Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒   ⇒ Neuland

Neuland

Neuland


Neuland ist vielschichtig Industrie und Natur wechseln sich ab. Um den Großmoorbogen liegen die Industrie- und Gewerbebetriebe. Nördlich von Neuland gibt es viele Kleingärtner und im Osten der A1 findet man fast nur Wiesen und Felder.

Eckdaten von Neuland


Auf einer Fläche von 10,0 km² leben 1386 Einwohner. (Stand am 31. Dez. 2013). Bei einer Bevölkerungsdichte von 139 Einwohnern/km² lebt es sich sehr angenehm. Die Postleitzahl von Neuland ist 21079. Der Ortsteil gehört zum Bezirk Harburg.

Geschichte von Neuland


Ende des 13. Jahrhunderts wurde Neuland, wie der Name es aussagt, durch die Kultivierung der Uferzonen der Elbe abgerungen. 1937 wurde Neuland zusammen mit einigen anderen Gemeinden durch das Groß-Hamburg-Gesetz Stadtteil Hamburgs.

Leben in Neuland


Neuland hat vor allem im Osten eine ländliche Struktur. Es ist wegen der vielen Grünflächen eine beliebte Wohngegend. Die meisten Bewohner sind schon seit Generationen hier. Neubauten gibt es wenige. Im Industriegebiet Großmoorbogen sind hauptsächlich Fach- und Baumärkte, Kleinbetriebe und Handwerksbetriebe angesiedelt.

Großindustrie gibt es nicht. Die meisten Bewohner pendeln zum Arbeiten in andere Stadtteile. Leider ist die Anbindung am öffentlichen Nahverkehr nicht gut. Wer sich hier niederlässt, ist auf ein eigenes Auto angewiesen. Im nah gelegenen Harburger Zentrum kann eingekauft werden oder ein Café besucht werden.

Mit dem Kanu unterwegs auf der Elbe oder dem Baggersee!


Neuland ist ob seiner ländlichen Prägung für Familien mit kleinen Kindern attraktiv. Allerdings gibt es nur wenige neue Bewohner. Neuland hat eine eigene Grundschule. Sie die kleinste staatliche Grundschule in Hamburg.

In der Gegend sind Wassersportarten sehr beliebt. So gibt einen Neuländer Yacht Club und eine Wasserskianlage am Neuländer See. Nahe des Wasserskilifts befindet sich ein Badestrand und eine Liegewiesen. Von dem Café und Restaurant auf der Seeterrasse hat der Gast einen schönen Blick über Hamburgs zweitgrößten See. Der TSV Neuland gegründet 1924 hat einen familiären Charakter und ist beliebt.

Neuland besitzt den ältesten Baum Hamburgs, eine 800 bis 1000 Jahre alte Eibe. Dieser steht auf einem Privatgrundstück, zieht aber doch viele Naturliebhaber an. Besuche auch Sie einmal Neuland!

Anfahrt

Adresse:
21079
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Planetarium Hamburg

Planetarium Hamburg4

Das Planetarium in Hamburg - Ganz nach dran an den Sternen


Planetarium Hamburg

Willkomm Höft

Willkommen-Höft - Hamburg

Diese Anlage ist wirklich einzigartig und damit gemeint ist die Schiffsbegrüßungs- Anlage Willkomm Höft...


Willkomm Höft

Tierpark Hagenbeck

Hagenbeck Eingang

Der Tierpark Hagenbeck beherbergt 210 verschiedene Tierarten und insgesamt über 1800 Tiere...


Tierpark Hagenbeck

Alter Elbtunnel

Alter Elbtunnel

Der alte Elbtunnel ist ein Stück Hamburger Geschichte


Alter Elbtunnel