Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒   ⇒ Barmbek Nord

Barmbek Nord

Barmbek Nord


Der Stadtteil Barmbek Nord liegt im Nordosten von Hamburg. Aus dem einst unbesiedelten Gebiet wurde im letzten Jahrhundert "Hamburgs Arbeiterstadtteil".

Geschichte


Vor 1937 war dieses Gebiet noch weitestgehend unbesiedelt. Es diente den Landwirten hauptsächlich als Grundlage für ihre Felder und bildete zusammen mit den umliegenden Dörfern einen Teil der Grenze zu Preußen.

Erst durch die Aufnahme der verschiedenen Dörfer und Regionen in das Groß-Hamburg-Gesetz, änderte sich dies nach und nach. Barmbek Nord wuchs zu einem dicht besiedelten Stadtteil zusammen, in dem heute rund 39.890 Menschen leben. Auf 3,9 Km² Fläche entspricht dies einer Bevölkerungsdichte von 10.288 Einwohner/Km².

Heute wird Barmbek Nord durch seine vielen, eng zusammenstehenden Gebäude aus Backstein auch das "Arbeiterviertel von Hamburg" genannt.

Barmbek Nord heute


Der gesamte Stadtteil verfügt über sehr gute Verkehrsanbindungen. Busse und Strassenbahnen fahren in regelmäßigen Zeitabständen in alle Winkel der Stadt. Die Bramfelder Strasse verläuft als Bundestrasse quer durch Barmbek Nord weiter Richtung Lübeck. Sie ist eine der wichtigsten Verbindungsstraßen dieses Stadtteils.


Das hat Barmbek Nord zu bieten


Das Museum der Arbeit wurde 1998 eröffnet und vermittelt seinen Besuchern einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Arbeitswelt des Stadtteils. Unweit des Museums steht ein Rundbunker am Barmbeker Bahnhof. Er stammt aus dem zweiten Weltkrieg.
In Barmbek Nord gibt es zwei evangelisch-lutherische Kirchen, die Auferstehungskirche im Tieloh und die St. Gabriel Kirche am Nordrand des Stadtteils.

Die St. Franziskus-Kirche ist die einzige römisch-katholische Kirche. Desweiteren befinden sich in Barmbek Nord noch eine evangelische Freikirche und eine neuapostolische Kirche. Auch wenn der Großteil der Anwohner heute konfessionslos ist, ist die evangelisch-lutherische Kirche die bevorzugte Religionszugehörigkeit in Barmbek Nord.

Charakteristisch für den Stadtteil Barmbek Nord ist die von Backsteinarchitektur geprägte Bauweise. Im Stadtkern stehen noch viele, denkmalgeschützte Gebäude welche zum Teil liebevoll restauriert wurden.

Anfahrt

Adresse:
22297
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Elbphilharmonie

Direkt an der Elbe befindet sich die neue Elbphilarmonie

Die Elbphilharmonie - Das einzigartige Konzerthaus in der Hafencity in Hamburg


Elbphilharmonie

Planten un Blomen

Wegweiser im Park

Planten und Blomen ist Hamburgs City Park für jedermann und liegt sehr zentral zwischen...


Planten un Blomen

Willkomm Höft

Willkommen-Höft - Hamburg

Diese Anlage ist wirklich einzigartig und damit gemeint ist die Schiffsbegrüßungs- Anlage Willkomm Höft...


Willkomm Höft

Miniatur Wunderland Hamburg

Mineatur Wunderland - Öffnungszeiten

Faszinierende Welt in klein- Besuchen Sie die weltgrößte Modelleisenbahn mit bereits über 12 Millionen Besucher.



 


Miniatur Wunderland Hamburg