Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich

Hamburg Frühlingsdom 2014

Videos von Fahrgeschäften auf dem Frühjahrsdom 2014
Little Fantasy Drive

Little Fantasy Drive

Der Little Fantasy Drive bietet doppelten Spaß zum halben Preis: denn sobald für ein Kind bezahlt ist können sich zwei an dem Mini Scooter erfreuen!

2013 und früher gab es dieses Fahrgeschäft nur für Jugendliche. Doch ab nun soll sich das ändern, denn erstmals wird im Hamburger DOM auch für den Erwachsenen von morgen der Spaßfaktor geboten.
Zum Fahrgeschäft
Wilde Maus XXL

Wilde Maus XXL

Die Wilde Maus XXL ist endlich da ! Die XXL-Weltpremiere erwartet die Kinder und alle Fans auf dem Hamburger Sommerdom.

Die Strecke wurde verlängert. 600 Meter in 160 Sekunden bei 60km/h.

Es gibt jetzt 3 Drops, teilweise aus 27 Metern. Die Achterbahn Wagen erreichen eine neue Geschwindigkeit. Mit 14 neuen Spaß- und Entertainment-Elementen, sowie tollen LED-Beleuchtungseffekten beginnt der Spaß direkt nach dem Kassenhäuschen.

Die Wilde Maus ist ab jetzt eine Event-Achterbahn.

Die Fahrgastgondel wird mittels eines Kettenaufzuges nach oben gezogen.

Vorher waren es 21 Meter nach oben. Jetzt ist es eine neue Höhe von 27 Metern über Hamburg. Auf einem schrägen Hochplateau fahren die Wagen über äußerst harte Serpentinen abwärts.

Der Fahrgast hat häufig bedenken, er fahre über die Schienenführung hinaus. Genau das macht ja den Nervenkitzel aus.

Zum Fahrgeschäft
Große Irrgarten

Große Irrgarten

Der Große Irrgarten auf dem Hamburger Sommerdom ist ein Spaßparcours, bei dem der Besucher auf verschiedenste Weisen in die Irrwege geleitet wird.

Wer geschickt ist, bahnt sich seinen Weg durch das Labyrinth auf 2 Stockwerken.

Einzigartig und erlebenswert sind 17 nostalgische Zerrspiegel.

Fakten und technische Daten zur Attraktion Der Große Irrgarten:

Baujahr: 1957
Hersteller: Fa. Mack
Betreiber: Edgar & René Rasch OHG
Breite / Tiefe / Höhe: 24 x 9 x 11 Meter
Stromanschluss: 60 kW
Fuhrpark: 2 Zugmaschinen, 2 Packwagen, 1 Personenwagen, 1 Wohnwagen

Zum Fahrgeschäft
Cobra Coaster

Cobra Coaster

Die Fahrgeschäfte auf dem Hamburger DOM bekommen zuwachs. In der Loobingbahn "Cobra Coaster" erleben Sie ein richtiges Abenteuer in der Kulisse eines alten Dschungel Tempels.

Nach der Abfahrt aus 13 Metern Höhe geht es direkt in den Looping und durch Steilkurven mit zahlreichen Richtungsänderungen. Maximalen Achterbahn Spaß ind einer einmaligen Adventure Atmosphäre bieten beim Cobra Coaster Dschungelgeräusche und Spezialeffekte wie dichte Nebelschwaden.

In die Loopingbahn passen zehn Personen pro Zug. Kinder dürfen ab einer Körpergröße von 1,30 Metern mit dem Cobra Coaster mitfahren. Zusammengefasst ist zu sagen, dass der Cobra Coaster ein 260 Meter langes Fahrvergnügen für die ganze Familie ist.
Zum Fahrgeschäft
City Skyliner

City Skyliner

Der City Skyliner die erste mobile Aussichtsplattform zum ersten mal auf dem Hamburger Dom.

Bei dem City Skyliner handelt es sich um die weltweit erste mobile Aussichtsplattform. Ähnliche Fahrgeschäfte gibt es bisher auf keinem anderen Kirmes. Der Skyliner hat eine Höhe von 81 Metern. Das Fahrgeschäft feiert beim Hamburger Frühlingsdom 2014 seine Premiere. Er bietet mit einer kreisförmigen Kanzel / Gondel Platz für 60 Personen. Die meisten Menschen kennen solche Art Fahrgeschäfte aus den Freizeitparks wie z.B. dem Heide Park Soltau. Dort sind die Aussichtsplattformen allerdings festinstalliert und nicht mobil.
Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

City Skyliner

City Skyliner

Der City Skyliner die erste mobile Aussichtsplattform zum ersten mal auf dem Hamburger Dom.

Bei dem City Skyliner handelt es sich um die weltweit erste mobile Aussichtsplattform. Ähnliche Fahrgeschäfte gibt es bisher auf keinem anderen Kirmes. Der Skyliner hat eine Höhe von 81 Metern. Das Fahrgeschäft feiert beim Hamburger Frühlingsdom 2014 seine Premiere. Er bietet mit einer kreisförmigen Kanzel / Gondel Platz für 60 Personen. Die meisten Menschen kennen solche Art Fahrgeschäfte aus den Freizeitparks wie z.B. dem Heide Park Soltau. Dort sind die Aussichtsplattformen allerdings festinstalliert und nicht mobil.
Zum Fahrgeschäft
Hummel Flug

Hummel Flug

Auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg findet der Hamburger DOM bereits seit sehr vielen Jahren statt.

Das Volksfest ist eines der größten im Norden Deutschlands.

Bis zum Jahr 2013 war dieses Fest immer ausgesprochen erfolgreich, so dass auch 2014 ein sehr gutes Jahr wird.

Mehrere Millionen Besucher kommen zu diesem großen Event.

Hier wird für jeden einzelnen Gast etwas geboten.

Ob Groß oder Klein, diese Kirmes bereitet allen viel Freude.
Zum Fahrgeschäft
Happy Family

Happy Family

Das Happy Family ist ein Laufgeschäft auf 4 Etagen.  Es geht darum, den Event- und Geschicklichkeitspacours für die ganze Familie zu meistern, und zwar vom Eingang ganz unten bis ganz nach oben. Nichts ist angsteinflößend oder zu schwierig. Ab 4/5 Jahre sollte es für jeden ein Vergnügen sein, den Weg bis ganz oben auf das Dachgeschoß zu schaffen.

Es gibt Treppen, die sich bewegen, sich drehende große Rohre, Rollen wie in einer Waschanlage, Spiegel, Labyrinthe und vieles mehr.

Ganz besonders spannend ist das Abrutschen aus etwa 11 Metern Höhe durch die sehr Steile Tunnelrutsche mit 5 ” Korkenziehern “. Es gibt jedoch auch einen anderen Ausgang. Wer also nicht rutschen möchte, kommt auch auf anderem Wege wieder hinunter.

Ein echter Familien – Spielplatz auf den die Kinder, ihre Eltern einmal mitnehmen können.

Zum Fahrgeschäft
Windstärke 13

Windstärke 13

Bei Windstärke 13 heißt es: "Schlemmen nach dem Sturm".

"Xaver" lässt grüßen. Das "Gebäude nach dem Sturm" - ein thematisierter Grill- und Ausschankbereich mit jeder Menge Hingucker.

Zwischen windschiefem Leuchtturm, Schuppen und gestrandetem Boot gibt es neben den Klassikern wie Pommes und Bratwurst auch leckere Steaks, herzhaftes Surf and Turf oder frische Salate.

Die Ruhe nach dem Sturm: Auf 180 Quadratmetern lädt das originell-maritime Gastronomie Konzept zum Verwilen und Staunen ein.
Zum Fahrgeschäft
Freddy´s Company

Freddy´s Company

Freddy´s Company bietet Famileinspaß auf dem Schrottplatz. Das Laufgeschäft besticht vor allem durch seine kreative und neuartige Aufmachung im Stiele eines Schrottplatzes.

Auf zwei Ebenen müssen verschiedenste Hindernisse auch im Dunkeln gemeistert werden.

Ob der metallene Wachhund, der zerrissene Seilzug, der Fabrikhof, die Presse, der Glasirrgarten und noch viele weitere Attraktionen: Hier kommen Groß und Klein auf Ihre Kosten. Aber aufgepasst, denn nicht immer gelingt der Durchmarsch trockenen Fußes.

Auch Zuschauen ist ausdrücklich erlaubt. Das von außen sehr gut einsehbare Laufgeschäft lädt zum Verweilen ein.
Zum Fahrgeschäft