Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒   ⇒ Süldorf

Süldorf

Sülldorf-Einer der ältesten Stadtteile Hamburgs

Allgemeines über Sülldorf


Der Stadtteil Sülldorf befindet sich im Westen von Hamburg und grenzt an die Nachbarstadtteile Rissen, Blankenese und Iserbrook an. Mit 9137 Einwohnern zählt Sülldorf zu den Stadtteilen mit der geringsten Bevölkerung in Hamburg, wobei die Fläche von 5,7 km² auch nicht besonders groß ist. Die Bevölkerungsdichte von Sülldorf beträgt 1603 Einwohner/km².

Geschichte von Sülldorf


Sülldorf zählt zu den ältesten Orten in ganz Deutschland, was durch die Entdeckung von verschiedenen Gräbern aus der Steinzeit bewiesen wurde. Seine erste Erwähnung findet der Stadtteil Mitte des 13. Jahrhunderts, wobei er damals noch Suldorpe hieß. Vielen Vermutungen nach stammt der Name vom Wort Suhle, da gerade die Gegend um Sülldorf herum viele Schlamm- und Wasserlöcher gehabt haben soll. Erst 1938 wurde Sülldorf ein Stadtteil von Hamburg, denn vorher gehörte der Ort dem Kreis Pinneberg an.

Reisemöglichkeiten in Sülldorf


Die Verkehrsmöglichkeiten in Sülldorf sind recht stark begrenzt, wobei der Stadtteil trotzdem eine eigene S-Bahn Station besitzt, die im Takt von 10 Minuten von der S1 befahren wird. Diese Linie fährt auch in den Innenstadtbereich und an die Landungsbrücken. Die Nachtbusse 601 und 621 fahren nicht nur das Gebiet in Sülldorf ab, sondern nutzen auch die Route zur Reeperbahn, weshalb nach ausgelassenen Partynächten der Weg schnell zurück nach Sülldorf gefunden werden kann. Am Tag verkehrt die Buslinie 1, die nach Altona und Rissen fährt.

Sehenswürdigkeiten ins Sülldorf


Die Kirche St. Michael zählt zu den größten Sehenswürdigkeiten. Sehr beliebt ist auch ein Besuch bei einem der vielen Denkmälern, die in Sülldorf für die verstorbenen Soldaten stehen. Das Hamburger Konservatorium an der Sülldorfer Landstraße und der Bauernhof von Ernst von Appen sind ebenfalls lohnenswerte Reiseziele. Sülldorf bietet zahlreiche Wanderwege an, die nicht nur durch den Stadtteil selbst, sondern auch bis nach Rissen oder Blankenese führen. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen gehört das Sülldorfer Feuerwehrfest und der Erntedankumzug.

Politik und Besonderheiten von Sülldorf


Wie viele andere Stadtteile in Hamburg auch, wird Sülldorf von der SPD regiert. Sülldorf besitzt kein eigenes Gymnasium, dafür jedoch mehrere Kindergärten und eine Grundschule. Es gibt keine offizielle Einkaufsmeile, dafür jedoch einige Straßen mit mehreren Discountern und einem Autohaus. Der Bahnhof in Sülldorf ist recht alt und besitzt dementsprechend eine sehr klassische Architektur, die ebenfalls als Besonderheit angesehen wird. Bis 1925 hatte Sülldorf gerade einmal etwas mehr als 1000 Einwohner, was sich jedoch später änderte, als der Stadtteil sich der Stadt Hamburg angeschlossen hatte.

Anfahrt

Adresse:
22587
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Wildpark Schwarze Berge

Wildpark Schwarze Berge

Wildpark in den Harburger Bergen


Wildpark Schwarze Berge

Elbe Triathlon

Elbe Triathlon

Weitere Informationen zum Triathlon....


Elbe Triathlon

Highflyer Hamburg

Fesselballon Hamburg 2014

Der Highflyer Fesselballon ist einer der modernsten Ballons der Welt


Highflyer Hamburg

Highflyer Hamburg

Highflyer Hamburg Frontalansicht

Der Highflyer Fesselballon ist einer der modernsten Ballons der Welt


Highflyer Hamburg