Geister Tempel

Der Geister Tempel ist eine klassische Geisterbahn.

Grusel und Nervenkitzel verspricht der Geister Tempel auf dem Hamburger Dom. JÀhrlich ist dieser Stammgast immer wieder dabei. Bereits 2012,2013 und auch 2014 gehörten die Schausteller fest dazu.

Die Geisterbahn ist ein FahrgeschĂ€ft bei dem die Besucher, die das FĂŒrchten lernen möchten, dies auch allem Anschein nach erreichen werden. Die Kirmes erwartet auch in diesem Jahr wieder sehr viele Besucher in Hamburg. Die Schausteller, die das Event arrangieren sind das so genannte Screamteam IG Grusel und das gibt es bereits zum fĂŒnften Mal in Hamburg zu bestaunen.

Die Menschen fahren mit einer Art Zug durch den Geistertempel. Der Zug hÀlt aber nicht still, sondern wackelt gefÀhrlich. Das soll das Gruselpotenzial noch mehr steigern.

Mehr ĂŒber den Geister Tempel

Die Geister im Geisterwelten können von allen Interessenten angeschaut werden. Dabei kann es sich um große und kleine Menschen handeln. Kinder ab 8 Jahren können die 5 Minuten Fahrt sogar allein erleben.

Kinder unter 8 Jahren hingegen sollten nur in Begleitung eines Erwachsenen diese Tour antreten. Die Fahrt verspricht Spannung und Grusel pur und im höchsten Maße. Die Versprechungen werden auch durch die Geister vollkommen erfĂŒllt. Hamburger Heiligengeistfeld steht fĂŒr diese Spannung zur VerfĂŒgung.

Die Betreiber warten auch in diesem Jahr wieder mit vielen neuen Überraschungen auf und haben einige neue Geister und gruselige Figuren hinzugefĂŒgt. Aber auch das diese Figuren nicht handgreiflich werden, ist ein wichtiges Merkmal fĂŒr die Besucher. Das ist hier auch der Fall.

Die Bahn ist in einer Ebene untergebracht und verspricht höchste Gruselei. Das Ganze kostet fĂŒr Kinder ungefĂ€hr 2,50 Euro.

Fakten

  • Geister Tempel
  • Geisterbahn