Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒   ⇒ Hoheluft West

Hoheluft West

Hoheluft West - am Rande und doch mittendrin


Der Hamburger Stadtteil Hoheluft West gehört, zusammen mit dem Stadtteil Hoheluft-Ost, zu dem Stadtteil Hoheluft. Der Stadtteil im Hamburger Nordwesten zählt mit insgesamt fast 23.000 Einwohnern zu den am dichtesten besiedelten Stadtteilen in Hamburg und deutschlandweit.

Dennoch ist die Hoheluft, speziell der Stadtteil Hoheluft West, eine attraktive Wohngegend und ihre Wohnlagen gehören zu den begehrtesten in der Hansestadt. Der ursprüngliche und charakteristische Bestand an Altbauten des Jugendstils prägt das Straßenbild und lässt eine faszinierende Kulisse entstehen. Viele junge Familien und zahlreiche Studenten zieht es hierher. Die Universität der Stadt liegt gleich nebenan.

Quirliges Großstadtleben plus Nachbarschafts-Idylle


Nicht einmal einen Quadratkilometer umfasst die Fläche von Hoheluft West. Der Stadtteil gehört trotzdem oder gerade aus diesem Grund zu den angesagtesten Adressen der Stadt. Viele verschiedene Nationen und Lebensphilosophien treffen hier auf kleinstem Raum aufeinander und lassen eine beeindruckende, vielfältige, kreative und pulsierende Mischung entstehen. Hier findet jeder seinen Lebensraum, wenn er denn das Glück hat, eine Wohnung im Quartier zu ergattern. Von distanziertem und anonymem Leben in der Großstadt ist fast jeder hier weit entfernt. Das Miteinander zählt, schon bei den Kleinsten auf den schönen Spielplätzen der Gegend.

Vom Landsitz zur citynahen Lage


Einst unterhielten gut situierte Hamburger Bürger in der Gegend des heutigen Hoheluft West ihre Landsitze und Sommerhäuser. Aus diesem hübschen Hamburger Vorort und Ausflugsziel, der in historischen Unterlagen mit einer Einwohnerzahl von 40 genannt wird, entwickelte sich im Lauf der Jahrzehnte eine architektonische Vielfalt aus Fabrikgebäuden, Häusern im Jugendstil, Klinkerbauten der 1950er Jahre und moderner Bautechnik. Zwischendrin und Drumherum viele Grünanlagen und Wasser. Aus ehemaligem Ackerland entstand ein urbaner Stadtteil mit besonderem Flair.

Das Generalsviertel - herrschaftliche Bauten mit sympathischer Patina


Die Straßen des Vorzeigeviertels tragen allesamt Namen von preußischen Generälen und dem preußischen Ministerpräsidenten und ersten deutschen Reichskanzler Bismarck. Doch die militärische Strenge von einst ist nirgendwo zu spüren. Die Bewohner beschreiben ihr Viertel als leger und nicht steril und geleckt. So manche Hausfassade bröckelt, Müll liegt hin und wieder auf den Straßen. Doch das stört und beeinträchtigt den Charme der Gegend nicht im geringsten. Das Wohn-Gefühl hier im Quartier ist grundsätzlich gekennzeichnet von authentischer Entspanntheit und dem Motto "leben und leben lassen". Aus diesem Grund zieht es kreative und innovative Köpfe hierher, beruflich und privat.

Hoheluft West - lebenswert bis in den kleinsten Winkel


Die Lage und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sind hervorragend, das kulturelle und gastronomische Angebot des Stadtbezirks ebenfalls. Bei einem Spaziergang durch die Straßen des Stadtteils lassen sich viele verborgene Schätze und Besonderheiten entdecken und bestaunen. Charakteristisch für Hoheluft West ist der akute Platzmangel, auch Autos und Fahrräder finden häufig kein Plätzchen. Dennoch fühlen sich die Bewohner des Stadtviertels dicht gedrängt pudelwohl.

Anfahrt

Adresse:
20253
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Chilehaus Hamburg

Chile Haus

Eine Sehenswürdigkeit in Hamburg, Architektur wie ein Schiffsbug


Chilehaus Hamburg

Marco Polo Tower

Hohes Gebäude zwischen den Baumkronen

Der Marco Polo Tower ist ein sehr imposantes Wohngebäude in der neuen Hafencity Hamburgs...


Marco Polo Tower

Chilehaus Hamburg

Chilehaus Eingangsbereich

Eine Sehenswürdigkeit in Hamburg, Architektur wie ein Schiffsbug


Chilehaus Hamburg

Alster

Grüne Wiese auf der Alster

Die Hamburger Alster verfügt über üppige Wiesenfläche


Alster