Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒   ⇒ Altona Nord

Altona Nord

Altona Nord


Altona Nord, in amtlicher Schreibweise Altona-Nord, ist ein Stadtteil der Hansestadt Hamburg und ein Teil des Stadtbezirkes Altona. Der Bezirk Altona entspricht in etwa der bis 1938 eigenständigen Stadt.

Der Stadtteil Altona Nord weist eine Fläche von 2,2 Quadratkilometern und eine Einwohnerzahl von gut 21 000 Menschen auf, er ist somit städtisch geprägt und dicht besiedelt. Er grenzt an Altona-Altstadt, Ottensen, Bahrenfeld, Stellingen und Eimsbüttel an; alle genannten Ortschaften sind Stadtteile der Hansestadt Hamburg.

Vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges bildete Altona Nord keinen eigenen Stadtteil, sondern gehörte zur Altonaer Altstadt.

Der Bahnhof Altona und die Einkaufsstraße


Der Bahnhof Hamburg-Altona befindet sich an der Grenze zum ebenfalls zum Stadtbezirk Altona gehörenden Stadtteil Ottensen. Mit der Elektrifizierung der Bahnstrecken nach Flensburg und Kiel hat der ICE-Bahnhof einen großen Teil seiner Verbindungen verloren. Heute fahren nur noch die in Hamburg beginnenden Fernzüge über Altona, während die in nördlicher Richtung verlängerten Verbindungen am Kopfbahnhof vorbeigeführt werden.

Der Bahnhof bietet weiterhin eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten und wird von Eisenbahnfreunden als Sehenswürdigkeit eingestuft. Während Fernzüge den oberirdischen Kopfbahnhof anfahren, halten S-Bahnen im unterirdischen Durchgangsbahnhof. In unmittelbarer Nähe zum Altonaer Bahnhof beginnen die Fußgängerzonen von Altona und Ottensen. Auch diese Lage in der Mitte zweier sich deutlich voneinander unterscheidender Fußgängerzonen ist einzigartig.

Die Neue Flora


Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Altona Nord ist das Musical-Theater Neue Flora. Das Haus wurde 1990 eröffnet, nachdem der zunächst gewählte Standort infolge von Bürgerprotesten scheiterte. Ein Vorteil des Gebäudes besteht in der direkten Verkehrsanbindung über den S-Bahnhof Holstenstraße. Für den Besuch der Musicals in der Neuen Flora ist eine rechtzeitige Kartenvorbestellung vor der Abreise nach Hamburg unerlässlich.

Die Holsten-Brauerei


Für Bierfreunde unverzichtbar ist ein Besuch der Holsten-Brauerei in der Holstenstraße in Altona Nord. Neben dem jährlichen Brauereifest mit Live-Musik bietet die Brauerei regelmäßig Seminare und Besichtigungen im Rahmen der Erlebnisbrauerei an. Die Seminare tragen die Bezeichnungen Bierkenner und Bierexperten. Brauereiführungen finden montags bis freitags statt, die Teilnahme erfordert eine vorherige Anmeldung.

Historische Bauwerke in Altona Nord


Zu den interessanten und unter Denkmalschutz stehenden historischen Bauten in Altona Nord gehören das Arbeitsamt und die Wohnanlage Lunapark. Beide Bauwerke stehen am Diebsteich und weisen in ihrer Gestaltung Bauhaus-Elemente auf. Ein weiteres markantes Gebäude im Stadtteil stellt die Victoria-Kaserne dar.

Markant sind vor allem die Zinnentürme der ehemaligen Kaserne. Die 1880 eingeweihte Militäranlage gehört zudem zu den wenigen noch erhaltenen Beispielen für militärisch genutzte Gebäude aus der Kaiserzeit. Auch das 1876 errichtete Schulgebäude des Gymnasiums Allee steht unter Denkmalschutz.

Anfahrt

Adresse:
20257
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Willkomm Höft

Willkommen-Höft - Hamburg Wedel - Fähre

Diese Anlage ist wirklich einzigartig und damit gemeint ist die Schiffsbegrüßungs- Anlage Willkomm Höft...


Willkomm Höft

Michel Hamburg

Die Fassade von Michel

Der Michel ist eines der bekanntesten Gotteshäuser in Hamburg...


Michel Hamburg

Alter Elbtunnel

Alter Elbtunnel

Der alte Elbtunnel ist ein Stück Hamburger Geschichte


Alter Elbtunnel

o2 World Hamburg

Konzerte und Sportveranstaltungen

Die o2 World Hamburg Arena ist nicht nur das zu Hause der Hamburg Freezers...


o2 World Hamburg