Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒   ⇒ Gut Moor

Gut Moor

Gut Moor


Gut Moor bildet eines der kleinsten Stadtteile von Hamburg. Auf der kleinen Fläche von 1,97 Quadratkilometern werden in etwa 120 Einwohner vermerkt. Der Stadtteil liegt im Süden von Hamburg und entstand einst auf einem Moorland. 1540 wurde es von Herzog Otto des I. von Harburg mit dem Seevekanal erschlossen.

Der letzte Herzog von Harburg, Wilhelm August übergab 1630 Johann von Drebber, der damals Kanzler war, ein Gut im Moor welches dieser als Dienstsitz nutzen sollte. Dieses Ereignis gilt noch Heute als Anfang der Entwicklung vom Gut Moor.

Geografie


Am Rande des Elbeurstromtals findet sich eine idyllische Landschaft, geprägt mit zahlreichen Wiesen und Wegen, die zum wohltuenden Spaziergang einladen. Der Großmoordamm, der Seevekanal,die Neuländer- und Grüner-Damm Wettern prägen diesen Stadtteil Hamburgs. An der Hauptstraße entlang ziehen sich etliche Wohnhäuser und ihr Entwässerungsgraben.

Gut Moor grenzt im Osten an Niedersachen und führt nach Hamburg Rönneburg sowie Hamburg Harburg. Dorthin gelangen Sie indem sie die Bundesautobahn A1 oder die Bundesstraße 73 entlang fahren. Natürlich können Sie die Innenstadt Hamburgs auch gerne mit dem Bus erreichen.

Architektur


Die reetgedeckten Fachwerkhäuser bilden ein typisches Merkmal von Gut Moor, doch sind diese leider wegen den Schwankungen vom Untergrund, mit zahlreichen Rissen im Mauerwerk versehen. Diese wunderschönen alten Bauten lassen die bäuerliche Vergangenheit aufleben. 1617 wurde der älteste Hof von Gut Moor erbaut und ist auch heute noch gut erhalten. Das Besondere ist nicht nur in seiner Struktur zu finden, auch die idyllische Lage, welche Sie inmitten von saftigen Wiesen führt hat durchaus seinen Charme.

Freizeitaktivitäten

Museum


Sehr interessant gestaltet sich das Archäologische Museum Hamburg. Es gewährt seinem Besucher einen eindrucksvollen Einblick in die 200.000 Jahre alte Geschichte der Region Gut Moor. 100 Jahre Geschichte sind im Historischen Museum von Harburg zu finden. Einen Archäologischen Aspekt bietet das Landesmuseum der Freien.

Aktivitäten


Da Gut Moor von Gewässern umgeben ist, gibt es hier eine Wasserskianlage, Badeseen und etliche Rad- und Wanderwege am Deich entlang. Nahe der Stadt gibt es viele Lebensmittelgeschäfte, Restaurants, Cafes und Pubs, in denen Sie schöne Stunden genießen können.

Fazit


Gut Moor ist durch seine ruhige Lage ein willkommenes Pool der Ruhe, in dem Sie Kraft und frische Luft schöpfen können. Um sich vom stressigen Alltag zu erholen, eignen sich ruhige Spaziergänge auf den Wanderwegen. Wer etwas Action braucht sollte auf Wasserski nicht verzichten. Sie sehen auch kleine Städte haben durchaus ihren Reiz. So auch der idyllische Stadtteil Gut Moor mit seinen reetbedeckten Fachwerkhäuser.

Anfahrt

Adresse:
21079
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Operettenhaus Hamburg

TUI Operettenhaus Reklame

Erleben Sie atemberaubende Shows im Opperettenhaus Hamburg...


Operettenhaus Hamburg

Wildpark Schwarze Berge

Wildpark Schwarze Berge Elbblickturm

Wildpark in den Harburger Bergen


Wildpark Schwarze Berge

Planten un Blomen

Planten un Blomen Wasser

Planten und Blomen ist Hamburgs City Park für jedermann und liegt sehr zentral zwischen...


Planten un Blomen

Planten un Blomen

Planten un Blomen Rollschuhbahn und Eiskunstlaufbahn

Planten und Blomen ist Hamburgs City Park für jedermann und liegt sehr zentral zwischen...


Planten un Blomen