Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich

Frülingsdom 2020

Videos von Fahrgeschäften auf dem Frühjahrsdom 2020
Artistico

Artistico

An einer ca. 40 Meter hohen Schaukel hängt ein sich drehendes Karussell.

Der Frisbee war gestern! Jetzt kommt ein ähnliches Fahrgeschäft, bei dem die Beine frei Baumeln und die Mutigen mit dem Blick nach außen gerichtet durch Sicherheitsbügel in den 20 Sitzen befestigt sind. 

Welche Kräfte da genau im Artistico auf die Gäste wirken hat Galileo / Pro 7 2012 in einer Reportage beschrieben.

"Deutschland deine schnellsten Adrenalinkicks"
Zum Fahrgeschäft
Kindertraum

Kindertraum

Beim Hamburger Dom, dem großen Volksfest im Norden, gibt es besonders tolle Attraktionen für Kinder.

Die Vielfalt an Fahrgeschäften ist hier riesieg.

Da fällt die Wahl oft nicht leicht.

Die Kirmes, die auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg statt findet, gibt es unter zahlreichen Fahrgeschäften den Kindertraum.

Der Kindertraum ist ein Kinderkarussel, mit diversen Gondeln.
Zum Fahrgeschäft
Die Kajuete

Die Kajuete

Eine der beliebten Attraktionen auf dem Hamburger Dom ist in diesem Jahr auch wieder vertreten:

Die Kajüte. Von den Gästen bewertet, zählt es mit zu den besten gastronomischen Buden auf dem Dom im Hamburger Stadtteil St. Pauli.

Dieser gastronomischer Betrieb ist ein beliebter Treffpunkt in Heiligengeistfeld auf dem Weg zum Dom oder zurück nach Hause.

Es ist eine gute Möglichkeit eine Pause zwischen den verschiedenen Fahrgeschäften einzulegen und ein leckeres Getränk zu genießen.
Zum Fahrgeschäft
Villa Wahnsinn

Villa Wahnsinn

Das Laufgeschäft Villa Wahnsinn erstreckt sich auf zwei Etagen und bietet eine Menge Spaß für Groß und Klein. Neben den tollen Effekten, dem bekannten Spiegellabyrinth, den Wackelböden und anderen Herausforderungen, warten ausserdem noch das 'verrückte Badezimmer' und noch neue aufgelegte Tricks auf die Besucher.

Zum Fahrgeschäft
Gladiator

Gladiator

Das Fahrgeschäft Gladiator ist ein absoluter Nervenkitzel. Das als Propeller bezeichnete Fahrgeschäft besteth aus einem 58 Meter langem Arm, der sich frei um eine horizontale Achse dreht. An den beiden Enden hängen jeweils eine freischwingende Gondel, in die je zehn Personen einsteigen können. Durch einen Riesenpropeller erreichen die Gondeln eine Geschwindigkeit von ca. 85 km/h. Sie garantieren den Fahrgästen einen mehrfachen Looping in schwindelerregender Höhe von 62 Metern.

Das Fahrgeschäft Gladiator gehört zu den höchsten transportablen Fahrgeschäften der Welt. Es überragt sogar das Riesenrad um 2 Meter.

Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

Gladiator

Gladiator

Das Fahrgeschäft Gladiator ist ein absoluter Nervenkitzel. Das als Propeller bezeichnete Fahrgeschäft besteth aus einem 58 Meter langem Arm, der sich frei um eine horizontale Achse dreht. An den beiden Enden hängen jeweils eine freischwingende Gondel, in die je zehn Personen einsteigen können. Durch einen Riesenpropeller erreichen die Gondeln eine Geschwindigkeit von ca. 85 km/h. Sie garantieren den Fahrgästen einen mehrfachen Looping in schwindelerregender Höhe von 62 Metern.

Das Fahrgeschäft Gladiator gehört zu den höchsten transportablen Fahrgeschäften der Welt. Es überragt sogar das Riesenrad um 2 Meter.

Zum Fahrgeschäft
Olympia Looping

Olympia Looping

Die Fünfer Olympia Looping ist die größte transportable Loopingbahn der Welt.

Mit einer Maximal-Geschwindigkeit von 100 km/h sorgt die Fünfer-Olympia Looping-Achterbahn bei allen Fahrgästen für einen besonderen Geschwindigkeitsrausch.  Die Geschwindigkeit wird durch 2 Aufzüge kontrolliert und elektronisch gesteuert. Bis zu 5,2 G-Kräfte müssen die Fahrgäste in den Abfahrten aushalten und dann noch starke Nerven in den Loopings zeigen. 20 bis 28 Mitfahrer passen in einen Zug.

Die Bremsanlage ist voll automatisch und soll laut Hersteller und Betreiber auch bei Stromausfall funktionieren. Die Aufbauzeit dauert eine Woche und es werden ein 200 t Kran, sowie 2 Gabelstapler à
6 t und ungefähr 10 Monteure dazu gebraucht.

Erstmalig wurde die Olympia-Looping 1989 in München aufgebaut und zum Oktoberfest in Betrieb genommen. Seitdem werden pro Saison 6-8 Festplätze bestückt.

Fakten zum Fahrgeschäft Fünfer Olympia Looping Bahn:

Konsturktion: 1985 – 1988
Bauzeit: 1988-1989
Gewicht: 900 Tonnen
Grundfläche: 86,5 x38,5 Meter
Gesamthöhe: 32,5 Meter
Anschluß: 200 kW Licht & 350 kW Kraft
Schienenlänge: 1.250 Meter
Idee und Gestaltung: Rudolf Barth sen.

Zum Fahrgeschäft
Horror Lazarett

Horror Lazarett

Horror Lazarett - Das Gruselgeschäft

In dem Horror Lazarett ist das gruseln ausdrücklich erwünscht. Dieses Geisterhaus stellt einen verlassene Villa bestückt mit originalen Krankenhaus-Utensilien aus den 30er bis 50er Jahren dar. Die Besucher sehen blutige, amputierte und skelettierte Figuren aus der Feder eines professionellen Kulissenbauers sowie umtote Geister und lebendig gewordene Gruselszenarien. Die Besucher werden zu Fuß in kleinen Gruppen auf zwei Ebenen von Raum zu Raum geleitet, ob Leichenkammer oder Operationsraum. In jedem Zimmer erwarten die Besucher ein unvergessliches Gruselerlebnis. Das Fahrgeschäft ist geeignet für Alle Dom Besucher ab 10 Jahren. Diese Geschäft feiert auf dem Hamburger Frühlingsdom 2015 seinen Hamburger Premiere.

Zum Fahrgeschäft
City Skyliner

City Skyliner

Der City Skyliner die erste mobile Aussichtsplattform zum ersten mal auf dem Hamburger Dom.

Bei dem City Skyliner handelt es sich um die weltweit erste mobile Aussichtsplattform. Ähnliche Fahrgeschäfte gibt es bisher auf keinem anderen Kirmes. Der Skyliner hat eine Höhe von 81 Metern. Das Fahrgeschäft feiert beim Hamburger Frühlingsdom 2014 seine Premiere. Er bietet mit einer kreisförmigen Kanzel / Gondel Platz für 60 Personen. Die meisten Menschen kennen solche Art Fahrgeschäfte aus den Freizeitparks wie z.B. dem Heide Park Soltau. Dort sind die Aussichtsplattformen allerdings festinstalliert und nicht mobil.
Zum Fahrgeschäft
Eclipse

Eclipse

Erleben Sie ein rasantes Fahrvergnügen auf dem Fahrgeschäft Eclipse auf dem Hamburger DOM.

In dem Fahrgeschäft Eclipse erleben Sie auf dem Hamburg Dom einen Geschwindigkeits und Höhenrausch. Durch einen Riesenpropeller erreichen die Gondeln 90 Kilometer pro Stunde. Die Fahrt umfasst mehrfache Loopings in schwindelerregender Höhe von ca. 50 Metern. Es ist ein Fahrspaß der Extraklasse.

Zum Fahrgeschäft