Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒   ⇒ Nienstedten

Nienstedten

Nienstedten - selbstbewusst und exklusiv

Nienstedten in Zahlen


Mit 4,3 km² gehört der Hamburger Stadtteil Nienstedten nicht unbedingt zu den größten, sicherlich aber zu einem der schönsten Stadtteile. Das ehemals eigenständige Dorf blickt auf eine bis in Jahr 800 n. Chr. zurückverfolgbare Geschichte zurück, und gehört erst 1937 zu Hamburg. Heute leben ungefähr 6.500 Einwohner in dem an der Elbe gelegenen Stadtteil.
Über zwei Haltestellen der S-Bahn Linien S1 uns S11 gelangt man schnell in Hamburgs Innenstadt und von die von der Schiffsanlegestelle Teufelsbrück abfahrende Fähre stellt die Verbindung zum andern Elbufer und dem dort ansässigen Flughafen her.

Ein Dorf in der Stadt


Seinen dörflichen Ursprung sieht man dem Stadtteil Nienstedten auch heute noch an. Da während der Kriege fast keine Zerstörungen zu verzeichnen waren, findet man eine große Anzahl liebevoll gepflegter Altbauten. Aus der Luft betrachtet erkennt man die riesigen Gärten, die sich hinter manchem eindrucksvollen Gebäude verbergen. Dabei ist die Bezeichnung Park vielleicht angebrachter, betrachtet man die enorme Größe der Grundstücke. Liebevoll gepflegte, reedgedeckte Häuser zeugen gerade im Bereich des Marktplatzes vom dörflichen Ursprung des Stadtteils. Daneben finden sich jedoch auch imposante Herrenhäuser, wie zum Beispiel das von C.F. Hansen errichtete, Elbschlösschen genannte Bauwerk an der Elbchaussee, mit seiner eindrucksvollen Kuppel.

Gute Nachbarschaft inclusive


Obwohl es sicherlich die betuchten Bürger sind, die in Niensteden ihre Heimat gefunden haben, kann man Protz und Angeberei nicht die Rede sein. Vielmehr legt man hier sehr großen Wert auf gute Nachbarschaft und ein funktionierendes "Dorf"- Leben. Einkäufe werden nicht beim nächsten Discounter erledigt, den man in diesem Stadtteil zudem vergebens sucht, sondern bei den ortsansässigen Einzelhändlern, die mit einem qualitativ hochwertigen Angebot alle Bedürfnisse des täglichen Bedarfs abdecken. Ein wöchentlich stattfindender Öko-Wochenmarkt rundet das Angebot harmonisch ab.

Kinder willkommen


Die steigende Anzahl von Kindern im Bezirk Nienstedten zeugt von der familienfreundlichen Stimmung in diesem Stadtteil. So sind eine Vielzahl von Kindergärten und Schulen vorhanden und sichern die Versorgung der Jüngsten ohne die Notwendigkeit langer Anfahrten.

Anfahrt

Adresse:
22587
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Hamburger Hafen

Die Elbe im Hamburger Hafen

Der größte Seehafen Deutschlands beherrscht die Stadt...


Hamburger Hafen

Millerntor Stadion

St.Pauli Stadion von außen

Das Millerntor Stadion auf dem Heiligengeistfeld ist das Zuhause des FC St. Pauli...


Millerntor Stadion

Marco Polo Tower

Hohes Gebäude zwischen den Baumkronen

Der Marco Polo Tower ist ein sehr imposantes Wohngebäude in der neuen Hafencity Hamburgs...


Marco Polo Tower

Niendorfer Gehege

Kunstwerk auf der Wiese

Das Niendorfer Gehe lieg im Gebiet Eimsbüttel. Das Gehege ist über 140 Hektar groß...


Niendorfer Gehege