Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Kurt-Tucholsky-Schule

Kurt-Tucholsky-Schule

Kurt-Tucholsky-Schule

Die Kurt-Tucholsky-Schule in Flensburg hatte ihren Standort ab der Gründung 1973 zunächst in Husby. Einige Jahre später zog die Schule dann als Kooperative Gesamtschule Flensburg-Adelby in einen Beton-Schulbau an der Richard-Wagner-Straße am Rande von Flensburg. Im Jahr 1990 wurde die Schule durch ein neues Schulgesetz von der Angebotsschule zur Regelschule. Eine Gemeinschaftssschule ist die Kurt-Tucholsky-Schule seit dem Schuljahr 2010/2011.

Das Einzugsgebiet der Kurt-Tucholsky-Schule Flensburg

Die Schule liegt zwar in der kreisfreien Stadt Flensburg, sie gehört aber offiziell zum Landkreis Schleswig-Flensburg. Üblicherweise ist die Schule als weiterführende Schule für Grundschüler aus Flensburg-Tarup, Langballig, Husby, Munkbrarup und Glücksburg vorgesehen. Wenn in bestimmten Jahrgängen darüber hinaus noch freie Plätze verfügbar sind, können auch Schüler anderer Grundschulen den Besuch der Kurt-Tucholsky-Schule beantragen.

Herkunft des Schulnamens

Ursprünglich trug die Kurt-Tucholsky-Schule nicht sofort den Namen des berühmten Dichters und Schriftstellers. Die Namensgebung geht auf längere Kontroversen nach dem Antrag des Schülers Marco Kühnert zurück. Dieser reichte im Schuljahr 1990/1991 einen Antrag auf Umbenennung in Kurt-Tucholsky-Schule ein, der allerdings bei der Schulleitung nicht auf Gegenliebe stieß. Die Gegenwehr der Schulleitung gegen den beantragten Namen wurde von der Schulkonferenz mit 23:21 Stimmen überstimmt. Dies führte allerdings nur zu einem Antrag an den Kreisausschuss von Schleswig-Flensburg, der über den Schulnamen zu bestimmen hatte. Nachdem die im Kreisausschuss vorherrschende CDU-Mehrheit den Namen verhindert hatte, wurde er von der SPD-Mehrheit im Kreistag schließlich doch noch durchgesetzt. Die offizielle Namensgebung fand im Jahr 1993 statt, nachdem das schleswig-holsteinische Bildungsministerium der Sache zugestimmt hatte. Seit dem Jahr 1993 gilt die Schule außerdem auch als "Europaschule".


Bekannte Schüler der Kurt-Tucholsky-Schule

Zu den berühmtesten ehemaligen Schülern der Schule zählen die Mitglieder der deutschsprachigen Popgruppe "Echt", welche hier als Schulband gegründet wurde.

Anfahrt

Adresse:
Eckernförder Straße 70
22769
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Chilehaus Hamburg

Das Chilehaus in Hamburg

Eine Sehenswürdigkeit in Hamburg, Architektur wie ein Schiffsbug


Chilehaus Hamburg

Planetarium Hamburg

Planetarium Hamburg4

Das Planetarium in Hamburg - Ganz nach dran an den Sternen


Planetarium Hamburg

Heide Park

Heide Park Eingang

Einer der schönsten Freizeitparks in Deutschland...


Heide Park

Rickmer Rickmers

Rickmer Rickmers im Hamburger Hafen

Das Museumsschiff Rickmer Rickmers liegt in Hamburg...


Rickmer Rickmers