Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich

Frühlingsdom 2018

Videos von Fahrgeschäften auf dem Frühjahrsdom 2018
Schaugrill

Schaugrill

Im Schaugrill bekommt man ab 3,- Euro (Kleinigkeiten) bis 16,- Euro aufwärts hochwertige Fleischgerichte und Steaks vom Grill. Guten Appetit!

Bei Hamburg-Touristen und Einheimischen hat es sich bereits seit langem herumgesprochen.

Das kulinarische Angebot auf dem Schaugrill auf dem Hamburger DOM ist einzigartig.

Denn wo sonst gibt es auf Hamburgs größtem Volksfest so feine Sachen für den kleinen und großen Hunger?

Ob beim stets freundlichen Team des Schaugrill ein Steak vom Rind oder Schwein bestellt wird, ist ganz egal.

Hier wird das Essen und Trinken zur lustvollen Gestaltung der Freizeit.

Nach dem Besuch der Essbude lässt sich das Publikum aus nah und fern dann gut gestärkt auf weitere Attraktionen auf dem Hamburger DOM ein.

Denn Spiel und Spaß wird hier groß geschrieben.
Zum Fahrgeschäft
Big Monster

Big Monster

Big Monster ist ein Fahrgeschäft mit dem Aussehen einer riesen Krake. Bereits seit vielen Jahren ist das Fahrgeschäft Big Monster ein Teil des Hamburg Dom.

Es sorgt für ein besonderes Vergnügen für die ganze Familie. Das Fahrgeschäft besteht aus 5 Greifarmen, mit insgesamt 25  drehbaren Gondeln.

Das Fahrgeschäft bietet Platz für 50 Gäste.

Hier ist Familienspaß garantiert.
 

Zum Fahrgeschäft
Rund um Hamburg

Rund um Hamburg

Rund um Hamburg

Für kleine Rennfahrer

In zehn verschiedenen Fahrzeugen geht es für Kinder ab zwei Jahren rund um die Alster.
Besonderheit: Das Fahrgeschäft bietet ein behindertengerechtes Fahrzeug und einen Wickelraum für die ganz kleinen DOM- Besucher.

Zum Fahrgeschäft
Kick Down

Kick Down

Kick Down - Fahrgeschäft - Überdimensionale Bratpfanne

Das Fahrgeschäft Kick Down ist eine überdimensionale Bratpfanne, in welchem die Nerven von 20 Fahrgästen blank liegen. Eine temporeiche Fahrt in Schräglage garantiert rasante und dreidimensionale Drehungen um die eigene Achse. Während der Fahrt baumeln die Füße frei in der Lust. Dieses unterstützt die wirkenden Fliehkräfte, welche an ein Astronautentraining erinnern.
Diese Geschäft feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2015 seinen Hamburger Premiere.
Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

Kick Down

Kick Down

Kick Down - Fahrgeschäft - Überdimensionale Bratpfanne

Das Fahrgeschäft Kick Down ist eine überdimensionale Bratpfanne, in welchem die Nerven von 20 Fahrgästen blank liegen. Eine temporeiche Fahrt in Schräglage garantiert rasante und dreidimensionale Drehungen um die eigene Achse. Während der Fahrt baumeln die Füße frei in der Lust. Dieses unterstützt die wirkenden Fliehkräfte, welche an ein Astronautentraining erinnern.
Diese Geschäft feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2015 seinen Hamburger Premiere.
Zum Fahrgeschäft
Action

Action

Das Action ist eine Kreisfahrt auf einem relativ geringem Radius. Dadurch wirken enorme Fliehkräfte auf die maximal 40 Besucher. Ein hoher Flirtfactor ist garantiert, weil die Mitfahrenden nach außen gedrückt werden.

Das Action verfügt über 100 Lauflichtprogramme und Discoeffekte mit den neuesten Hits.

Das Fahrgeschäft hat auf Familien eine hohe Anziehungskraft und eine lange Tradition auf dem Hamburger Dom.


Fakten zum Fahrgeschäft Action:

Platzbedarf:   Front: 18,5 Meter
Tiefe:   17 Meter
Anschlusswert:  ca. 60 kW
Schausteller:  Manfred Ohlrogge

Zum Fahrgeschäft
Booster

Booster

In Hamburg wird am Heiligengeistfeld das größte Volksfest des Nordens gefeiert.

Drei Mal im Jahr für vier Wochen erwacht dieser ansonsten verlassen Platz zu einem schönen Rummel.

Der Hamburger DOM lädt dann im Stadtteil St. Pauli wieder zu viele Attraktionen ein.

Auch im Jahr 2014 wird es wieder auf dem Frühlingsdom, Sommerdom und Winterdom einiges zum erleben geben.
Zum Fahrgeschäft
1001 Nacht

1001 Nacht

Tausendundeine Nacht ist ein Erlebnisgelände mitten auf dem Heiligengeistfeld. Inmitten Sand und Palmen tauchen die Dom-Besucher in das Ambiente einer magischen Zeltstadt. Auf der Sonderveranstaltungsfläche ist alles schön gestaltet.

Das ganze soll einen orientalischer Basar mit dem Thema 1001 Nacht darstellen.

Neben kulinarischen Spezialitäten des Morgenlandes gibt es mittendrin eine Hauptbühne. Hier treten abwechselnd Bauchtänzerinnen und Schwertkämpfer, Jongleure, Magier und Henna-Malerinnen auf. Die Bühnenshow ist kostenlos, das Essen und Trinken ist es nicht.

So ist das Ganze ein bischen wie ein Fest mit südländischem Flair auf dem Volksfest. Sozusagen ein Fest auf dem Fest. Urlaubsstimmung kommt zwischen Feuerfackeln und den Gerüchen exotischer Gewürze trotzdem auf.

Zum Fahrgeschäft
Schießbude

Schießbude

Es gibt natürlich einige Schießbuden auf dem Hamburger Sommerdom.

Besonders ist eine Schießbude, in der man auf Dinge schießen kann, die den Schützen dann mit einem Wasserspritzer oder einem gruseligen Geräusch belohnen.

Ob es dann noch etwas zu gewinnen gibt, haben wir nicht rausgefunden.

Auf dem Hamburger DOM gibt es zu jeder Jahreszeit Attraktionen, die die Besucherinnen und Besucher in Scharen dazu bewegen, einen Besuch der Hansestadt einzuplanen.

Zum Fahrgeschäft