rotierenden sehr langen und stabilen Armes angeordnet.

Die Fahrgäste beschleunigen in dieser Flugschaukel auf  maximale 120 h/ km.

Der Hamburger Dom ist ein traditionelles Volksfest, das auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg stattfindet.

Eng verbunden ist der Name dieses Festes mit der ehemaligen Hamburger Domkirche St. Marien.

Sie stand seit dem 11. Jahrhundert in der Hamburger Innenstadt bis sie 1806 abgerissen wurde.
Zum Fahrgeschäft
Backstübchen

Backstübchen

Wer 2013 schon das große Volksfest in Hamburg besucht hat, kommt auch 2014 mit Begeisterung zum Hamburger DOM.

Das Backstübchen bietet seinen Kunden herrliche Kuchen, Brötchen und Brot für eine Stärkung zwischen dem Fahrgeschäft in Hamburg an.

Besuchen Sie die Bäckerei für den leckeren Genuss zwischendurch oder um sich für Zuhause mit Backwaren einzudecken.

Die Preise der Fahrgeschäfte sind am Mittwoch dem Familientag ermäßigt, ein guter Grund das Volksfest im Stadtteil St.Pauli geschlossen zu besuchen.
Zum Fahrgeschäft
Ballywood

Ballywood

Ballywood auf dem Hamburger Dom ist kein Indisches Mainstream – Kino, sondern eine Ballwurf Bude. Die Bälle sind nicht aus Holz und die dort arbeitenden Damen sind leider keine hübschen Inderinnen.

Gaudy macht der Versuch mit drei Bällen eine Dosenpyramide umzuhauen trotzdem. ” Wer das schafft, hat freie Auswahl “, heißt es in einer Aufschrift an der Bude.

Zur Auswahl stehen jede Menge kleine und große Plüschtiere.

Zum Fahrgeschäft
Basketball

Basketball

Basketball auf dem Hamburger Sommerdom ist ein beliebtes Jahrmarktspiel. Es winken interessante Preise und die Spielregeln findet man vorort.

Wir verraten, dass es darum geht, einen Basketball innerhalb einer vorgegebenen Zeit, so oft wie möglich in einen Korb zu buchsieren. Der Abstand ist vorgegeben. Der Ball kommt immer wieder zurück.

Je mehr Treffer, desto mehr Punkte erhält man. Die Punkte kann man dann gegen einen Ball, einen Hut oder ein Plüschtier eintauschen.

Zum Fahrgeschäft
Bellis Crepes

Bellis Crepes

Belli’s Crepes ist eine von vielen Buden auf dem Hamburger Dom, die den Besucher mit Kleinigkeiten versorgt. Belli’s Crepes ist eine hübsche kleine 2 Quadratmeter große Küche, in der Crepes frisch zubereitet und für ein par Euros über die Theke gereicht werden.

Erkennbar ist dieser Crepes – Laden schon von Weitem, da eine beleuchtete Eiffelturm – Attrappe sein Dach ziert.

Wie alle Crepes Buden hat auch Belli eine große Auswahl, wie Crepes mit Banane, mit Zucker, mit Puderzucker, mit Eierlikeur, mit Yogurette, Schokocreme usw.

Zum Fahrgeschäft
Big Monster

Big Monster

Big Monster ist ein Fahrgeschäft mit dem Aussehen einer riesen Krake. Bereits seit vielen Jahren ist das Fahrgeschäft Big Monster ein Teil des Hamburg Dom.

Es sorgt für ein besonderes Vergnügen für die ganze Familie. Das Fahrgeschäft besteht aus 5 Greifarmen, mit insgesamt 25  drehbaren Gondeln.

Das Fahrgeschäft bietet Platz für 50 Gäste.

Hier ist Familienspaß garantiert.
 

Zum Fahrgeschäft
Black Hole

Black Hole

Nach genau 8 Jahren ist das Black Hole (Achterbahn im Dunkeln) wieder zu Gast auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017. Die Erlebnisfahrt für die ganze Familie hälft viele Überraschungen bereit. Der Abschnitt der 420 Meter langen Strecke verläuft im Dunkeln. Vier Fahrgäste pro Bob können sich bei maixmal Tempo 40 auf eine loopingfreie, aber rasante Fahrt freuen, ohne zu wissen, was als nächstes passiert. Also einfach Einsteigen und Mitfahren auf dem Hamburger Frülingsdom 2017, wer weiß, wann es die nächste Gelegenheit dazu in Hamburg gibt.

Zum Fahrgeschäft
Bodenkarussell

Bodenkarussell

Überall auf dem Dom gibt es immer mal wieder ein simples Kinderkarussell.

Vespermann’s Bodenkarussell besticht durch seinen nostalgischen Charme.

Erwachsene können die Kinder und Kleinkinder begleiten. Vespermann betreibt gleich mehrere Karussells auf dem Hamburger Sommerdom.

Es gibt natürlich weiße Pferde und geschmückte Kutschen, sowie viele andere Gondeln, in denen die Kinder sicher Platz nehmen können.
Zum Fahrgeschäft
Booster

Booster

In Hamburg wird am Heiligengeistfeld das größte Volksfest des Nordens gefeiert.

Drei Mal im Jahr für vier Wochen erwacht dieser ansonsten verlassen Platz zu einem schönen Rummel.

Der Hamburger DOM lädt dann im Stadtteil St. Pauli wieder zu viele Attraktionen ein.

Auch im Jahr 2014 wird es wieder auf dem Frühlingsdom, Sommerdom und Winterdom einiges zum erleben geben.
Zum Fahrgeschäft
Booster mit seitliche Überschlägen

Booster mit seitliche Überschlägen

Das Fahrgeschäft Booster feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2015 seine Hamburg Premiere.  Es bietet eine rasante Rundfahrt mit seitlichen Überschlägen. Das Fahrgeschäft hat Platz für 32 Fahrgäste. Durch die seitlichen Überschläge bekommen die Fahrgäste einen puren Adrenalin Kick.
Das Fahrgeschäft Booster ist das einzige portable Rundfahrgeschäft dieser Art weltweit.
Zum Fahrgeschäft
Bumper 1 Autoscooter

Bumper 1 Autoscooter

Der Bumper 1 – Auto Skooter war schon mehrfach auf dem Hamburger Dom dabei.

Die Skooter entsprechen den neuesten Sicherheitsstandards und werden regelmäßig gewartet. Es gibt eine Zufahrt für Rollyfahrer.

Die LED-Beleuchtung ist energiesparend und umweltschonend.

Das Publikum wird dazu angehalten sich fair und rücksichtsvoll zu verhalten. Gespielt wird ausschließlich familienfreundliche und jugendtaugliche Musik.

Technische Daten des Bumper 1 :

Maße: unbekannt
Anschlußwert: ca. 60 kW
Fahrbahngröße: ca. 24 x 12 Meter
Anzahl der Fahrzeuge: mindestens 25
Betreiber: Michael Harder
Mitarbeiter: Mindestens 4

Zum Fahrgeschäft
Champions

Champions

Der Hamburger DOM das Volksfest auf dem Heiligengeistfeld ist Jahr für Jahr die Tradition für Spaß und Spiel in der Metropole.

Nach 2013 gibt es auch 2014 wieder den DOM im Hamburg mit seinen zahlreichen Attraktionen.

Insgesamt weit über 250 Attraktionen vom Fahrgeschäft bis zum Gastronomiestand warten auf die Besucher.
Zum Fahrgeschäft
Chaos Airport

Chaos Airport

Chaos Airport - Actionreicher Hindernisparcour

Hinter diesem Geschäft verbirgt sich ein chaotischer Flughafen, aus dem der Besucher erst mal wieder herausfinden muss. Bereits das imposante, acht Meter lange Flugzeug auf dem Dach lädt die Gäste des Hamburger Doms zum Erkunden des actionreichen Hindernisparcours von weitem ein. Das Belästigungsgeschäft bieten einen klassischen Hindernisparcour und für die kleinen Gäste einen besonders attraktiven Kletterturm. Ganz besonders zu erwähnen ist auch, dass die Besucher des Hamburger Doms auch von außen die Möglichkeit haben das bunte Treiben im Inneren des Choas Airports zu verfolgen.  Diese Geschäft feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2015 seinen Hamburger Premiere.

Zum Fahrgeschäft
City Skyliner

City Skyliner

Der City Skyliner die erste mobile Aussichtsplattform zum ersten mal auf dem Hamburger Dom.

Bei dem City Skyliner handelt es sich um die weltweit erste mobile Aussichtsplattform. Ähnliche Fahrgeschäfte gibt es bisher auf keinem anderen Kirmes. Der Skyliner hat eine Höhe von 81 Metern. Das Fahrgeschäft feiert beim Hamburger Frühlingsdom 2014 seine Premiere. Er bietet mit einer kreisförmigen Kanzel / Gondel Platz für 60 Personen. Die meisten Menschen kennen solche Art Fahrgeschäfte aus den Freizeitparks wie z.B. dem Heide Park Soltau. Dort sind die Aussichtsplattformen allerdings festinstalliert und nicht mobil.
Zum Fahrgeschäft
Cobra Coaster

Cobra Coaster

Die Fahrgeschäfte auf dem Hamburger DOM bekommen zuwachs. In der Loobingbahn "Cobra Coaster" erleben Sie ein richtiges Abenteuer in der Kulisse eines alten Dschungel Tempels.

Nach der Abfahrt aus 13 Metern Höhe geht es direkt in den Looping und durch Steilkurven mit zahlreichen Richtungsänderungen. Maximalen Achterbahn Spaß ind einer einmaligen Adventure Atmosphäre bieten beim Cobra Coaster Dschungelgeräusche und Spezialeffekte wie dichte Nebelschwaden.

In die Loopingbahn passen zehn Personen pro Zug. Kinder dürfen ab einer Körpergröße von 1,30 Metern mit dem Cobra Coaster mitfahren. Zusammengefasst ist zu sagen, dass der Cobra Coaster ein 260 Meter langes Fahrvergnügen für die ganze Familie ist.
Zum Fahrgeschäft
Crazy Outback

Crazy Outback

Crazy Outback

Australien total verrückt


In diesem Laufgeschäft liegt das australische Outback nicht fernab der Zivilisation, sondern mitten im Spaßzentrum: Denn, waren Sie schon einmal in einer Koala- Waschanlage oder in der Känguru- Box- Schule? Im Crazy Outback warten viele Hindernisse, mit denen man sich im wahrsten Sinne des Wortes herumschlagen muss. Zwei Etagen voller Überraschungen und unerwarteter Highlights. Erleben Sie ein magisches Labyrinth, Wackeltreppen, geheimnisvolle Gänge mit Rüttelboden, Lichtspiele und vieles mehr. Ein echter Familienspaß.















Zum Fahrgeschäft
Crepes

Crepes

Wenn auf dem sonst verlassenen Platz, dem Heiligengeistfeld, wieder Trubel und Rummel herrschen, laden viele Fahrgeschäfte, Laufgeschäft und unterschiedliche Leckereien zum Hamburger DOM ein.

Drei Mal im Jahr kann man das französische Wahrzeichen, den Eifelturm, in Hamburg sehen.

Nein nicht den echten, er zeigt uns auf dem Kirmes, den Stand der geliebten Crepes Bude an.
Zum Fahrgeschäft
Daemonium

Daemonium

Eine der größten mobilen Geisterbahnen der Welt.

Im inneren begegnet man täuschend echten Figuren und die Fahrt in drehbaren Gondeln wird durch High-Tech Effekte begleitet.

Es gibt 4 Ebenen auf denen die Gondeln fahren.

Der höchste Punkt ist 23 Meter hoch.

Das weltbekannte Fahrgeschäft Daemonium, ansässig in den Jahren 2013 und 2014 hauptsächlich auf dem Hamburger Dom am Heiligengeistfeld, ist eine der größten transportablen Geisterbahnen der Welt.
Zum Fahrgeschäft
Dat Friesenhus

Dat Friesenhus

Immer am Freitag und am Wochende rocken Partybands auf der Bühne des Wirtshauses.

Es gibt zwei Ebenen und für Bier und friesische Köstlichkeiten sorgen die Servicemitarbeiter.

Neben einem Shanty-Chor, der sonntags  zum Schunkeln einlädt, gibt es eine Kinderanimation.

Auf dem Hamburger Dom am Heiligengeistfeld gibt es auch 2014 wieder viel zu erleben.

Nachdem "Dat Frisenhus" schon im Jahre 2013 große Erfolge auf St. Pauli feiern konnte, gibt es auch in diesem Winter wieder ein buntes Showprogramm mit viel Musik, spannenden Darbietungen, einem Kinderprogramm und toller Atmosphäre.
Zum Fahrgeschäft
Devil Rock

Devil Rock

Devil Rock - temporeiches Fahrgeschäft auf dem Frühlingsdom 2017

Das Fahrgeschäft Devil Rock feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017 seine Hamburg Premiere. Bei dem Fahrgeschäft handelt es sich um ein temporeiches Rundfahrgeschäft mit 360 Grad drehbaren Gondeln.
Die Fahrt ist genauso unbändig wie der namensgebende Musikstil. Aus der Mitte ragen sechs Gelenk-Arme mit jeweils zwei frieschwingenden Gondeln am Ende. Pro Gondel können 3 Fahrgäste mitfahren. Zum Start: Es dreht sich zunächst ein Kreis. Jetzt fangen die Arme an, sich auf und ab zubewegen. Das Tempo wird erhöht und die zunehmende Geschwindigkeit sorgt für die Loopings der Gondeln. Jeweils vorwärts und rückwärts. 

Das Fahrgeschäft ist für alle geeignet die den absoluten Adrenalin Kick suchen.

Zum Fahrgeschäft
Die Kajuete

Die Kajuete

Eine der beliebten Attraktionen auf dem Hamburger Dom ist in diesem Jahr auch wieder vertreten:

Die Kajüte. Von den Gästen bewertet, zählt es mit zu den besten gastronomischen Buden auf dem Dom im Hamburger Stadtteil St. Pauli.

Dieser gastronomischer Betrieb ist ein beliebter Treffpunkt in Heiligengeistfeld auf dem Weg zum Dom oder zurück nach Hause.

Es ist eine gute Möglichkeit eine Pause zwischen den verschiedenen Fahrgeschäften einzulegen und ein leckeres Getränk zu genießen.
Zum Fahrgeschäft
Die Mühle

Die Mühle

Die Mühle ist eine Coctailbar und Bierausschank gleichermaßen. Die Mühle hat bereits eine längere Tradition auf dem Oktoberfest, weshalb hier als “Nationalgetränk”  Erdinger Weißbier zu haben ist. 

Hinter der Bar dreht sich das Mühlenrad und sorgt für eine rustikale Atmosphäre.

Vorsicht! In den Fahrgeschäften gilt Alkoholverbot.

Zum Fahrgeschäft
Dock 12

Dock 12

Der Biergarten Dock 12 kommt im Seeräuberlook daher. Wenn das Wetter schön ist, findet man garantiert ein nicht überdachtes Plätzchen in der Sonne.

Wer Schatten sucht, findet einen Tisch unter einem Holzdach.

Ein guter Treffpunkt für einen Kaffee mit Freunden, ein kühles Bier oder einen Snack, wie etwa ein gegrilltes Nackensteck, Bratwurt oder Ofenkartoffel.

Inmitten des Dock 12  findet sich ein kleiner Teich und eine Coctailbar. Daneben gibt es die Tränke und den Grill.

Der Hamburger DOM ist eines der größten Volksfeste im Norden Deutschlands.

Dieses Fest findet dreimal im Jahr statt. Neben vielen verschiedenen Attraktionen und Fahrgeschäften ist der Biergarten Dock 12 besonders sehenswert.

Dock 12 ist im Inneren sowie im Außenbereich im Seeräuberlook eingerichtet.

Hier können Sie sich mit Familie und mit Freunden treffen oder auch alleine entspannen.

Zum Fahrgeschäft
Dom Dancer

Dom Dancer

Der Dom Dancer ist ein Dom Klassiker und hier geht es richtig rund.

Es handelt sich um ein Rundfahrgeschäft des Typs Break Dance 1 mit 16 Gondeln, die sich auf einer Plattform, um eine weitere Vierer-Verbundachse und dann auch noch jeweils um sich selbst drehen. So entstehen chaotische Fliehkräfte, die sich absolut unberechenbar anfühlen. Die Gondeln sind dazu auch noch schräg montiert.

Auch bei der Gestaltung hat sich der Betreiber viel einfallen lassen: Die aufwendige LED-Licht und Nebel-Show garantiert puren Dreh- und Fahrspaß. Die Gondeln sind farbenfroh lackiert. Es gibt eine St.Pauli-Gondel und eine Gondel für HSV-Fans. Auch Dortmund und Bayern München in Pink, Metallica und andere Marken prangen an den Gondeln.

Für die jugendliche Kirmes-Gemeinde ist der Dom Dancer bombe de luxe. Die Musik ist schrill und laut wie in der Disco und hier tummeln sich die Teeny-Mädchen zumindest am frühen Abend. Deren Eltern sind im Getümmel gut getarnt.

Fakten zum Fahrgeschäft Dom-Dancer auf dem Hamburger Dom:

Name in Hamburg: Dom-Dancer
Name auf allen anderen Plätzen: Dancer
Schausteller: Rüth (Hamburg)
Hersteller: Huss
Typ: Break Dance 1
Baujahr: 1990
Maße : 19,8 x 20 x 13 Meter
Kapazität: 32 Personen in 16 Gondeln

Zum Fahrgeschäft
Dom Eck

Dom Eck

Wenn Sie das bekannte Volksfest in Hamburg den Hamburger Dom besuchen, können Sie im Dom Eck hervorragende Küche genießen.

Ob 2013 oder 2014 das "Hamburger DOM" Fest ist seit hunderten von Jahren eine Attraktion für Jung und Alt. In Hamburg wird das Fahrgeschäft in vielen Varianten angeboten.

Bei den diversen Attraktionen muss man auch für sein leibliches Wohl sorgen.

Der Imbiss Dom Eck bietet Ihnen Gastronomie wohlschmeckende Schnellgerichte an.

Gebratene Champignons, Currywurst, Schaschlik, Bratwurst, Grill und Steak mit Bier und anderen Getränken mit und ohne Alkohol heben die Stimmung der Gäste.
Zum Fahrgeschäft
Doppellooping Teststrecke

Doppellooping Teststrecke

Doppellooping Teststrecke

Hier wird jeder zum Testpilot

Mit 80 km/ h geht es auf der 630 Meter langen Actionfahrt durch 45 Grad Gefälle, 65 Grad Querneigungen und zwei Loopings von je 14 Metern Durchmesser. Der Doppellooping TESTSTRECKE feierte 2009 auf dem Hamburger DOM Europapremiere und lädt seine Fahrgäste zu einer rasanten Berg- und Talfahrt ein. Die Hightech- Züge wurden, in Anlehnung an den Namen, im Formel 1 Design extra angefertigt und mit einem innovativen Sitz/ Sicherheitsbügel- System ausgestattet. Die TESTSTRECKE ist weltweit die einzige transportable Loopingbahn, bei der ausschließlich Beckenbügel zum Einsatz kommen, um den PILOTEN ein Gefühl von Bewegungsfreiheit mit einer extra Portion Nervenkitzel zu bieten.









Zum Fahrgeschäft
Eclipse

Eclipse

Erleben Sie ein rasantes Fahrvergnügen auf dem Fahrgeschäft Eclipse auf dem Hamburger DOM.

In dem Fahrgeschäft Eclipse erleben Sie auf dem Hamburg Dom einen Geschwindigkeits und Höhenrausch. Durch einen Riesenpropeller erreichen die Gondeln 90 Kilometer pro Stunde. Die Fahrt umfasst mehrfache Loopings in schwindelerregender Höhe von ca. 50 Metern. Es ist ein Fahrspaß der Extraklasse.

Zum Fahrgeschäft
Encounter

Encounter

Ein Fauchen im Ohr, einen Berührung am Kopf. Encounter lehrt seinen Besuchern das fürchten.  Die Show wird abgerundet durch perfekte Soundeffekte, Musik und Videokompositionen von Christian Wildermuth sowie Spezialeffekte die aus Amerika stammen.

Das Fahrgeschäft Encounter ist auf einer Fläche vojn 500 Quadratmetern aufgebaut. Die Show dauert 6,5 Minuten und kostet 5 Euro pro Person. Schausteller ist der äußerst sympatische Karl Häsler.

Herrn Häsler gehörten bereits viele große Fahrgeschäfte. Die Idee des Encounters stammt aus America.

Zum Fahrgeschäft
Entenpalast

Entenpalast

Der Hamburger Dom hält im Jahr 2014 wieder seine Türen für viele Attraktionen offen.

Auf dem Heiligengeistfeld wird das größte Volksfest des Nordens gefeiert.

Da erstrahlt Hamburg im Stadtteil St. Pauli zu seiner ganzen Pracht. Besonders der Entenpalast ist die Attraktion bei Kindern.

Hier warten 1500 knallbunte Enten auf die Eroberung mit der Angelschnur.

Natürlich können sich auch Erwachsene den Spaß am Entenpalast gönnen.
Zum Fahrgeschäft
Euro Coaster

Euro Coaster

Euro Coaster

Wilde Maus mal anders

Der Euro Coaster ist ein sogenannter SUSPENDED COASTER, bei dem die Gondeln nicht wie üblich auf den Schienen fahren, sondern unter ihnen aufgehängt sind und zu den Seiten ausschwingen können. Ohne Boden und mit frei herunterhängenden Beinen bieten die 4er Gondeln ein einzigartiges Fahrgefühl. Über 40 km/ h, eine Drop- Höhe von 16 Metern, maximal das 2,5- fache der Erdbeschleunigung und äußerst scharfe Kurven mit schnellen Richtungswechseln sind der Garant für einen rasanten Wilden- Maus- Effekt der besonderen Art.












Zum Fahrgeschäft
Flasher

Flasher

Der Flasher des Schaustellers Ahrend ist nun mit 70 Metern das höchste transportable Loopingfahrgeschäft der Welt. An einem in-ca.-35-Metern-Höhe-befestigtem Arm hängen je rechts und links eine Gondel. Der Arm des Flashers ist in seiner Mitte nicht beweglich. Er wird hier allerdings gedreht, wodurch die Gondeln sich stets gegenüberliegen und einen Kreis beschreiben, dessen Radius ca. 32 Meter betragen dürfte.

Dieser Spaß ist etwas für Adrenalin Junkies, die sich weder durch Höhenangst, Geschwindigkeit oder Rundumflüge schocken lassen.
Capriolen, mit allen drei Dreh Features, einschließlich der 360 ° -Über-Kopf-Drehung sind hier Standard. Sicherheitsbügel für die Sitzplätze der Gondeln schließen automatisch.
Zum Fahrgeschäft
Flipper

Flipper

Genießen Sie eine rasante Fahrt im Fahrgeschäft Flipper auf dem Hamburger DOM. Eine Fahrt mit diesem Fahrgeschäft werden Sie sicher nicht so schnell wieder vergessen und garantiert auch genießen. Schauen Sie sich das Video vom Fahrgeschäft an und lassen Sie Vorfreude für den nächsten DOM Besuch aufkommen.
Zum Fahrgeschäft
Flying Airdance

Flying Airdance

Ein paar Runden mitfliegen dürfen hier auch die Kleinen ab 3 Jahre, mit oder ohne Eltern ist es möglich den Hamburger Dom durch die Panoramafenster einmal aus einem Hubschrauber-Simulator zu erleben.

Vor der Tür sorgt die Krokodil-Band mit guter Laune Musik für gute Stimmung.

In Hamburg einmal in die Luft gehen. Nein nicht vor Wut, sondern vor Freude abheben.

So oder ähnlich erleben Kinder das, die mit ihren Eltern den Hamburger DOM besuchen.

Zum Fahrgeschäft
Freddy´s Company

Freddy´s Company

Freddy´s Company bietet Famileinspaß auf dem Schrottplatz. Das Laufgeschäft besticht vor allem durch seine kreative und neuartige Aufmachung im Stiele eines Schrottplatzes.

Auf zwei Ebenen müssen verschiedenste Hindernisse auch im Dunkeln gemeistert werden.

Ob der metallene Wachhund, der zerrissene Seilzug, der Fabrikhof, die Presse, der Glasirrgarten und noch viele weitere Attraktionen: Hier kommen Groß und Klein auf Ihre Kosten. Aber aufgepasst, denn nicht immer gelingt der Durchmarsch trockenen Fußes.

Auch Zuschauen ist ausdrücklich erlaubt. Das von außen sehr gut einsehbare Laufgeschäft lädt zum Verweilen ein.
Zum Fahrgeschäft
Frisbee

Frisbee

Das Frisbee ist ein Mix aus Schiffsschaukel und Karussell. 1993 kam Rudolf Robrahn Senior folgende Idee: In Anbetracht seiner ihm gehörenden Schiffsschaukel “Hanseatic” und ihres großen Erfolges dachte er, es wäre spannend, anstelle der Schiffsgondel ein frei drehbares Karussell anzuhängen. Er ließ seine Idee von dem Hersteller Huss realisieren.

1994 hatte das Fahrgeschäft Weltpremiere auf dem Bremer Freimarkt. Seitdem erfreute sich die Fahrattraktion großer Beliebtheit und wurde 1995 von seinem Erfinder Fa. Robrahn sogar ein zweites Mal in Auftrag gegeben.

Heute reist Fa. Robrahn mit dem “Original”-Frisbee durch Deutschland und der Hamburger Sommerdom freut sich auf diese Hauptattraktion. Die Fahrgäste sollten unbedingt einen festen Magen haben, vorher nicht so viel essen und möglichst schwindelfrei sein.

Technische Daten zum Frisbee auf dem Hamburger Dom:

Front:  25,5 Meter
Tiefe: 18,6 m
Höhe (max. Gondelausschwung): 19,0 Meter
Stromanschluß / Kraft: 210 kW
Stromanschluß / Licht: 150 kW

Zum Fahrgeschäft
Fuzzy`s Lachsaloon

Fuzzy`s Lachsaloon

Fuzzy`s Lachsaloon auf dem Hamburger Dom

Die Schaustellerfamilie Rasch bringt zum Frühlingsdom 2015 mit dem Fuzzy`s Lachsaloon, einem Hindernisparcour durch den Wilden Westen, eine Deutschland Premiere auf den Hamburger Dom. Das Funhouse ist das größte transportable Funhouse der Welt und reist direkt aus der Produktionshalle auf den Hamburger Frühlingsdom 2015.  Ca. 2 Jahre dauerte die Planung und Produktion dieses außergewöhnlichen Fahrgeschäfts. Derartigen Belustigungsgeschäfte gibt es in dieser Form in Deutschland noch nicht. Die Familien Rasch erfüllte sich mit dem Bau dieses Geschäfts ein Kindheitstraum.

Zum Fahrgeschäft
Geister Schloss

Geister Schloss

Eine klassische Geisterbahn, bei der auch echte Live-Geister zum Einsatz kommen.

Immer wieder ist die Geisterbahn von Rudolf Schütze in Hamburg präsent.

Es handelt sich dabei um eine Grusel und Schauder Bahn für Große und Kleine Gruselfans und ist die größte zweistöckige Geisterbahn in ganz Europa.

Schon 2013 und auch 2014 wird diese Bahn wieder am Heiligengeistfeld am Hamburger Dom Präsent werden und ganz St. Pauli ins Gruseln versetzen.

Die Geisterbahn ist seit 2012 im völlig neuen Gewand von Kirmes zu Kirmes unterwegs um die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen.
Zum Fahrgeschäft
Geister Tempel

Geister Tempel

Der Geister Tempel ist eine klassische Geisterbahn.

Grusel und Nervenkitzel verspricht der Geister Tempel auf dem Hamburger Dom. Jährlich ist dieser Stammgast immer wieder dabei. Bereits 2012,2013 und auch 2014 gehörten die Schausteller fest dazu.

Die Geisterbahn ist ein Fahrgeschäft bei dem die Besucher, die das Fürchten lernen möchten, dies auch allem Anschein nach erreichen werden. Die Kirmes erwartet auch in diesem Jahr wieder sehr viele Besucher in Hamburg. Die Schausteller, die das Event arrangieren sind das so genannte Screamteam IG Grusel und das gibt es bereits zum fünften Mal in Hamburg zu bestaunen.

Die Menschen fahren mit einer Art Zug durch den Geistertempel. Der Zug hält aber nicht still, sondern wackelt gefährlich. Das soll das Gruselpotenzial noch mehr steigern.
Zum Fahrgeschäft
Geisterhaus

Geisterhaus

Das Geisterhaus Hamburg Dom ist eine klassische Geisterbahn.

Auf der Kirmes in Hamburg gehört ein Geisterhaus einfach dazu.

Auch wie im Jahr 2013 werden die Besucher 2014 auf dieses Laufgeschäft nicht verzichten müssen.

Auf dem Heiligengeistfeld, werden beim größten Volksfest des Nordens, dem Hamburger DOM, wieder viele Besucher erwartet.
Zum Fahrgeschäft
Gladiator

Gladiator

Das Fahrgeschäft Gladiator ist ein absoluter Nervenkitzel. Das als Propeller bezeichnete Fahrgeschäft besteth aus einem 58 Meter langem Arm, der sich frei um eine horizontale Achse dreht. An den beiden Enden hängen jeweils eine freischwingende Gondel, in die je zehn Personen einsteigen können. Durch einen Riesenpropeller erreichen die Gondeln eine Geschwindigkeit von ca. 85 km/h. Sie garantieren den Fahrgästen einen mehrfachen Looping in schwindelerregender Höhe von 62 Metern.

Das Fahrgeschäft Gladiator gehört zu den höchsten transportablen Fahrgeschäften der Welt. Es überragt sogar das Riesenrad um 2 Meter.

Zum Fahrgeschäft
Glückstempel

Glückstempel

Wie auch schon 2013, steht der Glückstempel auch dieses Jahr wieder auf dem Hamburger Dom.

Dieser Stand begeistert immer wieder Jung und Alt und ist damit eine Attraktion für die ganze Familie.

Testen Sie an dieser Bude Ihr Glück und vielleicht gehören Sie zu den glücklichen Gewinnern des nächsten Stofftieres.
Zum Fahrgeschäft
Go-Kart-Bahn - Rallye Monte Carlo

Go-Kart-Bahn - Rallye Monte Carlo

Auf dem Hamburger DOM werden sie als Besucher 2014, abermals über die vielen Angebote der Fahrgeschäfte und Laufgeschäfte überrascht sein.

Denn wenn Hamburg zum größten Volksfest des Nordens einlädt, ist auf dem sonst eher verlassenen Platz die Hölle los.

Im Stadtteil St. Pauli wird dieses Fest drei Mal im Jahr für ca. vier Wochen gefeiert.
Zum Fahrgeschäft
Große Irrgarten

Große Irrgarten

Der Große Irrgarten auf dem Hamburger Sommerdom ist ein Spaßparcours, bei dem der Besucher auf verschiedenste Weisen in die Irrwege geleitet wird.

Wer geschickt ist, bahnt sich seinen Weg durch das Labyrinth auf 2 Stockwerken.

Einzigartig und erlebenswert sind 17 nostalgische Zerrspiegel.

Fakten und technische Daten zur Attraktion Der Große Irrgarten:

Baujahr: 1957
Hersteller: Fa. Mack
Betreiber: Edgar & René Rasch OHG
Breite / Tiefe / Höhe: 24 x 9 x 11 Meter
Stromanschluss: 60 kW
Fuhrpark: 2 Zugmaschinen, 2 Packwagen, 1 Personenwagen, 1 Wohnwagen

Zum Fahrgeschäft
Hansa Derby

Hansa Derby

Hansa Derby ist eine Dombude. Hier gibt es ein Pferderennen zu gewinnen. Wer mitmachen will, stellt sich in die erste Reihe und erhält einen Ball und eine Bahn.

Zu jeder Bahn ghört auch ein Rennpferd. Jeder Jockey versucht seinen Ball, in Ziellöcher am Ende seiner Bahn zu kegeln.

Je getroffenem Loch, läuft sein Rennpferd entsprechen der Punktzahl vorwärts. Wessen Pferd als erstes das Ziel erreicht, der gewinnt eine Anzahl von Punkten, die dann in einen Gewinn eingetauscht werden.

Gewinne sind die üblichen Plüschtiere und Spiele, die in den Dombuden ausliegen. Viel Spaß !
Zum Fahrgeschäft
Hanse Train

Hanse Train

Ob 2013 oder 2014 - der Hamburger Dom lädt in jedem Jahr mit seinen zahlreichen Fahrgeschäften zum Besuch ein. Eine besondere Attraktion stellt das Hanse Train Karussell dar, welches durch die Familie Vespermann angeboten wird.

Am Heiligengeistfeld ist dieses Kinderfahrgeschäft sehr beliebt, denn mit der Zeit hat sich dieses Karussell zu einem echten Highlight entwickeln können.
Zum Fahrgeschäft
Happy Family

Happy Family

Das Happy Family ist ein Laufgeschäft auf 4 Etagen.  Es geht darum, den Event- und Geschicklichkeitspacours für die ganze Familie zu meistern, und zwar vom Eingang ganz unten bis ganz nach oben. Nichts ist angsteinflößend oder zu schwierig. Ab 4/5 Jahre sollte es für jeden ein Vergnügen sein, den Weg bis ganz oben auf das Dachgeschoß zu schaffen.

Es gibt Treppen, die sich bewegen, sich drehende große Rohre, Rollen wie in einer Waschanlage, Spiegel, Labyrinthe und vieles mehr.

Ganz besonders spannend ist das Abrutschen aus etwa 11 Metern Höhe durch die sehr Steile Tunnelrutsche mit 5 ” Korkenziehern “. Es gibt jedoch auch einen anderen Ausgang. Wer also nicht rutschen möchte, kommt auch auf anderem Wege wieder hinunter.

Ein echter Familien – Spielplatz auf den die Kinder, ihre Eltern einmal mitnehmen können.

Zum Fahrgeschäft
Hau den Lukas

Hau den Lukas

Diese beliebte Attraktion für Zwischendurch gibt es zweimal auf dem Hamburger Sommerdom:

Einmal in bayrischer Aufmachung und der andere Lukas in hanseatischem Stil mit waschechten hamburger Animateuren. Kräftmessen ist angesagt.

Mit einem großen Hammer schlägt man, wie jeder weiß, auf einen gefederten Kopf.

Die beim Schlagen aufgebrachte Kraft beschleunigt einen Metallkörper, der durch ein Glasrohr entgegen der Erdanziehung nach oben beschleunigt und dadurch sichtbar ist.

Bei diesem Lukas steht ganz oben 500 kg auf der Messlatte. Wenn der Metallpuk oben anschlägt erklingt ein Signal. Viel Spaß !

Zum Fahrgeschäft
Hau drauf

Hau drauf

Das beliebte Spiel 'Hau Drauf' darf natürlich auch auf dem Hamburger Dom 2014 nicht fehlen.

An dieser Bude auf dem Dom im Stadtteil St. Pauli kann das Kräftemessen beginnen.

Viele kennen dieses Spiel auch unter dem Namen 'Hau den Lukas'.

Eine Bude für die ganze Familie, denn hier kann jeder seine Kraft unter Beweis stellen.
Zum Fahrgeschäft
Haunted Mansion Geisterbahn

Haunted Mansion Geisterbahn

Die diesjährige Geisterbahn auf dem Hamburger Dom ist das Haunted Mansion . Übersetzt bedeutet das, “die Geister Villa”, oder auch “ein großes herrschaftliche Haus, in dem es spukt”.

Wir haben es hier also mit einer großen Geisterbahn zu tun.

Die Gondeln dieser Geisterbahn hängen etwa wie ein Alpenlift an ihrer Führung. Dabei vibrieren sie, können gedreht und gekippt werden, so dass sich kein Fahrgast dem Horror entziehen kann.

Fakten zum Haunted Mansion:
Eintritt: 3,50
Eintritt / Kinder: 3,-
Fahrdauer: ca. 5 Minuten
Personen / Gondel: 2 Erwachsene (+Kind)

Wie schon im Jahr 2013,wird auch 2014 die Geisterbahn Haunted Mansion viele Besucher des Hamburger DOM in ihren Bann ziehen.

Den Sie gehört zu den Geisterbahnen, die auch optisch ein Erlebnis sind. Die detailreiche Fassade versetzt so manchen Besucher in Staunen und macht richtig Lust darauf sich zu gruseln.

Haunted Mansion ist die einzige Etagen Geisterbahn der Welt, deren Gondeln sich während der Fahrt drehen, kippen oder auch vibrieren.

Diese Effekte sorgen für den ultimativen Kick, den man sich in Geisterbahnen wünscht.

Besonders schön und lebensnah wird eine Fahrt mit dieser Geisterbahn aber durch die lebendigen Geister die überall Ihr Unwesen treiben.

Der Schausteller Johann Hinzen hat dieses Fahrgeschäft mit viel Liebe entwickelt und aufgebaut.

Zum Fahrgeschäft
Hexentanz

Hexentanz

Beim Hexentanz wird man in der Gondel ordnetlich herumgewirbelt und spürt die Fliehkräfte.

Das Fahrgeschäft gehört zu den Rundgeschäften - weil es sich im Kreis dreht. Wer in Zeiten der Kirmes das Heiligengeistfeld betritt, dem begegnet dort die Attraktion Hexentanz.

In der Mitte befindet sich ein langer breiter "breiter Arm", der in den Himmel ragt. Daran befinden sich weitere schmalere "Arme", an denen wiederum jeweils ein Balken befestigt wurde.

An jedem dieser Balken wurde eine Gondel am Anfang und am Ende befestigt. In der Gondel selbst ist Platz für 2 Personen.
Zum Fahrgeschäft
High Energy

High Energy

Das Fahrgeschäft HIGH ENERGY.

Endlich hat die DOM-Zeit wieder begonnen. Dreimal im Jahr findet in St. Pauli im Stadtteil Heiligengeistfeld das Volksfest Hamburger Dom statt. Jedes Jahr, wie zum Beispiel im Jahr 2013, besuchen Millionen Menschen dieses Volksfest.

Auch in diesem Jahr wollen die Veranstalter an diesen Erfolg anknüpfen. Es gibt brandneue Fahrgeschäfte, traditionelle Fahrgeschäfte, welche jedes Jahr vorkommen und vor allem gibt es Spaß für die ganze Familie.
Zum Fahrgeschäft
High Explosive

High Explosive

Beim Rollercoaster High Explosive wird man ins 19. Jahrhundert versetzt, genauer gesagt in eine alte Bergbaumine in den USA. Bei dieser Achterbahn kann sich die ganze Familie in die Rolle eines Kohleminenarbeiters versetzen. Schon diese haben damals erkannt, dass man mit den Transportwagen nicht nur Kohle umherfahren kann, sondern auch sich selbst. So ist die Idee zu der rasanten Bergauf- und Abfahrt entstanden. Beim High Explosive erlebt man in einem Bergbauwagen für maximal 3 Personen eine spannende Talfahrt mit abwechslungsreichen Höhen und Tiefen sowie eine interessante Kulisse.

Zum Fahrgeschäft
Highway Rallye

Highway Rallye

Die Kinderachterbahn ist ein bischen mehr als ein einfaches Kreiskarussell.

Die Kinder fahren in den modernen und neuen Autos, Mororrädern und Feuerwehrwagen im Achterkurs.

Es gibt Gabelstapler und amerikanische Trucks. Besonders hoch hinauf geht es nicht. Die Anhöhen sind maximal 1,50 Meter bis 2 Meter.

Der Betreiber schießt mit einer automatisch gesteuerten Fotoanlage digitale Bilder von den Kindern.

Die Erinnerungsfotos kann man ansehen und kaufen.

In großen Lettern steht Highway Rally über dem Karussell. Das ist der Zweitname der Bahn.
Zum Fahrgeschäft
Hip Hop Jumper

Hip Hop Jumper

Der Hip Hop Jumper löst 2012 den guten alten Schunkler ab.

Ähnlicher Fahrspaß wird garantiert. Man stitzt am Rand einer großen, runden Plattform, die sich während der Fahrt um ihren Mittelpunkt dreht.  Dadurch dass die Platform sich nicht nur drehen, sondern auch seitlich neigen kann, fliegen typischerweise die Füße der Fahrgäßte regelmäßig in die Luft. Man kann die Fliekräfte im Sitzen und im Stehen erspüren. Den Ansagen des Personals ist absolut Folge zu leisten.

Neue Musik, nämlich Rap und Hip Hop werden versprochen.

Zum Fahrgeschäft
Hofbäckerei

Hofbäckerei

In der Hofbäckerei erlebt man eine süße Reise durch Europa.

In der liebevollen als Landhaus im Fachwerkstil gestalteten Hofbäckerei schmecken die schwäbischen, böhmischen, französischen und österreichischen Dessert-Klassiker besonders gut.

Ob Crepes, Marillen- oder Erdbeerknödel im Topfenteig mit Vanillesoße, Kaiserschmarren oder Apfelküchle, im der Hofbeäckerei ist für jeden Geschmack eine süße Leckerei dabei.

Außerdem hält die Hofbäckerei noch weitere verschiedene fruchtige Süßspeisen wie zum Beispiel Banane im Teigmantel bereit.
Zum Fahrgeschäft
Horror Lazarett

Horror Lazarett

Horror Lazarett - Das Gruselgeschäft

In dem Horror Lazarett ist das gruseln ausdrücklich erwünscht. Dieses Geisterhaus stellt einen verlassene Villa bestückt mit originalen Krankenhaus-Utensilien aus den 30er bis 50er Jahren dar. Die Besucher sehen blutige, amputierte und skelettierte Figuren aus der Feder eines professionellen Kulissenbauers sowie umtote Geister und lebendig gewordene Gruselszenarien. Die Besucher werden zu Fuß in kleinen Gruppen auf zwei Ebenen von Raum zu Raum geleitet, ob Leichenkammer oder Operationsraum. In jedem Zimmer erwarten die Besucher ein unvergessliches Gruselerlebnis. Das Fahrgeschäft ist geeignet für Alle Dom Besucher ab 10 Jahren. Diese Geschäft feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2015 seinen Hamburger Premiere.

Zum Fahrgeschäft
Hummel Flug

Hummel Flug

Auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg findet der Hamburger DOM bereits seit sehr vielen Jahren statt.

Das Volksfest ist eines der größten im Norden Deutschlands.

Bis zum Jahr 2013 war dieses Fest immer ausgesprochen erfolgreich, so dass auch 2014 ein sehr gutes Jahr wird.

Mehrere Millionen Besucher kommen zu diesem großen Event.

Hier wird für jeden einzelnen Gast etwas geboten.

Ob Groß oder Klein, diese Kirmes bereitet allen viel Freude.
Zum Fahrgeschäft
Höllenblitz

Höllenblitz

Das Fahrgeschäft Höllenblitz

Die größte Indoor- Achterbahn der Welt


Nach zwei Jahren wieder mit von der Partie: Auf dem ca. 900 Meter langen Schienenstrang taucht der mutige Fahrgast in die mit viel Liebe zum Detail gestaltete Welt einer alten Mine ein, Indiana- Jones Feeling pur. Mit ca. 80 km/ h rast der von RUSTY - dem Maskottchen der Bahn - angeführte Lorenzug vorbei an riesigen Wasserfällen, einstürzenden Mauern und knarrendem Gebälk. Mit neuester LED- Technik werden atemberaubende Effekte erzeugt und Wasserkanonen sorgen für eine erfrischende Abkühlung.

Zum Fahrgeschäft
Jekyll & Hyde

Jekyll & Hyde

Für alle die keine Angst vor Höhe und Geschwindigkeit haben, denen steht der Fahrspaß der Extraklasse nichts im Wege. Das Überkopffahrgeschäft Jekyll & Hyde - erst zum zweiten Mal auf dem Hamburger Dom - ist ein sogenannter Propeller, bei dem sich ein langer Arm mit ordentlichem Temop um eine horizontale Achse dreht. An dessen Ende hängt jeweils eine freischwingende Gondel, die in einer maximalen Höhe von 41 Metern eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h und eine Beschleunigung von bsi zu 4 g (das 4 fache des eignene Körpergewichts) erreicht. 

Warum das Fahrgeschäft den Beinamen "Die Verwandlung" trägt, dürfte ziemlich klar sein: 
Keine Frisur sitzt nach Fahrtende wie vorher!

Zum Fahrgeschäft
Kaptn Jimmy

Kaptn Jimmy

Die Kinderfahrattrakion Kapt’n Jimmy ist ein typisches Rundfahrgeschäft ab etwa 5 Jahre. Mehrere Boote drehen sich relativ langsam im Kreis. An einem Schalthebel bestimmt der “kleine Steuermann” wie hoch das Boot “fliegen” soll. Die Boote können nämlich bis auf etwa 3 Meter an ihrer Aufhängung nach oben bewegt werden. Dabei fährt das Boot selbstverständlich weiter. Der Betreiber ist Schausteller Ahrend. Eine Fahrt kostet 2 Euro. Mindestens zwei bis drei Kinder können in einem Boot mitsegeln.

Zum Fahrgeschäft
Kick Down

Kick Down

Kick Down - Fahrgeschäft - Überdimensionale Bratpfanne

Das Fahrgeschäft Kick Down ist eine überdimensionale Bratpfanne, in welchem die Nerven von 20 Fahrgästen blank liegen. Eine temporeiche Fahrt in Schräglage garantiert rasante und dreidimensionale Drehungen um die eigene Achse. Während der Fahrt baumeln die Füße frei in der Lust. Dieses unterstützt die wirkenden Fliehkräfte, welche an ein Astronautentraining erinnern.
Diese Geschäft feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2015 seinen Hamburger Premiere.
Zum Fahrgeschäft
Kinder Eisenbahn

Kinder Eisenbahn

Hier können sogar die Eltern mit durchs Zwergenland fahren.

Die Züge versprühen nostalgisches Flair.

Musik braucht das ganze wirklich nicht.

Dafür gibt es ein Zugsignal und die Schienen machen ein großartiges Geräusch.

Die Kinder können die Glocken an der Bimmelbahn läuten.
Zum Fahrgeschäft
Kinderkarussell

Kinderkarussell

Das kleine Kinderkarussell ungefähr gegenüber des Dom Dancers ist eigentlich ein klassisches Rundfahrkarussell für ganz kleine Kinder.

Es wirkt wie ein Überbleibsel aus den goldenen 70er Jahren. Das Besondere sind unter anderem die Fluggondeln, die aussehen wie chromverzierte Ufos.

Hier steigt man zuerst ebenerdig ein.

Aber wenn es los geht, steigen die Gondeln auf ca. 1,50 bis 1,80 Meter in die Höhe und der Passagier ab 3 / 4 Jahren fliegt galant im Kreis herum. Traumhaft und nostalgisch.

Auf dem Hamburger DOM versammeln sich jedes Jahr immer mehr Menschen, die viel Spaß erleben möchten.

Der Hamburger DOM findet drei Mal im Jahr statt und bietet viel Vergnügen für Kinder, aber auch Erwachsene.

Der DOM bietet ein attraktives Kinderkarussell für Kinder und Erwachsene an, die sehr viel Freude bieten und den Kleinsten ein besonderes Abenteuer sind.
Zum Fahrgeschäft
Kinderkarussell  1001 Nacht

Kinderkarussell 1001 Nacht

Das Kinderkarussell 1001 Nacht des Betreibers Bade ist ein einfaches Rundfahrgeschäft mit modernen Autos und Fahrzeugen.

Die Kinder können sogar in einem lachenden Kopf sitzen.

Besonders beliebt sind 2 Motorräder. Eines davon ist auch noch ein Polizeifahrzeug in grünem Design.

Auf dem Hamburger Dom auf dem Heiligengeistfeld ist wie im Jahr 2013, auch im Jahr 2014 das Kinderkarussell 1001 Nacht zu finden.

Das Karussell bietet vom Jeep bis zur Eisenbahn alles, was das Herz von Kindern höher schlagen lässt.
Zum Fahrgeschäft
Kinderkettenflieger

Kinderkettenflieger

Der Kinderkettenflieger ist ein Ketttenkarussell für Kinder ab ca. 3 1/2 Jahren.

In einem Korbsitz, der wie eine Schaukel, an einer Kette befestigt ist, fahren die kleinen Gäste im Kreis und heben vom Boden ab.

Sie sollten möglichst schwindelfrei sein.

Wir haben auch ältere Kinder gesehen, die eindeutig schon zu groß waren, aber immer noch Spaß hatten.
Zum Fahrgeschäft
Kindertraum

Kindertraum

Beim Hamburger Dom, dem großen Volksfest im Norden, gibt es besonders tolle Attraktionen für Kinder.

Die Vielfalt an Fahrgeschäften ist hier riesieg.

Da fällt die Wahl oft nicht leicht.

Die Kirmes, die auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg statt findet, gibt es unter zahlreichen Fahrgeschäften den Kindertraum.

Der Kindertraum ist ein Kinderkarussel, mit diversen Gondeln.
Zum Fahrgeschäft
Konga

Konga

Konga Fahrgeschäft

Konga ist eine Achter- bzw. Loopingbahn, bei der die Gäste in in ihren Sitzen/ Gondeln mit freihängenden Beinen sitzen.

Haben Sie Lust auf eine Ladung Adrenalin? Besuchen Sie unter den vielen Attraktionen auf dem Heiligengeistfeld, die Riesenschaukel Konga.

Seit 2011 versetzt die 45 Meter hohe Schaukel Konga, ihre Fahrgäste auf dem Volksfest, in einen Rausch von Adrenalin. Insgesamt findet sich für bis zu 20 Personen, in Konga Platz. Konga schaukelt mit viel Schwung, wobei sich das untere Teil, zusätzlich dreht. Die Beine hängen in der Riesenschaukel frei.

Zum Fahrgeschäft
Krumm und Schiefbau

Krumm und Schiefbau

Die Attraktion "Krumm & Schiefbau" ist ein Laufgeschäft unter der Leitung der Firma Krumm & Schief. Es handelt sich bei dem Laufgeschäft um eine typische Baustellen Szene.

Hier ist das Motto "Betreten der Baustelle erlaubt". Die Besucher bewegen sich in einem zweistöckingen "Rohbau".

Auf drei Ebene erfahren die großen und kleinen Besucher eine lustige Baustelle mit Wasser Effekten, Kletter- und Hindernisparcourse, einem Glas- und Spiegelirrgarten, einer Schuttrutsche sowie einem großen Baukran.
Zum Fahrgeschäft
Kuddel der Hai

Kuddel der Hai

Mini-Achterbahn für Kinder und Familie.

Vorbei an schöner Kulisse der Ozeane und Meere geht es mit der Bahn im Hai-Look durch Berg und Tal.

Die Fahrt ist rasant aber harmlos. 
Zum Fahrgeschäft
Laufhaus Omni

Laufhaus Omni

Zwischen Illusion und Wirklichkeit lockt diese Laufhaus mit Illusionen und Wundern.

Man läuft quasi durch ein Museum der Wahrnehmungstäuschungen der Physik und erhält zudem noch wissenschaftliche Informationen über die wichtigsten Sinnestäuschungen.

Auf dem Hamburger Dom findet dreimal jährlich das grösste und längste Volksfest des Nordens statt.

Die Dom-Meile in Hamburg auf dem Heiligengeistfeld erstreckt sich über 1,6 km und 11 Mio. Besucher wurden 2013 gezählt.
Zum Fahrgeschäft
Laufhaus Psycho

Laufhaus Psycho

Der Kinoklassiker von Alfred Hitchkock ist der Namensgeber des Laufhauses "Psycho".

Auf 3 Ebenen können die Besucher diverse Erfahrungen machen, die ein Mensch normalerweise nur in Ausnahmesituationen erfährt.

Wie fühlt sich ein Erdbeben an? Das erfahren Sie im Psycho auf dem Hamburger DOM!
Zum Fahrgeschäft
Lebkuchenherzen

Lebkuchenherzen

Ein Hamburger Dom ohne die beliebten Lebkuchenherzen wäre kein richtiger Jahrmarkt.

Lebkuchen wird ohne Hefe gebacken. Der Teig enthält orientalische Gewürze, das sind Zimt, Nelken, Anis, Kardamon, Koriander, Ingwer oder wahlweise Muskat.

Er wird mit Schokolade verfeinert und mit Honig gesüßt.

Hirschhornsalz und Pottasche geben dem Teig einen tendenziell eher bitteren Geschmack.

Die Lebkuchenherzen werden dann mit Zuckerguss verziert.

Die Schriften auf den Lebkuchen sind ebenfalls aus Zuckerguss. Oft werden die Herzen gar nicht zum Essen gekauft.

Sie dienen als Mitbringsel, werden verschenkt und zu Hause als Andenken aufgehängt.

Das Herz bleibt in seiner Form und vom Äusseren her lange erhalten.

Zum Fahrgeschäft
Little Fantasy Drive

Little Fantasy Drive

Der Little Fantasy Drive bietet doppelten Spaß zum halben Preis: denn sobald für ein Kind bezahlt ist können sich zwei an dem Mini Scooter erfreuen!

2013 und früher gab es dieses Fahrgeschäft nur für Jugendliche. Doch ab nun soll sich das ändern, denn erstmals wird im Hamburger DOM auch für den Erwachsenen von morgen der Spaßfaktor geboten.
Zum Fahrgeschäft
Live Torwart

Live Torwart

An dieser Bude Live Torwart kann man gegen einen richtigen Torwart schießen.

Hält dieser den Ball 3x nicht, erhält der Besucher Höchstpunktzahl.

Ansonsten winkt normales Torwandschießen als Trostpreis.

Es winken selbstverständlich viele Gewinne, damit sich das Mitspielen auch lohnt.
Zum Fahrgeschäft
Love Dream

Love Dream

2010 feierte das Karussell Love Dream nach einem ausführlichen Umbau seine Premiere auf dem Hamburger Frühlingsdom. Das Rundfahrgeschäft stammt aus den 70ern.

Bis vor ein paar Jahren hieß das Love Dream “Liebestraum Weihs”.

Das Love Dream ist ähnlich wie das Action ein Musikexpress, der auf einem “Teller” rasante Berg und Talfahrten Runde um Runde auf einem relativ kleinen Kreisbogen dreht.

Wie schon beim Action geht es darum, starke Fliehkräfte auszuhalten und sich dabei nach außen und stark an den Nebenmann, beziehungsweise an die Nebenfrau drücken zu lassen.

Zum Fahrgeschäft
Lustige Mäuler

Lustige Mäuler

Bei Lustige Mäuler handelt es sich um ein Geschicklichkeitsspiel.

Das Spiel gehört zur Gattung Ballwerfen und wie der Name schon sagt, geht es darum, einen handlichen Ball auf absurde Gesichtsattrappen aus Pappmaschee ( Plastik ) zu werfen und dabei den offenen Mund zu treffen.

Viel Spaß beim werfen und lachen !

Wie an allen Buden, gibt es auch hier kleine Preise zu gewinnen.

Zum Fahrgeschäft
Lustiges Pfeilwerfen

Lustiges Pfeilwerfen

Mit Dartpfeilen auf Luftballons schießen.

Wer mehrfach trifft kann etwas gewinnen ! Beim Lustigen Pfeilwerfen zerplatzen bunte Lufballons und es knallt.

Der Hamburger DOM ist eines der bekanntesten Feste in Deutschland.

Es ist sogar eines der größten Volksfeste im Norden und findet dreimal jährlich auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg statt. Jährlich werden Millionen von Besuchern gezählt.
Zum Fahrgeschäft
Magic Bean

Magic Bean

Der Frühlingsdom 2014 geht vom 21.03.2014 noch bis zum 21.04.2014 und der Sommerdom findet vom 25.07.2014 bis zum 24.08.2014 auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg statt.

Neben der Vielzahl von verschiedenen Attraktionen, reicht das Angebot vom Hamburger DOM wie 2013, auch 2014 von Fahrgeschäft bis hin zu einem breiten Angebot von Gastronomie.
Zum Fahrgeschäft
Mais Man

Mais Man

Der Mais Man darf natürlich auch dieses Jahr nicht auf dem Hamburger Dom fehlen.

Dieser gastronomische Betrieb ist, wie der Name schon sagt, bekannt für seine Maisspezialitäten.

Diese Bude ist in Form eines übergroßen Maiskolben gestaltet und daher kaum zu übersehen.

Die besondere Form fällt sofort auf, lädt dazu ein stehen zu bleiben und sich auf dem Volksfest in St. Pauli auf dem Heiligengeistfeld eine der zahlreichen Spezialitäten Rund um den Mais zu probieren.
Zum Fahrgeschäft
Marktplatz Nostalgia

Marktplatz Nostalgia

Der Jahrmarkt Nostalgia auf dem Hamburger DOM bietet Fahrgeschäfte aus dem Mittelalter an und das ist das schönste und auch größte Volksfest des Nordens.

Wie bereits im Jahr 2013 und auch im Jahr 2014 öffnet der Marktplatz Nostalgia wieder seine Pforten in Hamburg und sorgt für viel Spaß bei Groß und Klein.

Vom 22. März bis zum 21. April sorgt der Dom wieder für 30 Tage bei allen Besuchern mit einem Geruch nach gebrannten Mandeln und dem leckeren Schmalzkuchen für eine besondere Atmosphäre.
Zum Fahrgeschäft
Mini Enterprise

Mini Enterprise

Ob fliegender Elefant oder Hubschrauber. Jede Gondel ist mit einem Steuerknüppel ausgestattet und der kleine “Pilot”, der mitfährt, kann selbst über die Flughöhe entscheiden. Das bunte Karussell ist für Kinder sehr attraktiv.

Die Gondeln und die grüne Kugel in der Mitte wirken, als wären sie aus neuem frisch bedrucktem Plastik. Erwachsene können hier nicht mit. Eine Fahrt kostet 2 Euro, und die Kinder sollten mindesten 4 Jahre oder besser 5 Jahre alt sein.
Zum Fahrgeschäft
Mini Scooter

Mini Scooter

Mini Cars ist ein Auto Skooter nur für Kinder.

Wie im richtigen Auto Skooter kann man ab 5 Jahren in alle Richtungen fahren und die Geschwister und Freunde  anrempeln soviel man Lust hat.

Meistens sind die Kids aber damit beschäftigt überhaupt ungestört ein paar Bahnen zu drehen.

Die Autos sind schlicht gehalten und haben ein kleines Cars Logo hinten oder vorn.

Es gibt auch ein Motorrad. Eindeutige Ähnlichkeiten zu Sally, Hook, Doc, Lightning Mc Queen, Finn Mc Missile oder anderen Cars haben wir nicht gefunden.

Spaß macht der Auto Skooter trotzdem und die Autos fahren schnell genug, aber eben nur 2/3  km/h.

Es gibt auch Zweisitzer und hier gibt man für zwei Kinder nur einen Chip ab.

Zum Fahrgeschäft
Moglis Traumfahrt

Moglis Traumfahrt

Mogli’s Traumfahrt findet im Traumland der Tiere aus dem Dschungelbuch statt.

Hier fahren auf einem ovalen Rundkurs ganz moderne Autos, auch die Lokomotive Thomas ist von der Partie.

Die mindestens 2 1/2 – Jährigen und älteren Kinder können am Lenkrad sitzen und schon mal am Steuer üben.

Aber selbstverständlich fahren die Fahrzeuge auf Schienen.

Ganz ebenerdig ist die Fahrt auch nicht. Es geht über eine kleine Brücke, damit der Weg etwas Abwechslung bekommt.
Zum Fahrgeschäft
Münchner Rutschn

Münchner Rutschn

Aus den Lautsprechern der Münchner Rutsch’n klingt immer wieder: “Wer einmal rutscht, rutscht immer wieder.” Das wellige Sommerdom Rutsch-Vergnügen ist ein Highlight für Groß und Klein.

Die im Bayern-Look gehaltene Riesenrutsche ist längst ein alljährlicher Klassiker auf dem Oktoberfest. Diesen Sommer steht dieses beliebte Fahrgeschäft auf dem Hamburger Dom. Das 23 Meter hohe Gerät lädt zum Wettrutschen ein, da in 9 Bahnen 9 Kinder und Erwachsene nebeneinander rutschen können. Der Schwerste gewinnt meist.

Fakten zur Münchner Rutsch’n:

Breite der Rutsche: 15 Meter
Streckenlänge: 55 Meter
Schausteller: Adolf Stey
Größe: 23 Meter hoch

Zum Fahrgeschäft
Olympia Looping

Olympia Looping

Die Fünfer Olympia Looping ist die größte transportable Loopingbahn der Welt.

Mit einer Maximal-Geschwindigkeit von 100 km/h sorgt die Fünfer-Olympia Looping-Achterbahn bei allen Fahrgästen für einen besonderen Geschwindigkeitsrausch.  Die Geschwindigkeit wird durch 2 Aufzüge kontrolliert und elektronisch gesteuert. Bis zu 5,2 G-Kräfte müssen die Fahrgäste in den Abfahrten aushalten und dann noch starke Nerven in den Loopings zeigen. 20 bis 28 Mitfahrer passen in einen Zug.

Die Bremsanlage ist voll automatisch und soll laut Hersteller und Betreiber auch bei Stromausfall funktionieren. Die Aufbauzeit dauert eine Woche und es werden ein 200 t Kran, sowie 2 Gabelstapler à
6 t und ungefähr 10 Monteure dazu gebraucht.

Erstmalig wurde die Olympia-Looping 1989 in München aufgebaut und zum Oktoberfest in Betrieb genommen. Seitdem werden pro Saison 6-8 Festplätze bestückt.

Fakten zum Fahrgeschäft Fünfer Olympia Looping Bahn:

Konsturktion: 1985 – 1988
Bauzeit: 1988-1989
Gewicht: 900 Tonnen
Grundfläche: 86,5 x38,5 Meter
Gesamthöhe: 32,5 Meter
Anschluß: 200 kW Licht & 350 kW Kraft
Schienenlänge: 1.250 Meter
Idee und Gestaltung: Rudolf Barth sen.

Zum Fahrgeschäft
Panic Room

Panic Room

Panic Room

Mittendrin statt nur dabei


Wer schon immer mal wissen wollte wie es sich anfühlt in einem Horrorfilm mitzuspielen und von blutrünstigen Monstern gejagt zu werden bekommt im Panic Room die Gelgenheit dazu. Angelehnt an bekannte und aktuelle Horrorfilmszenen aus den USA, die durch spezielle Live- Darsteller zum Leben erweckt werden, durchqueren die OPFER das Grusel- Zelt zu Fuß und müssen immer auf das Unerwartete gefasst sein. Ein schaurig schönes Erlebnis mit Volksfestcharakter, das einem nicht nur das Blut in den Adern gefrieren lässt, sondern auch für lustige Momente sorgt.









Zum Fahrgeschäft
Parkour

Parkour

Das weltweit einzige Karussell in dieser Form "Parkour" ist ein Rund- und Hochfahrgeschäft. Parkour bietet für 40 Fahrgäste in den freischwingenden Gondeln mit absoluter Beinfreiheit rasante Auf- und Ab-Bewegungen.

Blitzschnelle Drehungen und Bewegungsabläufe schicken die Insassen in einen Geschwindigkeitsrausch.

Die rasante Fahrt ohne Looping bleibt zu jeder Zeit familientauglich. Mit frequenzgesteuerten Motoren kann das Fahrprogramm bei jedem "Ride" sogar individuell gestaltet werden.

Die gigantische Kulisse mit noch nie dagewesenen LED Lichteffekten rundet den Fahrspaß für Groß und Klein ab.
Zum Fahrgeschäft
Philadelphia Casino

Philadelphia Casino

Der Hamburger DOM zählt als das längste und größte Volksfest in der Hansestadt Hamburg im Norden Deutschlands.

Dreimal im Jahr öffnet er seine Pforten für die Besucher - zur Frühlings-, Sommer- und Winterzeit.


Traditionell findet man den Hamburger DOM auf dem Heiligengeistfeld vor.

Das ehemalige Weideland ist etwa 20 Hektar groß und gehörte im Jahre 1497 ursprünglich dem damaligen Klosterkrankenhaus, von welchem es auch seinen Namen bekam.
Zum Fahrgeschäft
Pirates adventure

Pirates adventure

Seemann ahoi heißt es auch 2014 wieder auf dem Kirmes.

Denn in Hamburg sind drei Mal im Jahr für vier Wochen die Pirates adventure los.

Die Rede ist von einer Attraktion, die man auf dem Hamburger Dom besuchen kann.

Ein Piratenabendteuer auf dem Stand der neuesten Technik lädt zu einer sieben minütigen Spaßaktion ein.
Zum Fahrgeschäft
Planet Curry Wurst

Planet Curry Wurst

Ob 2013 oder 2014 der Hamburger DOM ist schon eine Institution in Hamburg.

Das Volksfest gibt es schon Jahrhunderten und es wurde seit dem 19.Jahrhundert wurde es auf das Heiligengeistfeld in St. Pauli angesiedelt.

Hier können Sie dreimal im Jahr an dem Fahrgeschäft am Dom teilnehmen.

Wenn dann der Hunger kommt, können Sie sich am Stand genannt Planet Curry Wurst stärken und neue Kräfte für weitere Unternehmungen tanken.
Zum Fahrgeschäft
Rash´s Zuckerhütte

Rash´s Zuckerhütte

Leckereien aus Rash' s Zuckerhütte auf dem Frühlingsmarkt Hamburger Dom!

Wie im vergangenen Jahr 2013, hat auch in diesem Jahr 2014 der große Hamburg Dom, eines der beliebtesten Frühlings- Volksfeste im hohen Norden, seine Buden und allerlei Spiel- und Fahrgeschäfte am Heiligengeistfeld aufgestellt.

Neben rasanten Fahrgeschäften und guter Gastronomie mit Würstchen, Steaks, Eintöpfen und vielem mehr, dürfen natürlich süße Leckereien nicht fehlen.

Dafür ist Rash's Zuckerhütte bis weit über die Grenzen von Hamburg hinaus, bekannt.
Zum Fahrgeschäft
Reitsalon Alt Wien

Reitsalon Alt Wien

Mit unserer einzigartigen Attraktion "Reitsalon Alt Wien Hamburger DOM" fühlen Sie sich ruck-zuck in die Kaiserstadt Wien versetzt.........

so schnell waren Sie noch nie von Hamburg in Wien! ;)

Besuchen sie unsere edlen Pferde und bescheren

Sie Sich und/oder Ihren Kindern unvergessliche Momente am Pferderücken.
Zum Fahrgeschäft
Riesenrad

Riesenrad

Das Riesenrad auf dem Hamburger Dom mißt 60 Meter in der Höhe und ist damit das höchste transportable Riesenrad der Welt. Es wiegt 450 Tonnen, wurde 1980 von der Firma Kocks in Bremen gebaut, und gehört der Firma Steiger aus Bad Oeynhausen. Deshalb wird es auch das Steiger Riesenrad genannt.

In 42 Gondeln erleben die Fahrgäste eine freundliche, ruhige Fahrt mit fantastischem Ausblick über die “schönste Stadt der Welt”. Aus maximal 60 Metern Höhe bekommt man so auch einen guten Überblick über den großen Festplatz auf dem Heiligengeistfeld und die Standorte der anderen Fahrgeschäfte.

Mitte 2010 wurde das Riesenrad mit einer Computergesteuerte Lichtanlage der Superlative ausgestattet. Mit 250.000 LED Leuchten können Lichteffekte jeder Art entstehen. Jede LED kann einzeln angesteuert werden. 16,7 Mio. verschiedene Farben sind darstellbar.

Gondeln, Felge und Rad werden sogar unabhängig voneinander gesteuert.  Seit Einsatz der LED-Lichtanlage,  konnte der Energiebedarf um fast 90 Prozent reduziert werden. Seit 2011 kam in 30 Metern Höhe ein 20 qm LED Bildschirm hinzu.

Zum Fahrgeschäft
Rock & Roller Coaster

Rock & Roller Coaster

Eine Achterbahn, die der Wilden Maus XXL sehr ähnlich sieht. Zumindest der Typ und die Schienen sind in ihrer Bauweise sehr ähnlich.

Vorlop ist im Achterbahngeschäft seit 1967 aktiv. Auch ein alternativer Aufbau mit der kurzen Seite als Front ist möglich.

Die Antriebstechnik der Anlage, sowie ihre Beleuchtung ist  energieeffizient.

Wer den absoluten Fun sucht und Spaß bis zur letzten Minute sucht, sollte Rock & Roller Coaster nicht verpassen.
 

Zum Fahrgeschäft
Rocket

Rocket

Immer wieder steht der Hamburger Dom für die unzähligen Menschen für eine tolle Ausnahmegelegenheit in Sachen Nervenkitzel zur Verfügung. Ob es nun der Sommerdom ist, oder auch der Winterdom. Hier ist immer sehr viel los und besonderen Anklang finden immer wieder die Fahrgeschäfte. Auch das Fahrgeschäft Rocket soll wieder dazu gehören und die Besucher von Nah und Fern mit einem Nervenkitzel versorgen. Dieser soll bei dem Fahrgeschäft Rocket sogar enorm hoch sein, da kann sich jeder Besucher selbst davon überzeugen. Es heißt, dass hier der Nervenkitzel sogar durch den Eintrittspreis noch geschlagen wird. Also dürfen Sie als Besucher des Rocket sich nicht von den vielen Menschen, die damit fahren möchten, irritieren lassen. Kurze Wartezeiten lassen sich leider nicht vermeiden, aber dennoch lohnt es sich. Nun zu den Fakten über den Rocket, damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen. 
 
Zum Fahrgeschäft
Rotor

Rotor

Rotor ist ein Fahrgeschäft, bei dem es um Geschwindigkeit und Fliehkraft geht.

In dem runden Kessel, dem Rotor wird die Schwerkraft durch Fliehkraft überwunden, so dass die Fahrgäste, die übriegens anfangs stehen, wie Fliegen an der Wand kleben.

Der Boden wird abgesenkt, so dass die Gäste den Boden unter den Füßen verlieren. Ein unbeschreibliches Gefühl.
Zum Fahrgeschäft
Rund um Hamburg

Rund um Hamburg

Rund um Hamburg

Für kleine Rennfahrer

In zehn verschiedenen Fahrzeugen geht es für Kinder ab zwei Jahren rund um die Alster.
Besonderheit: Das Fahrgeschäft bietet ein behindertengerechtes Fahrzeug und einen Wickelraum für die ganz kleinen DOM- Besucher.

Zum Fahrgeschäft
Salli´s Playworld from Nevada

Salli´s Playworld from Nevada

Salli's Playworld from Nevada ist auch wieder auf dem Hamburger Dom 2014 vertreten.

Dieses Spielcenter lässt die Herzen jeden Besuchers höher schlagen.

Egal ob beim Glücksspiel, bei Geschicklichkeitsspiel, beim Zielen mit der Armbrust oder dem Pfeil, hier ist für jeden etwas dabei.

Auf dem Volksfest auf dem Heiligengeistfeld in St. Pauli darf diese Bude natürlich nicht fehlen.

Sie bietet eine Pause von den rasanten Fahrgeschäften mit viel Spaß und einer Belohnung, wenn Sie geschickt genug handeln.
Zum Fahrgeschäft
Schaugrill

Schaugrill

Im Schaugrill bekommt man ab 3,- Euro (Kleinigkeiten) bis 16,- Euro aufwärts hochwertige Fleischgerichte und Steaks vom Grill. Guten Appetit!

Bei Hamburg-Touristen und Einheimischen hat es sich bereits seit langem herumgesprochen.

Das kulinarische Angebot auf dem Schaugrill auf dem Hamburger DOM ist einzigartig.

Denn wo sonst gibt es auf Hamburgs größtem Volksfest so feine Sachen für den kleinen und großen Hunger?

Ob beim stets freundlichen Team des Schaugrill ein Steak vom Rind oder Schwein bestellt wird, ist ganz egal.

Hier wird das Essen und Trinken zur lustvollen Gestaltung der Freizeit.

Nach dem Besuch der Essbude lässt sich das Publikum aus nah und fern dann gut gestärkt auf weitere Attraktionen auf dem Hamburger DOM ein.

Denn Spiel und Spaß wird hier groß geschrieben.
Zum Fahrgeschäft
Schießbude

Schießbude

Es gibt natürlich einige Schießbuden auf dem Hamburger Sommerdom.

Besonders ist eine Schießbude, in der man auf Dinge schießen kann, die den Schützen dann mit einem Wasserspritzer oder einem gruseligen Geräusch belohnen.

Ob es dann noch etwas zu gewinnen gibt, haben wir nicht rausgefunden.

Auf dem Hamburger DOM gibt es zu jeder Jahreszeit Attraktionen, die die Besucherinnen und Besucher in Scharen dazu bewegen, einen Besuch der Hansestadt einzuplanen.

Zum Fahrgeschäft
Schneider Treff Punkt

Schneider Treff Punkt

Für die Verköstigung in den Pausen zwischen den Fahrgeschäften sorgt sehr gerne das Team vom Schneider Treffpunkt.

Hier können Sie von einer heißen Schokolade bis hin zu einem Bier vom Faß und einem Wein genießen.

Dazu werden deutsche Spezialitäten, Pommes Frites und Gyros serviert.

Mit dem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken ist der Schneider Treffpunkt ideal für einen Besuch mit der ganzen Familie.
Zum Fahrgeschäft
Schwanensee

Schwanensee

An dieser Bude, Schwanensee, können nicht nur Kinder Plastikenten angeln. Auch mancher Erwachsene holt sich hier einen Gewinn, wenn er genügend Enten fischt.

Damit es nicht langweilig wird, gibt es blaue, rosa, giftgrüne und knallgelbe Entchen. Sie alle bringen unterschiedliche Punktzahlen.

Wie 2013 lohnt auch im Jahr 2014 der Besuch des Hamburger Dom. Eltern sollten mit ihren Kindern unbedingt einmal am Heiligengeistfeld vorbeikommen, denn die zahlreichen Attraktionen sind doch auch für jüngere Gäste sehr interessant.

Eine tolle Option stellt dabei das Geschäft Schwanensee dar, denn die Aussteller geben sich hierbei nun wahrlich sehr viel Mühe.

Zum Fahrgeschäft
Shaker

Shaker

Der Name Shaker ist in diesem Fahrgeschäft von Schaustellerfamilie Vorlob Programm. In der Mitte des Hightech-Karussells steht eine alberne Dose mit Brille und Kopfhörern. In den lustig dekorierten Gondeln geht es aber zur Sache. Während der Fahrt werden die 20 Shaker, in denen die Fahrgäste platz nehmen,  so richtig in alle Richtungen durchgerüttelt.

Wenn man das von Außen betrachtet, benötigt man etwas Mut um hier einzusteigen. Der Fahrgast wird aber mit einem Fahrgefühl belohnt, das atemberaubend und selten ist.

Die Umdrehungen der Grundplattform sind variabel. Es gibt fünf Ankerpunkte auf der Grundplatte, an denen jeweils 4 Gondeln befestigt sind, die wiederum in zwei Richtungen beweglich montiert sind. Es ist möglich, die Gondeln entgegen der Hauptplattform zu drehen. Die Beschaffenheit der Aufhängung der Gondeln ist derart, dass die  Gondeln unabhängig voneinander drehen, frei schwingen und sogar eine 360-Grad-Schleife in Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Drehung ausführen können.

Fakten zum Fahrgeschäft Shaker auf dem Hamburger Dom:

Schausteller: Jens Vorlop (Hamburg)
Hersteller: Mondial (NL)
Typ: Shake R5
Baujahr: 1992
Maße (BxTxH): 23 x 24 x 14,75 m
Anschluss: 200 kW
Kapazität: 40 Personen in 20 Gondeln

Zum Fahrgeschäft
Sky Dance

Sky Dance

Nur 4 Euro kostet das Ticket für eine einmalige Fahrt im Kettenkarussell in 45 Metern schwindelerregender Flughöhe. Ansonsten ein ganz harmloses Abenteuer, wo Kinder ab 6 Jahren bereits in Begleitung Erwachsener mitfahren dürfen.

Fakten zum Fahrgeschäft Sky Dance auf dem Hamburger Dom:

Name: Sky Dance
Hersteller: Wabucon, Middenmeer (NL)
Typ: Hochkettenflieger, Star Flyer-Variation
Baujahr: 2007
Größe: 20 x 20 x 55 Meter
Flughöhe: 45 Meter
Anschluss: 150 kw
Kapaztität: 24 Personen
Premiere: 07/2007, Den Helder (NL) : unter van der Beek
Premiere: 2008, Assen (NL) : unter Nülken
Besitzer: Peer Nülken, Hamburg : seit 2008

Zum Fahrgeschäft
Sky Fall

Sky Fall

Sky Fall

Freier Fall aus rund 80 Metern.


Im Juli 2015 wird/ wurde der Sky Fall als größter reisender Freifallturm der Welt abgelöst, was den Nervenkitzel aber keinesfalls schmälert. Für 24 Personen pro Fahrt heißt es immer noch: Freier Fall aus rund 80 Metern Höhe und eine Beschleunigung mit dem Vierfachen des eigenen Körpergewichtes. Bevor es jedoch so richtig losgeht, lenkt der sensationelle Ausblick über Hamburg von dem eigentlichen Geschehen ab. Denn kaum hat man sich an die Hohe gewöhnt, klinkt sich die Gondel aus und es geht abwärts. der freie Fall in die Tiefe und das Gefühl der Schwerelosigkeit sind ein purer Adrenalin- Kick für alle Fahrgäste. Schließlich fangen berührungslose Magnetbremsen die Gondel sanft wieder auf, bevor sie über hydraulische Endpuffer ganz zum Stehen kommt.









Zum Fahrgeschäft
Spielzeugman

Spielzeugman

Wer 2014 auf dem Hamburger DOM das Fahrgeschäft und weitere Attraktionen besucht, trifft in Hamburg auch den Spielzeugmann.

Der Stand bietet Spielzeug aller Art an. Kinder lieben diese Attraktion auf dem Heiligengeistfeld.

Das Volksfest Dom, das es dreimal im Jahr von Ende März bis Ende April, Ende Juli bis Ende August und von Anfang November bis Anfang Dezember in Hamburg gibt, wird von vielen Menschen aus dem ganzen Land mit Ihren Kindern besucht.
Zum Fahrgeschäft
Spreewald Gurken

Spreewald Gurken

In einem übergroßen Gurkenfass kann man Gurken kaufen. Wenn man denkt alle sauern Gurken schmecken gleich, kann man hier etwas dazu lernen.

Jeder der schon einmal die die Freie und Hansestadt Hamburg besucht hat, wird auf eine ganze Reihe von wunderbaren Eindrücken zurückblicken können.

Eines der stärksten Erlebnisse während eines Hamburg-Trips ist mit Sicherheit der Besuch auf dem Hamburger DOM.
Zum Fahrgeschäft
Spukschloss

Spukschloss

Das Spukschloss ist ein Gruselkabinett zum Hindurchfahren. Nervenkitzel pur für die ganze Familie. Es gibt Horrorfiguren und echte Zombies in menschlicher Gestalt.

Ein Schauer nach dem anderen läuft Dir dabei den Rücken herunter und die Geisterbahn sorgt dafür, dass Du weiche Knie bekommst.

Zum Fahrgeschäft
Stardust Autoscooter

Stardust Autoscooter

Über Auto Scooter muss man nicht viel schreiben: Für Alle, die auf die neueste Musik, spektakuläre LED-Lightshows und Scooter-Fahren stehen ist das jede Saison ein besonderer Kick.

Dieses Jahr machen 3 Auto Scooter Betreiber beim Hamburger Dom mit.

Bei Sturdust Auto Skooter gibt es ein super cooles Team bestehend aus Jojo und George. Die Autos sind gepflegt und machen einen modernen Eindruck. Es gibt sogar Autos für Rollyfahrer, sowie ein ganz neues Auto mit Anschnallgurt, wo die langen Beine des Fahrers links und rechts vorbei am Lenkrad auf eine Ablage gelegt werden können.

Fakten zum Stardust Auto Skooter:

Betreiber: Vespermann + Hartkopf Scooter GmbH + Co KG
Team: Jojo und George
e-mail: post@autoscooter.info
Anzahl der Fahrzeuge: unbekannt
Fahrzeugmodell: Bertazzon Oslo 2008 – LED

Ort: Zwischen Omnibusbahnhof und Frisbee

Zum Fahrgeschäft
Super 8

Super 8

Das Super 8 ist eine Kinderachterbahn für etwa ab 3 Jahre.

Allerdings können die Eltern hier definitiv nicht mehr mitfahren.

Es geht auch in das 2. Stockwerk auf ca. 3 Metern Höhe hinauf.

Die Autos vom Silberpfeil bis zur modernen amerikanischen Feuerwehr fahren auf einer interessanten Achter-Schleife einen rasanten Kurs.

Für all die Kleinen, die ganz groß sein wollen:

Die Super 8 ist eine Achterbahn für Kinder ab drei Jahren am Hamburger Dom - ein jährliches Volksfest, dass auf dem Hamburger Heiligengeistfeld stattfindet.

Bei der Kinderachterbahn geht es bei dem Formel 1 Fahrgeschäft hoch hinaus, ins Obergeschoss bis zu drei Metern Höhe.

Neben Trucks und Feuerwehrautos gibt es auch einige andere Fahrzeuge, in denen die Kids ihre Fahrt antreten können.
Zum Fahrgeschäft
Super-Skooter

Super-Skooter

Der Super Skooter ist einer von 3 Auto Skooter Anlagen auf dem Hamburger Dom.

Auto-Skooter-Fahren hat Partycharakter, macht mit lauter Musik, allein oder mit Freunden immer Spaß und gehört bei einem Volksfest einfach dazu.

Der Betrieb von Edmund Diebold jr. wurde 2008 umgestaltet und effektvoll bemalt. Er ist einer der modernsten seiner Art und Magnet für Jung und Alt.

Ein Integrierter LED-Screen und impulsgesteuertes Lauflicht im Inneren, sowie computergesteuerte videofähige Beleuchtung an der Fassade machen den Auto-Skooter zum Blickfang.

Die in der Fahrbahn laufenden Fahrzeuge sind auf dem neuesten technischen Stand.

Zum Fahrgeschäft
Take Off

Take Off

Das Take Off ist ein Rund- und Hochfahrgeschäft, bei dem Alle, die die Geschwindigkeit lieben, auf ihre Kosten kommen. Es handelt sich um ein Karussell, das bis auf das Vierfache der Erdbeschleunigung beschleunigt werden kann.

Gleichfalls ist es eines der letzten von der Firma Huss aus Bremen auf den Markt gebrachten Hightech-Rundfahrgeschäfte. Dieses Take Off wurde 2006 von dem traditionsreichen  Schaustellerunternehmen Wilhelm Ottens erworben.

Während der Fahrt, die für fortgeschrittene Kirmes-Freaks zu empfehlen ist, rotieren 4 Gondeln auf einer Radscheibe, die bis zu 60 Grad schräg aufgestellt wird. 70 Stundenkilometer sind das mindestens auf der rotierenden Scheibe, und dann geht es 17 Meter nach oben. Dabei sitzen 10 Besucher in einer Gondel nebeneinander und jeweils 5 sitzen sich gegenüber.

Zum Fahrgeschäft
Teststrecke

Teststrecke

2009  wurde die Looping - Achterbahn Teststrecke erstmals in Europa eingesetzt. Premiere feierte sie auf dem Hamburger Dom.

Die Wagen sind im Formel 1 Look gefertigt und mit einem Sitz-Sicherheitssystem ausgestattet, das den Fahrgast nur am Becken befestigt und ihm dadurch ein Gefühl von Befegungsfreiheit und ein Extra an Herausforderung verleiht.
Zum Fahrgeschäft
The King

The King

The King - "The best Loop" - Fahrgeschäft auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017

Seinen Beinamen trägt "The King" zu Recht, denn er lässt Fliehkräft-Träume bei Groß und Klein war werden. Bevor es überhaubt los geht, senkt "The King" erstmal das gesamte Podium in einem imposanten Vorgang publikumswirksam um 1,4 Meter hydraulisch ab.  Jetzt kann das Schiffsschaukel ähnliche Flugerlebnis (mit 360 Grad Drehungen und doppelten Loopings in 25 Meter Höhe) beginnen. Nicht nur die Arme mit den vier im Kreis angeordneten und sich drehenden Gondeln vollzieht eine 360 Grad Drehung, auch jede einzelne Gondel "loopt" parallel. Dabei wirkt auf den Fahrgast das 5 Fünffache des eigenen Körpergewichts. Die aus Carbonfasern gefertigten Sitzschalen sowie das ausgeklügelte Sound- und Beleuchtungssystem runden den Nervenkitzel ab.

 

Zum Fahrgeschäft
The Real Nessy

The Real Nessy

The Real Nessy - Die Schiffsschaukel im XXL Format?

Zum ersten Mal gibt es auf dem Hamburger Dom eine Schiffsschaukel im XXL Format. In dem Fahrgeschäft haben 50 Gäste platz. Mit einem Ausflug von 30 Metern und einer Flughöhe von zehn Metern erleben die Fahrgäste eine schwingendes Flugspektakel durch die Lüfte. Bereits Dom Besucher ab 8 Jahren können dieses Fahrgeschäft getreten und erleben neben dem Flugspektakel auch 20 Meter hohe Wasserspiele.
Zum Fahrgeschäft
Transformer

Transformer

Im Transformer erleben die Passagiere einen echten Kick.

Das Fahrgeschäft besteht aus sternenförmig angeordneten 10 Armen, an denen je eine Gondel angebracht ist. 

Während der Fahrt werden diese Gondeln durch die Fliehkraft nach außen gewirbelt.  Die 10 Arme wiederrum sind gemeinsam an einem Drehpunkt am Grundgerüst befestigt.

Das auffällige Grundgerüst dreht und kippt den Ankerpunkt, welcher die Arme dreht und bewegt. Insgesamt können damit die Sitze an den Gondeln in alle denkbaren Richtungen rotiert und gekippt werden. 

Dabei kann der Fahrgast eine Höhe von 16 Metern erreichen.

Der Transformer ist ein Muss für jeden Karussell-Fan. Man sollte möglicht schwindelfrei sein und keine Angst vor Kopfüber-Fahrten haben.

Zum Fahrgeschäft
Traumgenerator - 5D Simulator

Traumgenerator - 5D Simulator

Traumgenerator - 5D Simulator

Das Geschäft Traumgenerator ist ein 5D Simulator in dem die Gäste ein einmaliges Showprogramm sowie spezielle Licht- und Soundeffekte erleben. Diese Geschäft hat das Motto „ Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum. Wenn Menschen gemeinsam träumen, ist es der Beginn der neuen Wirklichkeit“. Dieses ist übrigens ein Zitat von Helfer Pessoa Camara. Der Simulator versetzt alle „Träumer“ in eine andere Welt. In Begleitung von Erwachsenen dürfen bereits Kinder ab 5 Jahren in die Traumwelt eintauchen.
Zum Fahrgeschäft
Tropicana

Tropicana

Auf einer ca. 8 bis 10 Meter Ø Kreisbahn drehen die  frei hängenden Gondeln des Tropicana ihre Runden. In den schaukeligen Zweisitzern erleben die Besucher des Tropicana die zunehmende Geschwindigkeit und die Fliehkräfte. Dabei geht es wellenförmig über Berg und Tal und zusätzlich kann das Tropicana seine Schlitten auch rückwärts fahren lassen.

Ein außergewöhnliches Rundfahrgeschäft für die ganze Familie mit Südseeflair.

Fakten zum Tropicana auf dem Hamburger Dom:

Schausteller: Familie Torsten Urbigkeit
Hersteller: Cosmont (I)
Typ: Schlittenfahrt
Baujahr: 1995

Zum Fahrgeschäft
Turbo Force

Turbo Force

Turbo Force

Nur Fliegen ist schöner

Bei dem Turbo Force handelt es sich um einen alten Bekannten: Ein Hochfahrgeschäft vom Typ Propeller, der regelmäßig auf dem Hamburger DOM zu Gast und ein Muss für Action- Fans ist. Denn nicht nur bei den Fahrgästen sorgt dieser Looping- Flug für Adrenalin- Kicks. Auch die Zuschauer auf der DOM- Meile bleiben gebannt stehen und staunen nicht schlecht, wenn sich die freischwingenden Gondeln in 40 Meter Höhe und bei Tempo 100 km/ h überschlagen.











Zum Fahrgeschäft
U 3000

U 3000

Das U 3000 ist ein Illusions Kino. Häufig fällt diese Attraktion auch unter den Begriff Virtual Entertainment oder Virtuelle Unterhaltung. Der Besucher steigt in ein U-Boot ein und schaut auf eine Leinwand. Projiziert werden atemberaubende Computeranimationen, die eine Unterwasserwelt wirklichkeitsnah simulieren.

Synchron dazu bewegt sich das U-Boot und die Sitze der Zuschauer können geneigt und gedreht werden und sogar vibrieren. Inklusive der Soundeffekte erlebt der “Mitfahrende” eine sehr gelungene Vorstellung, die von einer perfekten Illusion kaum zu unterscheiden ist.

Auch von außen beeindrucken die Geräusche und hydraulischen Bewegungen der U-Boot-Attraktion.

Zum Fahrgeschäft
Vespermanns Kinder Traum

Vespermanns Kinder Traum

Am Hamburger DOM finden Sie diverse Fahrgeschäfte für Gross und Klein! Wir stellen Ihnen Vespermanns Kinder Traum vor, ein Kinderkarussel, mit diversen Gondeln (Rennauto, Feuerwehr, Westernplanwagen, Rakete und Motorräder).

Kinder von 2 bis 10 Jahren werden bei einer Fahrzeit von etwa 3 Minuten in diesem Kids Ride ihren Spass erleben! Begleitpersonen der Kinder müssen das 16. Lebensjahr vollendet haben!
Zum Fahrgeschäft
Villa Wahnsinn

Villa Wahnsinn

Das Laufgeschäft Villa Wahnsinn erstreckt sich auf zwei Etagen und bietet eine Menge Spaß für Groß und Klein. Neben den tollen Effekten, dem bekannten Spiegellabyrinth, den Wackelböden und anderen Herausforderungen, warten ausserdem noch das 'verrückte Badezimmer' und noch neue aufgelegte Tricks auf die Besucher.

Zum Fahrgeschäft
Viva Cuba

Viva Cuba

Viva Cuba das Laufgeschäft auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017 - zu Fuß über die Insel

In diesem einzigartigen Funhouse in der Aufmachung der gleichnamigne Rebellen-Insel erleben die Besucher auf 4 Etagen alle denkbaren Tricks, Herausforderungen, und Effekte eines klassischen Laufgeschäfts, aber passend zum Thema. Zentrales Element ist der riesige Kirchturm mit einer Spiralrutsche als Innenleben. Über diese geht`s direkt auf den Marktplatz mit großem Springbrunnen. Unikat ist die freistehende, voll einsehbare und als Rum-Fass gestaltete rollende Tonne - nur eine von drei völlig verschiedenen ihrer Art. Der "Hindernislauf" der besonderne Art bedeutet defintiv ein Spaß für die ganze Familie.

Zum Fahrgeschäft
Viva Mexico

Viva Mexico

Das Viva Mexico ist ein klassisches Rundfahrgeschäft für die ganze Familie, bei dem die Fliehkräfte für den Kuschelfaktor sorgen und die Party so richtig abgeht.

Du steigst in eine bunte Gondel, bei der ein übergroßer Mexikanerhut die ganze Gruppe (bis zu vier Personen) bedeckt.

Die Fahrt ist eher langsam, aber es geht wellenförmig auf und ab, macht trotzdem super vergnüglich und schunkelt seine Fahrgäste, die sich ordentlich festhalten müssen, ganz schön hin und her.

Die Mitfahrer können den ganz eigenen Dreh der Gondeln aktiv mitbestimmen: Durch Gewichtsverlagerung.

Zu empfehlen bei Regen, da die Attraktion ja überdacht ist.

Technische Daten des Viva Mexico auf dem Hamburger Dom:

Betreiber: Peer Nülken
Hersteller: MACK
Typ: Walzerfahrt
Gesamthöhe: 7 Meter
Durchmesser: 19 Meter
Kapazität: 36 Personen
Anschluss: 70 Kw

Ehemaliger Name: Holiday Star

Zum Fahrgeschäft
Voilare

Voilare

Der Hamburger Sommerdom bietet viel und vor allem bei den Gästen sind die interessanten Fahrgeschäfte immer wieder Anziehungspunkt. So ist es auch mit einem schon eher als traditionelle anzusehenden Fahrgeschäft, dem Wellenflug Volare. Dieses Fahrgeschäft ist auf vielen großen Festen und besonders eine Fest wie dem Dom schon eine Institution.
 
Der Wellenflug als besondere Attraktion darf auch auf dem Hamburger Dom nicht fehlen und dieses Gefühl des Fliegens in luftiger Höhe ist das besonders Interessante. Es geht eigentlich gemächlich los und man denkt es sei ein ganz normales Kettenkarussell, aber dann kommt bei der Drehung erst die Welle und dann geht es zudem noch in die Höhe. Der Gast der dieses Fahrgeschäft einmal besucht hat, wird es immer wieder als besonderen Nervenkitzel empfinden, hier beim Dom den Wellenflug Volare vorzufinden.
Zum Fahrgeschäft
Voodoo Jumper

Voodoo Jumper

Beim Voodoo Jumper geht es wie in einem echten Voodoo-Tanz zu. Voller Energie tanzen die, sich um die eigene Achse drehenden und hängenden, Zweiergondeln um ein  Voodoo-Feuer. Durch die schnellen Auf-und Ab-Bewegungen entsteht der Eindruck des Freien Falls und der Voodoo Jumper bietet seinen Besuchern somit einen extra Kick. Durch die tolle Lightshow und die Spezialeffekte ist auch optisch der Voodoo Jumper einen Besuch wert und rundet das Fahrvergnügen ab.

Zum Fahrgeschäft
Wellenflug

Wellenflug

Der Wellenflug ist ein nostalgisches klassisches Kettenkarussell und gehört zu jedem Jahrmarkt dazu.

Die Sitze sind aus grünem und rotem Plastik und es gibt Einersitze und Doppelsitze für Eltern und Kinder.

 

Fakten zum Wellenflieger auf dem Hamburger Dom:

Baujahr: 1977
Hersteller: Zierer ( Deutschland )
Typ: Wellenflug/Kettenflieger
Maße ( BxTxH ): 22,8 x 15,7 x 16 Meter
Sitze:
Fahrzeit: ca. 3 Minuten
Betreiber: Otto & Robert Barthel GbR, Berlin
Anschluss: 110 kW

Das größte Volksfest im Norden Deutschlands ist wohl ohne Frage der Hamburger DOM.

Eine Vielzahl von Fahrgeschäften und anderen Attraktionen zogen schon 2013 mehr als 3,5 Millionen Besucher in ihren Bann.

Hier werden Kinderaugen zum Leuchten gebracht und der Familienspaß wird garantiert.

Zum Fahrgeschäft
Whirl Ballwerfen

Whirl Ballwerfen

” Whirl – Ballwerfen ” steht mit großer Schrift an einer Bude auf dem Hamburger Sommerdom.

Hier kann mann Dosenwerfen. Es geht darum, möglichst viele Dosen mit nur 3 Wurf umzuschmettern.

Es gibt ein simples Punktesystem. Man benötigt wohl mindestens 10 Punkte um beispielweise eines der begehrten Stofftiere zu ergattern.

Mit 3 Wurf à 2 Euro ( am Familientag ) kommt man aber höchstens auf 3 Punkte.

Nun müßte man also 3 x je volle Punktzahl erreichen und zusätzlich noch 1 Punkt um so einen Hauptgewinn zu bekommen. Gar nicht so einfach!

Zum Fahrgeschäft
Wilde Maus XXL

Wilde Maus XXL

Die Wilde Maus XXL ist endlich da ! Die XXL-Weltpremiere erwartet die Kinder und alle Fans auf dem Hamburger Sommerdom.

Die Strecke wurde verlängert. 600 Meter in 160 Sekunden bei 60km/h.

Es gibt jetzt 3 Drops, teilweise aus 27 Metern. Die Achterbahn Wagen erreichen eine neue Geschwindigkeit. Mit 14 neuen Spaß- und Entertainment-Elementen, sowie tollen LED-Beleuchtungseffekten beginnt der Spaß direkt nach dem Kassenhäuschen.

Die Wilde Maus ist ab jetzt eine Event-Achterbahn.

Die Fahrgastgondel wird mittels eines Kettenaufzuges nach oben gezogen.

Vorher waren es 21 Meter nach oben. Jetzt ist es eine neue Höhe von 27 Metern über Hamburg. Auf einem schrägen Hochplateau fahren die Wagen über äußerst harte Serpentinen abwärts.

Der Fahrgast hat häufig bedenken, er fahre über die Schienenführung hinaus. Genau das macht ja den Nervenkitzel aus.

Zum Fahrgeschäft
Wildwasserbahn

Wildwasserbahn

Die Wildwasserbahn bietet eine 69 Meter lange Doppelschussfahrt aus 21 Metern Höhe. Du erreichst in einem Baumstammboot teilweise 60 km/h und bekommst bestimmt eine spritzige Abkühlung bei hoffentlich Sommertemperaturen.

Fakten zur Wildwasserbahn auf dem Hamburger Dom:

Fahrzeit: 6 Minuten
Streckenlänge: 520 Meter
Anzahl der Boote: 24
Maximale Höhe: 21 Meter
Max. Geschwindigkeit: 60 km/h

Zum Fahrgeschäft
Windstärke 13

Windstärke 13

Bei Windstärke 13 heißt es: "Schlemmen nach dem Sturm".

"Xaver" lässt grüßen. Das "Gebäude nach dem Sturm" - ein thematisierter Grill- und Ausschankbereich mit jeder Menge Hingucker.

Zwischen windschiefem Leuchtturm, Schuppen und gestrandetem Boot gibt es neben den Klassikern wie Pommes und Bratwurst auch leckere Steaks, herzhaftes Surf and Turf oder frische Salate.

Die Ruhe nach dem Sturm: Auf 180 Quadratmetern lädt das originell-maritime Gastronomie Konzept zum Verwilen und Staunen ein.
Zum Fahrgeschäft
Woody

Woody

Was ist eigentlich der Woody ? Bei Woody kosten 30 Schläge 1 Euro. Der Besucher schlägt mit einer dicken Holzkeule, so schnell wie es seine Reaktionszeit erlaubt, immer wieder auf einen Federkopf, der abwechselnd aus verschiedenen Löchern an die Oberfläche kommt.

Haut man mit einer gewissen Kraft auf den Federkopf, so verschwindet er und taucht an einer anderen Stelle wieder auf.

So muss und darf man mit Woody gerne öfter zu schlagen. So eine Art ” Hau den Lukas “, wo es ja nur 3 Schläge gibt. Bei Woody lautet das Motto: Immer auf den einen , immer auf den Kopf.

Zum Fahrgeschäft
Wunschherzen

Wunschherzen

Die Bude Wunschherzen ist speziell: Lebkuchenherzen mit flotten Sprüchen bekommt man an jeder dritten Bude auf dem Hamburger Dom.

Zum Beispiel “Flotte Biene” oder “Süßer Knirps”, “Ich liebe Dich” oder “Hamburger Jung” steht drauf.

Aber bei Hardy kann man sich die Herzen individuell beschriften lassen.

Man schreibt am besten den Spruch auf einen Zettel und reicht ihn über die Theke. Das Ergebnis ist ein Lebkuchenherz mit Zuckerdekoration und Spruch ohne Rechtschreibfehler.

Die Inhaberin, die diese tolle Idee hatte, heißt Petra Clauß.

Ein individuelles Lebkuchenherz kostet zwischen 9,80 und etwa 18,- Euro inklusive 4 Worte. Jedes Extrawort macht 5o Cent extra.

Zum Fahrgeschäft
Zirkus Flieger

Zirkus Flieger

Beim Kinderkarussell Zirkus Flieger begiebt man sich mit dem Ufo oder einem 70er Jahre – Flugobjekt auf eine Kreisfahrt. In einigen Flugobjekten finden auch Erwachsene Platz.

In wiederum anderen Gondeln können zwei Kinder sitzen. Jede Gondel hat einen Steuerknüppel und das Kind bestimmt die Höhe der Kreisfahrt.

Der Zirkus Flieger ist für alle Kleineren am Heiligengeistfeld fest stationiert. Die Kleinen sollen darin auch voll auf ihre Kosten kommen und der Beiname dieses Kinderkaruselles lautet Kids Ride. Hier geht es darum Runden zu drehen in einer tollen Attraktion.

In der Mitte steht für den Zirkus typisch der Clown, der alles anheizt. Mit tollen Soundeffekten bekommen die Kinder nicht nur eine Runde nach der anderen, sondern auch sehr viel Spaß. Da noch die Eltern zu erkennen wird sicher schwierig.
Zum Fahrgeschäft
Zuckerwaren Spezialitäten

Zuckerwaren Spezialitäten

Die Zuckerwaren Spezialitäten Hamburger DOM sind ein bekannter Stand für Süßigkeiten aller Art und war nicht nur 2013 ein beliebter Stand bei Groß und Klein.

Von St.Pauli aus ist das Hamburger Dom Festival immer sehr leicht zu erreichen und so auch die Zuckerwaren Spezialitäten.

Zu erkennen ist die Bude an den vielen Süßigkeiten, die zum Naschen nach einer rasanten Fahrt mit den anderen Fahrtgeschäften einladen.

Gleichzeitig begeistert vor allem der Geruch von gebrannten Mandeln, der zu den Highlights des Standes gehört. Diese sind ein Dauerbrenner und machen in jedem Moment viel Spaß beim Verzehr.
Zum Fahrgeschäft

Beliebte Themen rund um den Hamburger DOM

Der Sommerdom 2016

Winterdom

Der nächste DOM steht vor der Tür. Erkundigen Sie sich über Öffnungszeiten und Neuigkeiten des Hamburger DOM, denn Sie wissen ja, der DOM ist immer einen...

... zum Sommerdom 2016

Das Feuerwerk auf dem Hamburger DOM

Alter Elbtunnel in Hamburg

Erleben Sie das atemberaubende und wunderschöne Feuerwerk auf dem Hamburger DOM. Wir verraten Ihnen wann und wo das Feuerwerk statt findet, das...

... mehr über das Feuerwerk

Hamburger DOM Familientag

Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Auf alle Sparfüchse wartet der DOM jeden Mittwoch mit besonderen Angeboten, denn Mittwoch ist Familientag. Die Ermäßigungen bei allen Fahrgeschäften...

... mehr über den Familientag

Entdecken Sie Hamburg

Dockland Hamburg

Dockland-Gebäude auf der Elbe

Dank seiner Schiffsform ist das Bürogebäude Dockland ein Hingucker


Dockland Hamburg

Hansa Theater Hamburg

Hamburger Theater mit faszinierenden Theaterstücken

Informieren Sie sich über das Hansa Theater...


Hansa Theater Hamburg

Rickmer Rickmers

Rickmer Rickmers an den Landungsbrücken

Das Museumsschiff Rickmer Rickmers liegt in Hamburg...


Rickmer Rickmers

Hafenrundfahrt Hamburg

Große Hafenrundfahrt durch Hamburger Hafen auf der Elbe

Erleben Sie den Hamburger Hafen


Hafenrundfahrt Hamburg