Pride Week am Regenbogentag auf dem Hamburger Dom

Premiere zur Pride Week am Regenbogentag auf dem Hamburger Dom

Am 22. Juli 2015 findet die Premiere zur Pride Week auf dem Hamburger Dom statt. Beispielsweise wird allen Paaren, egal ob Homosexuell oder Heterosexuell am 30. Juli auf dem Hamburger Dom die Möglichkeit geboten zahlreiche Attraktionen mit Ihrem oder Ihrer Liebsten zu genießen. Mit der Aktion „2 fĂŒr 1“ kommt die bessere HĂ€lfte auf jede Fahrt umsonst mit.

Toleranz wird groß geschrieben.

Im Rahmen des Christopher Street Day weht der Regenbogen ĂŒber dem Dom. Am 30. Juli soll der Regenbogentag auch auf dem Hamburger Dom gefeiert werden. Egal ob Homo- oder Hetero-PĂ€rchen, beste Freunde oder sonstige Beziehungskombi man wird toleriert und kann auf dem Dom abfeiern und neue Freunde kennenlernen. Ab 19 Uhr geht nochmal richtig die Post ab, denn dann startet eine Parade quer ĂŒber die Dom-FlĂ€che! An diesem kleinen Zug sind alle herzlich eingeladen teilzunehmen, um Ihre Toleranz und um ein vielfĂ€ltiges Hamburg zu reprĂ€sentieren. Mit dem Szene-DJ Berry E. kann man den Abend bei kĂŒhlen Drinks und Strandfeeling auf dem neuen Beach Club des DOMs, dann entspannt ausklingen lassen.

Der Regenbogentag markiert dieses Jahr einen Höhepunkt in der Pride Week, in welcher der Christopher Street Day vom 24. Juli bis zum 2. August unter dem Motto „Akzeptanz ist schulreif – Sexuelle Vielfalt an den Stundenplan“ gefeiert wird.

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten:

Hamburger Sommer-DOM, Heiligengeistfeld

Donnerstag, 30.7.15 von 15 bis 23 Uhr

Treffpunkt fĂŒr die Parade: 18:30 Uhr am Beach Club