Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich

Frühlingsdom 2019

Videos von Fahrgeschäften auf dem Frühjahrsdom 2019
The King

The King

The King - "The best Loop" - Fahrgeschäft auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017

Seinen Beinamen trägt "The King" zu Recht, denn er lässt Fliehkräft-Träume bei Groß und Klein war werden. Bevor es überhaubt los geht, senkt "The King" erstmal das gesamte Podium in einem imposanten Vorgang publikumswirksam um 1,4 Meter hydraulisch ab.  Jetzt kann das Schiffsschaukel ähnliche Flugerlebnis (mit 360 Grad Drehungen und doppelten Loopings in 25 Meter Höhe) beginnen. Nicht nur die Arme mit den vier im Kreis angeordneten und sich drehenden Gondeln vollzieht eine 360 Grad Drehung, auch jede einzelne Gondel "loopt" parallel. Dabei wirkt auf den Fahrgast das 5 Fünffache des eigenen Körpergewichts. Die aus Carbonfasern gefertigten Sitzschalen sowie das ausgeklügelte Sound- und Beleuchtungssystem runden den Nervenkitzel ab.

 

Zum Fahrgeschäft
Little Fantasy Drive

Little Fantasy Drive

Der Little Fantasy Drive bietet doppelten Spaß zum halben Preis: denn sobald für ein Kind bezahlt ist können sich zwei an dem Mini Scooter erfreuen!

2013 und früher gab es dieses Fahrgeschäft nur für Jugendliche. Doch ab nun soll sich das ändern, denn erstmals wird im Hamburger DOM auch für den Erwachsenen von morgen der Spaßfaktor geboten.
Zum Fahrgeschäft
Mini Scooter

Mini Scooter

Mini Cars ist ein Auto Skooter nur für Kinder.

Wie im richtigen Auto Skooter kann man ab 5 Jahren in alle Richtungen fahren und die Geschwister und Freunde  anrempeln soviel man Lust hat.

Meistens sind die Kids aber damit beschäftigt überhaupt ungestört ein paar Bahnen zu drehen.

Die Autos sind schlicht gehalten und haben ein kleines Cars Logo hinten oder vorn.

Es gibt auch ein Motorrad. Eindeutige Ähnlichkeiten zu Sally, Hook, Doc, Lightning Mc Queen, Finn Mc Missile oder anderen Cars haben wir nicht gefunden.

Spaß macht der Auto Skooter trotzdem und die Autos fahren schnell genug, aber eben nur 2/3  km/h.

Es gibt auch Zweisitzer und hier gibt man für zwei Kinder nur einen Chip ab.

Zum Fahrgeschäft
Viva Cuba

Viva Cuba

Viva Cuba das Laufgeschäft auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017 - zu Fuß über die Insel

In diesem einzigartigen Funhouse in der Aufmachung der gleichnamigne Rebellen-Insel erleben die Besucher auf 4 Etagen alle denkbaren Tricks, Herausforderungen, und Effekte eines klassischen Laufgeschäfts, aber passend zum Thema. Zentrales Element ist der riesige Kirchturm mit einer Spiralrutsche als Innenleben. Über diese geht`s direkt auf den Marktplatz mit großem Springbrunnen. Unikat ist die freistehende, voll einsehbare und als Rum-Fass gestaltete rollende Tonne - nur eine von drei völlig verschiedenen ihrer Art. Der "Hindernislauf" der besonderne Art bedeutet defintiv ein Spaß für die ganze Familie.

Zum Fahrgeschäft
Transformer

Transformer

Im Transformer erleben die Passagiere einen echten Kick.

Das Fahrgeschäft besteht aus sternenförmig angeordneten 10 Armen, an denen je eine Gondel angebracht ist. 

Während der Fahrt werden diese Gondeln durch die Fliehkraft nach außen gewirbelt.  Die 10 Arme wiederrum sind gemeinsam an einem Drehpunkt am Grundgerüst befestigt.

Das auffällige Grundgerüst dreht und kippt den Ankerpunkt, welcher die Arme dreht und bewegt. Insgesamt können damit die Sitze an den Gondeln in alle denkbaren Richtungen rotiert und gekippt werden. 

Dabei kann der Fahrgast eine Höhe von 16 Metern erreichen.

Der Transformer ist ein Muss für jeden Karussell-Fan. Man sollte möglicht schwindelfrei sein und keine Angst vor Kopfüber-Fahrten haben.

Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

Transformer

Transformer

Im Transformer erleben die Passagiere einen echten Kick.

Das Fahrgeschäft besteht aus sternenförmig angeordneten 10 Armen, an denen je eine Gondel angebracht ist. 

Während der Fahrt werden diese Gondeln durch die Fliehkraft nach außen gewirbelt.  Die 10 Arme wiederrum sind gemeinsam an einem Drehpunkt am Grundgerüst befestigt.

Das auffällige Grundgerüst dreht und kippt den Ankerpunkt, welcher die Arme dreht und bewegt. Insgesamt können damit die Sitze an den Gondeln in alle denkbaren Richtungen rotiert und gekippt werden. 

Dabei kann der Fahrgast eine Höhe von 16 Metern erreichen.

Der Transformer ist ein Muss für jeden Karussell-Fan. Man sollte möglicht schwindelfrei sein und keine Angst vor Kopfüber-Fahrten haben.

Zum Fahrgeschäft
Hansa Derby

Hansa Derby

Hansa Derby ist eine Dombude. Hier gibt es ein Pferderennen zu gewinnen. Wer mitmachen will, stellt sich in die erste Reihe und erhält einen Ball und eine Bahn.

Zu jeder Bahn ghört auch ein Rennpferd. Jeder Jockey versucht seinen Ball, in Ziellöcher am Ende seiner Bahn zu kegeln.

Je getroffenem Loch, läuft sein Rennpferd entsprechen der Punktzahl vorwärts. Wessen Pferd als erstes das Ziel erreicht, der gewinnt eine Anzahl von Punkten, die dann in einen Gewinn eingetauscht werden.

Gewinne sind die üblichen Plüschtiere und Spiele, die in den Dombuden ausliegen. Viel Spaß !
Zum Fahrgeschäft
Philadelphia Casino

Philadelphia Casino

Der Hamburger DOM zählt als das längste und größte Volksfest in der Hansestadt Hamburg im Norden Deutschlands.

Dreimal im Jahr öffnet er seine Pforten für die Besucher - zur Frühlings-, Sommer- und Winterzeit.


Traditionell findet man den Hamburger DOM auf dem Heiligengeistfeld vor.

Das ehemalige Weideland ist etwa 20 Hektar groß und gehörte im Jahre 1497 ursprünglich dem damaligen Klosterkrankenhaus, von welchem es auch seinen Namen bekam.
Zum Fahrgeschäft
Dom Dancer

Dom Dancer

Der Dom Dancer ist ein Dom Klassiker und hier geht es richtig rund.

Es handelt sich um ein Rundfahrgeschäft des Typs Break Dance 1 mit 16 Gondeln, die sich auf einer Plattform, um eine weitere Vierer-Verbundachse und dann auch noch jeweils um sich selbst drehen. So entstehen chaotische Fliehkräfte, die sich absolut unberechenbar anfühlen. Die Gondeln sind dazu auch noch schräg montiert.

Auch bei der Gestaltung hat sich der Betreiber viel einfallen lassen: Die aufwendige LED-Licht und Nebel-Show garantiert puren Dreh- und Fahrspaß. Die Gondeln sind farbenfroh lackiert. Es gibt eine St.Pauli-Gondel und eine Gondel für HSV-Fans. Auch Dortmund und Bayern München in Pink, Metallica und andere Marken prangen an den Gondeln.

Für die jugendliche Kirmes-Gemeinde ist der Dom Dancer bombe de luxe. Die Musik ist schrill und laut wie in der Disco und hier tummeln sich die Teeny-Mädchen zumindest am frühen Abend. Deren Eltern sind im Getümmel gut getarnt.

Fakten zum Fahrgeschäft Dom-Dancer auf dem Hamburger Dom:

Name in Hamburg: Dom-Dancer
Name auf allen anderen Plätzen: Dancer
Schausteller: Rüth (Hamburg)
Hersteller: Huss
Typ: Break Dance 1
Baujahr: 1990
Maße : 19,8 x 20 x 13 Meter
Kapazität: 32 Personen in 16 Gondeln

Zum Fahrgeschäft
Konga

Konga

Konga Fahrgeschäft

Konga ist eine Achter- bzw. Loopingbahn, bei der die Gäste in in ihren Sitzen/ Gondeln mit freihängenden Beinen sitzen.

Haben Sie Lust auf eine Ladung Adrenalin? Besuchen Sie unter den vielen Attraktionen auf dem Heiligengeistfeld, die Riesenschaukel Konga.

Seit 2011 versetzt die 45 Meter hohe Schaukel Konga, ihre Fahrgäste auf dem Volksfest, in einen Rausch von Adrenalin. Insgesamt findet sich für bis zu 20 Personen, in Konga Platz. Konga schaukelt mit viel Schwung, wobei sich das untere Teil, zusätzlich dreht. Die Beine hängen in der Riesenschaukel frei.

Zum Fahrgeschäft