Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒   ⇒ Langenhorn

Langenhorn

Langenhorn

Die Geschichte von Langenhorn


Langenhorn wurde nördlich von der Hamburger Stadtmauer und südlich von Holstein gegründet. Den Namen der Gemeinde verdankt sie von der vorigen Landschaft Lange Horn, einem großen Wald aus Eichen und Buchen. Seit wann genau Langenhorn existiert, ist leider ungewiss. Protokolliert ist im Archiv, dass vor 1283 Langenhorn im Besitz vom Kloster Reinfeld war.

Danach wurde es übertragen auf den Grafen von Holstein. Seit dem 25. Januar 1332 ist die Gemeinde Langenhorn im Besitz von Hamburg, die für damals 200,- Hamburger Silber aufgekauft wurde.

Daten und Fakten über Langenhorn


Während Langenhorn damals mit sechs Bauernhöfen als kleines Dorf begann, hat sich die Einwohnerzahl auf über 42.000 erhöht. Die Bevölkerungsdichte pro km² liegt bei 3046 Einwohnern, bei einer gesamten Fläche von 13,8 km². Die Vorwahl von Langenhorn ist 040 und gehört somit zum Bezirk Hamburg-Nord.

Zudem hat die Gemeinde drei Postleitzahlen: 22415, 22417 und 22419. Langenhorn grenzt an insgesamt fünf Stadtteilen. Östlich an Hummelsbüttel und südlich an Fuhlsbüttel. Nördlich an den Norderstedter Stadtteilen Glashütte und Harksheide, sowie westlich am Norderstedter Stadtteil Garstedt. Politisch steht die SPD mit 55,9% im Vordergrund (Stand 2011 der Bürgerschaftswahl), wobei die CDU mit 17,6% mit einem Verlust von 21,8% im Nachteil ist.

Sehenswürdigkeiten - historische Bauwerke und einzigartige Natur


Empfehlenswert für Sie als Besucher sind die Bauwerke in Langenhorn. Darunter zählen die evangelisch-lutherischen Kirchen Ansgarkirche (mit der Hans-Henny-Jahnn Orgel) und Sankt Jürgen. Ebenso als kulturelles Denkmal zählt die Fritz-Schumacher-Siedlung, die im Jahr 1919 von Baudirektor Fritz Schumacher geplant wurde. Als weitere Sehenswürdigkeit zählt das Naturschutzgebiet Rothsteinsmoor mit neun Hektar Fläche, das 2009 unter Naturschutz gestellt wurde. Dort treffen Sie auf die stark bedrohte Pflanzenart Gagelstrauch, weiteren bedrohten Pflanzen und zwanzig verschiedenen Libellenarten.

Verkehrsbindungen die Sie nutzen können


Verlaufend in ost-westlicher Richtung liegt der verkehrswichtige Ring 3. Dieser stellt für Sie über den Krohnstiegtunnel nach Niendorf und Anschluss an die A7 die Straßenverbindung her. Zudem wurde am Ende der 90er die Umgehung Fühlsbüttel fertiggestellt, die den Krohnstieg mit dem Flughafen verbindet.

Die verläuft zum Teil auf Langenhorner Gemarkung, zuzüglich der Zeppelinstraße. Ebenso gilt als wichtige Verkehrsbindung die U-Bahn-Linie U1, die aus der Innenstadt führt und Sie bis zum Bahnhof Ochsenzoll bringt. Die Zwischenstationen sind Langenhorn-Markt, Langenhorn-Nord und Kiwittsmoor. Weitere Fahrmöglichkeiten die für Sie bestehen sind die Alsternordbahn, die bis Norderstedt führt und die Flughafen-S-Bahn.

Anfahrt

Adresse:
22415
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Hafenrundfahrt Hamburg

Hafenrundfahrt Hamburg5

Erleben Sie den Hamburger Hafen


Hafenrundfahrt Hamburg

Fliegende Bauten

Fliegende Bauten - von der gegenüberliegenden Fahrbahnseite

Faszinierende Shows in den Fliegenden Bauten erleben

 


Fliegende Bauten

Planten un Blomen

Schöne Blumen im Park

Planten und Blomen ist Hamburgs City Park für jedermann und liegt sehr zentral zwischen...


Planten un Blomen

Trabrennbahn Hamburg

Leute, die sich unterhalten

Als eine der traditionsreichsten Veranstaltungsstätten in Hamburg gilt die Trabrennbahn...


Trabrennbahn Hamburg