Große Irrgarten

Der Große Irrgarten auf dem Hamburger Sommerdom ist ein Spaßparcours, bei dem der Besucher auf verschiedenste Weisen in die Irrwege geleitet wird.

Wer geschickt ist, bahnt sich seinen Weg durch das Labyrinth auf 2 Stockwerken.

Einzigartig und erlebenswert sind 17 nostalgische Zerrspiegel.

Fakten und technische Daten zur Attraktion Der Große Irrgarten:

Baujahr: 1957
Hersteller: Fa. Mack
Betreiber: Edgar & René Rasch OHG
Breite / Tiefe / Höhe: 24 x 9 x 11 Meter
Stromanschluss: 60 kW
Fuhrpark: 2 Zugmaschinen, 2 Packwagen, 1 Personenwagen, 1 Wohnwagen

Mehr über den großen Irrgarten auf dem Hamburger DOM

Eines der größten Volksfeste in Norddeutschland ist der Hamburger DOM in Hamburg. Dieses Fest findet jährlich dreimal statt. Mit dem Frühlingsdom 2014 eröffnete der Hamburger DOM zum ersten Mal in diesem Jahr seine Pforten.

Millionen Besucher freuen sich immer wieder auf das außergewöhnliche Angebot von Fahrgeschäften und Attraktionen. Ein Fahrgeschäft davon ist Der Große Irrgarten. Schon 2013 begeisterte Der Große Irrgarten eine Vielzahl von Besuchern.

Dieses Laufgeschäft findet bei allen Gästen jeden Alters großen Zuspruch. Vor allem bei denjenigen, die nicht gerne den Boden unter den Füßen verlieren. Der Irrgarten ist ein Spaßparcours für Groß und Klein.

Dieses Labyrinth besteht aus einigen Irrwegen, die den Weg nach Draußen durch so manches Hindernis erschweren können. So wird es ab und zu schon mal etwas wackelig unter den Füßen. Manchmal fangen aber auch die Böden an, sich zu drehen.

Da ist dann der Orientierungssinn gefragt. Unter anderem befinden sich dort 17 nostalgische Zerrspiegel. Wobei bei einem Blick in den Spiegel das Lachen mit Sicherheit nicht verkniffen werden kann. Um sich einen ersten Eindruck von dem Laufgeschäft Der Große Irrgarten zu machen, bietet es sich an, das Offride Video von dem Hamburger Sommerdom 2012 anzuschauen.

Fakten

  • Der Große Irrgarten
  • Spaßparcours
  • Irrwege
  • Labyrinth
  • 17 nostalgische Zerrspiegel.
  • Fakten und technische Daten zur Attraktion Der Große Irrgarten:
  • Baujahr: 1957
  • Hersteller: Fa. Mack
  • Betreiber: Edgar & René Rasch OHG
  • Breite / Tiefe / Höhe: 24 x 9 x 11 Meter
  • Stromanschluss: 60 kW
  • Fuhrpark: 2 Zugmaschinen, 2 Packwagen, 1 Personenwagen, 1 Wohnwagen