Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich

Frühlingsdom 2017

Videos von Fahrgeschäften auf dem Frühjahrsdom 2017
Avenger

Avenger

Der Avenger ist eine Überkopfschaukel mit 24 Metern Flughöhe.

12 Sitze sind sternförmig um die Achse eines rotierenden sehr langen und stabilen Armes angeordnet.

Die Fahrgäste beschleunigen in dieser Flugschaukel auf  maximale 120 h/ km.

Der Hamburger Dom ist ein traditionelles Volksfest, das auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg stattfindet.

Eng verbunden ist der Name dieses Festes mit der ehemaligen Hamburger Domkirche St. Marien.

Sie stand seit dem 11. Jahrhundert in der Hamburger Innenstadt bis sie 1806 abgerissen wurde.
Zum Fahrgeschäft
Airwolf

Airwolf

Der Airwolf  löst das Vorgängergeschäft “Evolution” ab. Achtung! Bei diesem Thrill-Ride im Airwolf geht es auch kopfüber! Die Flugbewegungen die Du in der Gondel vollführst sind waghalsig und gefährlich, und dennoch unvorhersehbar weich und soft.

Die Hydraulik erlaubt es, dass der Hauptarm einen ovalen Bogen nach links und rechts ausführt. Am Ende dieser Arme hängen dann zwei sich freirotierende Gondeln.

Zusammen sehen sie ein bißchen aus wie ein großes Boot. Die beiden Gondelteile drehen sich ebenfalls unabhängig voneinander und auch gegeneinander.

Zum Fahrgeschäft
Alpen Hotel

Alpen Hotel

Das Alpen Hotel auf dem Hamburger Sommerdom ist ein großes hohes bayrisches Haus.

Wer hier hinein geht, wird durch einen Geschicklichkeits- und Spaßparcours geleitet.

Dieser führt gleich im ersten Stockwerk auch durch ein Glaslabyrinth. Geeignet für Kinder ab etwas 5 Jahren.

In Begleitung der Eltern oder der größeren Geschwister haben alle viel Spaß und steigern die eigene Koordinationsfähigkeit.

Es gibt gleich mehrere solcher mehrstöckigen Häuser auf dem Hamburger Dom.

Beispielsweise das Après Ski Party, Happy Family, oder Der Große Irrgarten.

Zum Fahrgeschäft
Black Hole

Black Hole

Nach genau 8 Jahren ist das Black Hole (Achterbahn im Dunkeln) wieder zu Gast auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017. Die Erlebnisfahrt für die ganze Familie hälft viele Überraschungen bereit. Der Abschnitt der 420 Meter langen Strecke verläuft im Dunkeln. Vier Fahrgäste pro Bob können sich bei maixmal Tempo 40 auf eine loopingfreie, aber rasante Fahrt freuen, ohne zu wissen, was als nächstes passiert. Also einfach Einsteigen und Mitfahren auf dem Hamburger Frülingsdom 2017, wer weiß, wann es die nächste Gelegenheit dazu in Hamburg gibt.

Zum Fahrgeschäft
Action

Action

Das Action ist eine Kreisfahrt auf einem relativ geringem Radius. Dadurch wirken enorme Fliehkräfte auf die maximal 40 Besucher. Ein hoher Flirtfactor ist garantiert, weil die Mitfahrenden nach außen gedrückt werden.

Das Action verfügt über 100 Lauflichtprogramme und Discoeffekte mit den neuesten Hits.

Das Fahrgeschäft hat auf Familien eine hohe Anziehungskraft und eine lange Tradition auf dem Hamburger Dom.


Fakten zum Fahrgeschäft Action:

Platzbedarf:   Front: 18,5 Meter
Tiefe:   17 Meter
Anschlusswert:  ca. 60 kW
Schausteller:  Manfred Ohlrogge

Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

Action

Action

Das Action ist eine Kreisfahrt auf einem relativ geringem Radius. Dadurch wirken enorme Fliehkräfte auf die maximal 40 Besucher. Ein hoher Flirtfactor ist garantiert, weil die Mitfahrenden nach außen gedrückt werden.

Das Action verfügt über 100 Lauflichtprogramme und Discoeffekte mit den neuesten Hits.

Das Fahrgeschäft hat auf Familien eine hohe Anziehungskraft und eine lange Tradition auf dem Hamburger Dom.


Fakten zum Fahrgeschäft Action:

Platzbedarf:   Front: 18,5 Meter
Tiefe:   17 Meter
Anschlusswert:  ca. 60 kW
Schausteller:  Manfred Ohlrogge

Zum Fahrgeschäft
Artistico

Artistico

An einer ca. 40 Meter hohen Schaukel hängt ein sich drehendes Karussell.

Der Frisbee war gestern! Jetzt kommt ein ähnliches Fahrgeschäft, bei dem die Beine frei Baumeln und die Mutigen mit dem Blick nach außen gerichtet durch Sicherheitsbügel in den 20 Sitzen befestigt sind. 

Welche Kräfte da genau im Artistico auf die Gäste wirken hat Galileo / Pro 7 2012 in einer Reportage beschrieben.

"Deutschland deine schnellsten Adrenalinkicks"
Zum Fahrgeschäft
1001 Nacht

1001 Nacht

Tausendundeine Nacht ist ein Erlebnisgelände mitten auf dem Heiligengeistfeld. Inmitten Sand und Palmen tauchen die Dom-Besucher in das Ambiente einer magischen Zeltstadt. Auf der Sonderveranstaltungsfläche ist alles schön gestaltet.

Das ganze soll einen orientalischer Basar mit dem Thema 1001 Nacht darstellen.

Neben kulinarischen Spezialitäten des Morgenlandes gibt es mittendrin eine Hauptbühne. Hier treten abwechselnd Bauchtänzerinnen und Schwertkämpfer, Jongleure, Magier und Henna-Malerinnen auf. Die Bühnenshow ist kostenlos, das Essen und Trinken ist es nicht.

So ist das Ganze ein bischen wie ein Fest mit südländischem Flair auf dem Volksfest. Sozusagen ein Fest auf dem Fest. Urlaubsstimmung kommt zwischen Feuerfackeln und den Gerüchen exotischer Gewürze trotzdem auf.

Zum Fahrgeschäft
Devil Rock

Devil Rock

Devil Rock - temporeiches Fahrgeschäft auf dem Frühlingsdom 2017

Das Fahrgeschäft Devil Rock feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017 seine Hamburg Premiere. Bei dem Fahrgeschäft handelt es sich um ein temporeiches Rundfahrgeschäft mit 360 Grad drehbaren Gondeln.
Die Fahrt ist genauso unbändig wie der namensgebende Musikstil. Aus der Mitte ragen sechs Gelenk-Arme mit jeweils zwei frieschwingenden Gondeln am Ende. Pro Gondel können 3 Fahrgäste mitfahren. Zum Start: Es dreht sich zunächst ein Kreis. Jetzt fangen die Arme an, sich auf und ab zubewegen. Das Tempo wird erhöht und die zunehmende Geschwindigkeit sorgt für die Loopings der Gondeln. Jeweils vorwärts und rückwärts. 

Das Fahrgeschäft ist für alle geeignet die den absoluten Adrenalin Kick suchen.

Zum Fahrgeschäft
Auto Corso

Auto Corso

Der Kids Ride Auto Corso ist ein Schienenkurs mit einem Auto oder einem Oldtimer für Kinder.

Die Zwei- oder Viersitzer fahren in vorherbestimmter Geschwindigkeit auf den Holzschienen über den kurvenintensiven Kurs, der mit Häuschen, Blumentöpfen und Verkehrsschildern dekoriert ist.

Es gibt ein Pedal und ein Lenkrad für den Fahrer.

Bei den Kindern entsteht die Illusion, sie lenkten tatsächlich selbstbestimmt und gäben auch eigenständig Gas.

Zum Fahrgeschäft