Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒ Sehenswertes

Sehenswürdigkeiten in Hamburg


Hamburg ist bei Städtereisen besonders beliebt, da Hamburg und Umgebung eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.

Aber auch Hamburger wollen die eigene Stadt und deren Sehenswürdigkeiten erkundigen.

Deshalb bieten wir Ihnen in diesem Bereich der Webseite interessante Reisetipps und Ausflugtipps in und um Hamburg an.

Wir stellen Ihnen die einzelnen Sehenswürdigkeiten mit Fakten, Informationen, Bilder und kurzen Videos vor.

Auch 2015 werden wir diesen Bereich weiter ausbauen. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Entdecken.
Sehenswürdigkeiten Hamburg

Sehenswürdigkeiten in Hamburg und Umgebung

Niendorfer Gehege

Geschichtliches übers Niendorfer Gehege

Das Niendorfer Gehe liegt, genauso wie Der Tierpark Hagenbeck, im Gebiet Eimsbüttel. Das Gehege ist über 140 Hektar groß und ist mit vielen, zum teil ausländischen, Bäumen bepflanzt. Der Wald wurde erstmals 1590 in den Büchern erwähnt, es wurde Grafen - oder Königsgehege genannt. 1789 war das Königsgehege 35 Hektar groß. Bis heute wurde es stetig erweitert und karge Gebiete wurden aufgeforstet. Das Niendorfer Gehege gehört seit dem Jahr 1955 zum Revier Klövensteen und wird als Stadtwald unterhalten.

Allgemeines

Das in Hamburg Eimsbüttel gelegene Niendorfer Gehege ist zu großen Teilen ein üblicher Buchenmischwald, indem es das fast das ganze Jahr über blüht
Desweiteren sind viele Tierarten in dem Wald vertreten.
Besucher haben die Möglichkeit die rund 15 Kilometer Wanderwege zu nutzen. Zusätzlich steht ein Hundefreilaufgebiet, ein Waldcafé, ein Ponyhof, ca. 4 Kilometer Reitwege und ein Wildgehege im Inneren des Niendorfer Geheges zur Verfügung.
Ein Spielplatz in der Mitte der Anlage wird tagsüber von jüngeren Kindern und Abends, besonders in den Sommerferien, von Jugendlichen zum beisammen sein genutzt. Falls es mal regnen sollte, stört dies nicht, denn am Spielplatz befindet sich eine kleine Hütte die einem vor regen Schütz. Daneben gelegen ist gleich ein öffentlicher Grillplatz.
Das Niendorfer Gehege erreichen sie mit der U-Bahn-Linie 2, Haltestelle Niendorf Markt.

Veranstaltungen

Der Waldlauf der Schulen im Umkreis finden regelmäßig im Niendorfer Gehe satt.Dabei treten Schüler, nach Alter und Entfernunge getrennt, gegeneinander an.

Des weiteren beherbergt das Niendorfer Gehege die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e. V. (SDW) und die Waldjugend Hamburg e.V.. Beide Gruppen bieten unterschiedliche Aktivitäten oder Versammlungen an.
Dabei lernen Jugendliche und Erwachsene die Natur und Naturschutzmaßnahmen kennen.
Mitten im Niendorfer Gehege liegt auch die Försterei, welche hier einen kleinen Betriebshof betreibt. Der Landesverband der Waldjugend unterhält in der Försterei auch ein Gruppenraum.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Da es sich um ein öffentlichen Park handelt unterliegt er keinen Öffnungszeiten und Eintrittspreisen.
Die Einzelnen Attraktionen wie z.b. der Ponyhof oder die Minigolfanlage haben selbstverständlich Eintrittspreise und Öffnungszeiten. Diese entnehmen sie bitte den ausgehängten Informationen Im Gehege.
Weiter Informationen zum Niendorfer Gehege erhalten Sie von der offiziellen Seite der Stadt Hamburg oder vom zuständigen Försterei, die diese Revier unterhält.

mehr zu Niendorfer Gehege

Kunsthalle Hamburg

Die Hansestadt Hamburg lockt auch mit zeitgenössischen Sammlungen im Jahr 2013 und 2014. Zur zeitgenössischen Ausstellung gehören die Kunstwerke von Sigmar Polke, Georg Baselitz, Daniel Richter, Gerhard Richter, Mona Hatoum, Jenny Holzer und Shirin Neshat.

Diese Sammlung wird den Besuchern in der Kunsthalle Hamburg in einer exzellenten und wechselnden Präsentation gezeigt. Auf diese wird die Gegenwart durch die Kunst abgebildet. Diese Galerie gehört zu einer der beliebtesten und bedeutendsten in Deutschland.

Das aktuelle Kunstgeschehen und die Gegenwart werden durch die exzellenten Sammlungsstücke in der Hamburger Kunsthalle treu abgebildet. Die Besucher haben neben diesen Sehenswürdigkeiten auch die Möglichkeit einen Einblick in das Kupferstichkabinett zu machen. Das Kupferstichkabinett enthält sogar über 100.000 Druckgrafiken und Zeichnungen und bilden daher eine sehenswerte Sammlung in der Kunsthalle.

Die Zeichnungen und Druckgrafiken verfügen über eine hohe Qualität und werden als eine bedeutende Sammlung, die für die Gegenwart sehr wichtig ist, betrachtet. Hamburg war schon immer eine Stadt, die als Zentrum der Kultur galt. Gerade deswegen bieten sich viele Museen und Ausstellungen an, die internationale Besucher anlocken. D

ie Hamburger Sonderausstellung zeigt sich mit einer hochwertigen Galerie und einer breiten Sammlung als eine beliebte Ausstellung, die viele Hamburger, aber auch eine enorme Zahl der internationalen Besucher anlockt. Unter der Ausstellung in Hamburg finden sich perfekte Exemplare besonderer Objekte wie zum Beispiel Kunstbücher, Designobjekten und eine Vielzahl an Postkarten und Plakaten. Solche Objekte verbinden die Vergangenheit mit der Gegenwart und zeigen sich als sehr beliebte Objekte, die in solchen Museen sehr viel Interesse der Kunstliebhaber auslösen.

Tausende Besucher werden wegen der Sonderausstellung in das Hamburger Museum gelockt. Die internationale Kunsthalle in Hamburg vereint auf diese Weise verschiedene Religionen, Rasen und Nationalitäten in einem Museum. Besonders im Jahr 2013 und 2014 war das Museum als Shop ein besuchter Ort, wo sich der Kunstgenuss zeigte. Neben diesen erfolgreichen und bekannten Museen bietet die Hamburger Stadt auch eine perfekte Galerie der Gegenwart, die einen romantischen und atemberaubenden Einblick auf die Stadt bietet.

Viele Treffpunkte laden zu den Hamburger Museen ein. Neben dem sagenhaften Museum befindet sich das Cafe Liebermann, dass sich mit einer perfekten Gastfreundlichkeit auszeichnet. Die Besucher können in der Kultur- und Kunststadt viele Orte Besuchen, die einen perfekten Eindruck machen. Die Kunsthalle und das Museum sind ideale Orte, um sich weiterzubilden und viele Sammlungen, auf einem Platz, zu bewundern.

Die Türen diese Gebäude stehen für verschiedene Generationen offen und bieten jedem Besucher einen Mehrwert. Eine perfekte Voraussetzung für die Besucher der Kunsthalle ist, dass die Preise angepasst sind und für Senioren und Familien ermäßigt sind. Das Kunstzentrum dieser Stadt hat auch auf die kleinsten geachtet und einen freien Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren genehmigt.

Die Kunsthalle ist ab Dienstag bis Sonntag ab 10 bis 18 Uhr geöffnet, montags ist die Kunsthalle geschlossen und am Donnerstag kann man mit einem Eintritt ab 10 bis 21 Uhr rechnen.

mehr zu Kunsthalle Hamburg

Indra

Indra

Der Musikclub Indra in St.Pauli ist ein Stück Geschichte. Bekannt als der Ort, in der die Beatles ihren ersten Auftritt hatten, ist das Indra noch heute eine feste Größe in der Hamburger Clubszene. Wenn Sie auf der Suche nach einer kultige Location mit gewissen Indie-Flair sind, der knapp unter die berüchtigten Namen von St.Paui fällt, ist das Indra eine interessante Adresse. Es ist Veranstaltungsort für entsprechende Parties, Live-Konzerte und DJ-Events.


Der Musikclub Indra als Location

Das Indra öffnet seine Türen von Mittwoch bis Sonntag ab 21 Uhr und schließt nach Open-End-Mentalität, wenn die letzten Gäste gegangen sind. Der Musikclub liegt am Ende der Großen Freiheit (Große Freiheit 64), direkt neben der Reeperbahn. Die dortige S-Bahn-Haltestelle ist die einfachste Art der Anreise. Da das Indra neben der Reeperbahn gelegen ist, bietet sich die Anreise per Auto, sowie Parkmöglichkeiten weniger an. Die Eintrittspreise des Indra sind davon abhängig, ob am entsprechenden Abend ein Konzert oder eine andere Veranstaltung stattfindet. Außerhalb von diesen besonderen Events ist der Eintritt in den Musikclub kostenlos.

Aufbau und Flair des Indra

Der Aufbau des Clubs ist eher klein und gemütlich gehalten. Das Indra erinnert noch durch und durch daran, dass es kein moderner Partyclub ist, sondern ein kleiner Laden, der schon lange zu Hamburg und der Reeperbahn gehört. Dementsprechend kann die Umgebung gerade an vollen Abenden um die Bar herum etwas überfüllt sein, doch gleichzeitig lebt es von seinem natürlichen Charme. Die gesamte Location ist sehr entspannt und überschaubar. Neben der Bar und den Sitzgelegenheiten gibt es eine Bühne für Konzerte, DJs und Live-Auftritte, sowie einen angrenzenden Biergarten. Gerade im Frühling und Sommer macht die Fläche im Freien das Indra zu einem angenehmen Musikclub, der nicht zu gedrängt daherkommt. In puncto Preisen und Angebot ist das Indra ein für St.Pauli sehr typischer Club ohne großartige Besonderheiten. Die Getränkepreise bewegen sich in einem fairen Rahmen und die Auswahl bedient das übliche Klientel, zeichnet sich allerdings nicht durch nennenswerte Abweichungen vor anderen Kneipen, Clubs und Bar der Gegend aus.


Veranstaltungen und Besonderheiten

Die Atmosphäre der Location unterscheidet sich stark abhängig von den Veranstaltungen. Konzerte, DJ- und Live-Auftritte verändern das Publikum und die Stimmung im Indra, im Vergleich zu einer "normalen" Nacht ohne anstehendes Event. Das Indra bewegt sich musikalisch im Alternative- und Indie-Bereich, mit einer gewissen Neigung zur skandinavischen Szene. Gäste auf der Suche nach musikalischem Mainstream sind in der Location nicht unbedingt ideal aufgehoben. Als fester Teil der Clubszene rund um die Reeperbahn nimmt das Indra an vielen der übergreifenden Festivals und Events des Bezirks Teil. Das bekannteste Beispiel hierfür ist das Reeperbahn-Festival im September. Zusätzlich hegt der Club einen gewissen Kultstatus, den Plattenfirmen und Musikunternehmen gerne für besondere Projekte und geheime Konzerte nutzen.

mehr zu Indra

Dockville Festival

MS Dockville 2015 in Hamburg: Sommer für Kunst und Musik

Dass sich bildende Kunst und Musik wunderbar verbinden lassen, zeigt das MS Dockville, zudem auch das MS Artville und das Daughterville gehören,  jedes Jahr aufs Neue. Das Festival gibt es seit 2007 und erfreut sich einer immer größeren Besucheranzahl. Waren es zum Start noch 5.000 Menschen, sind es 2014 schon 25.000 Besucher gewesen. Gefeiert wird in Hamburg Wilhemsburg, wobei sich ein großer Teil des eigentlichen Geländes hinter dem Reiherstieg Hauptdeich befindet. Das Besondere an dem MS Dockville ist, dass sowohl große als auch kleine Künstler auftreten und so der eigene Horizont erweitert werden kann.

Programm-Highlights

  • Interpol
  • Boys Noize
  • Prinz Pi
  • Klangtherapeuten
  • Boys Noize
  • Little Dragon

Wenn Sie sich vorab ein Bild über die Musiker machen wollen, können Sie das auf der Seite soundcloud tun. Dort finden Sie eine tolle Best-of-Playlist.

MS Artville

Bei dem MS Artville handelt es sich um eine Art „Kunstkamp" welches auch schon einige Wochen vor dem Start des MS Dockville beginnt, aber auf demselben Gelände zu finden ist. Denken Sie dabei an eine typische Ausstellung, werden Sie überrascht sein, denn viel mehr ist es als eine Open-Air-Galerie zu verstehen, welche in vier Wochen aufgeteilt ist und internationale KünstlerInnen und Kunstkollektive zeigt. Direkt während der ersten vier Tage des Festivals wird an den einzelnen Werken gearbeitet, um sie dann am Wochenende mit den Besuchern zu besprechen. Es entsteht ein Objekt, welches so nie zustande gekommen wäre, denn der Austausch untereinander macht es möglich, etwas vollkommen Neues und Gemeinsames zu schaffen und dabei Spaß zu empfinden, was unter anderen Umständen so nicht möglich gewesen wäre.

Daughterville

Sechs Wochen vor dem MS Dockville findet das Daughterville-Festival auf dem Gelände in Wilhemsburg statt. Schauen Sie sich gerne in der Newcomer-Szene um, wird dieses Event genau das Richtige für Sie sein. Am 4. Juli 2015 erleben Sie eine Mischung aus Elektro und Rap, Pop, Alternative und Indie. Das bunte Programm kostet Sie nicht ganz 11 Euro. Los geht es um 14 Uhr.

Butterland Open Air

Das Butterland Festival öffnet seine Pforten drei Wochen vor dem MS Dockville und wird von vielen als eine Art „Warm up“ angesehen, denn dort können vier Acts kennengelernt werden. Das Festival findet am 2. August 2015 statt und bringt "Monkey Safari" (House/Techno), "Super Flu" (unkonventionelle House Music), DJ Thomas Lizzara (Tech-House/ Deep House/ Techno) und Bebetta ("Mädchentechno") auf die Bühne. Los geht es um 16 Uhr für 8 Euro.

Es gibt noch Tickets fürs Dockville!


Wenngleich die meisten Frühbucherrabatte verfallen sind, so gibt es immer noch die Möglichkeit, etwas günstiger an die Dockville Tickets zu kommen. Aktuell müssen Sie zwischen 104 Euro und 119 Euro eingeplant werden. Hinzu kommen 4 Euro Gebühren und 5 Euro Müllpfand. Optional können Sie auch für 20 Euro das Camping inklusive Shuttle hinzunehmen.

Zudem gibt es Tagestickets, die es dieses Jahr auch schon für den Freitag im Vorverkauf gibt. An diesem Tag tritt Interpol auf, weswegen viele Fans auf Nummer sicher gehen möchten. Die jeweiligen Preise liegen zwischen 49 und 60 Euro. Erhältlich sind sie unter anderem bei Ticketmaster.

Zu guter Letzt können Sie, sofern Sie eine Wihelmsburger oder Veddler Anschrift besitzen, ein personalisiertes Anwohnerticket erwerben. Dieses ist nur beim elbinselguide (Reisebüro smarttravelling, Veringstr. 52) zu haben und kostet am Freitag und Sonntag jeweils 15 Euro. Die Tix für den Samstag sind bereits ausverkauft.

Adresse
Schlengendeich 21
21107 Hamburg-Wilhelmsburg

Anreise zum Dockville Festival

Aufgrund dessen das Festival Gelände sehr weiträumig abgesperrt ist, können Sie mit Ihrem Auto nicht hinauffahren. Parkmöglichkeiten sind ebenfalls nicht vorhanden, sodass eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Taxi empfohlen wird. Vom Hauptbahnhof kostet die Fahrt nur 18 Euro und dauert 15 Minuten. Als Fahrgemeinschaft wird es noch günstiger. Dazu müssen Sie dem Taxifahrer nur sagen, dass Sie zum MS Dockville möchten.

Mit der S3 und S31 gelangen Sie genauso bequem zum Festival. An der Haltestelle „Veddel“. Von dort aus fährt ein Bus-Shuttle zum Gelände, welcher 2 Euro pro Tag kostet. Campen Sie auf Dockville, so ist dieser Service für Sie gratis.

Wichtiges zum Festival

Es empfiehlt, die kostenlose Dockville App herunterzuladen. Dort erfahren Sie nicht nur wichtige Neuigkeiten, sondern haben auch den Geländeplan griffbereit. Die App gibt es kostenlos im Google Play Store und Apple Store. Außerdem wird dazu geraten, sowohl mit Sonnenmilch und einem Hut, aber auch Gummistiefeln und einem Regenmantel ausgestattet zu sein, da es sich um ein Open Air handelt. Infos rund um das Festival gibt es auch auf der Hamburger Abendblatt-Seite. Das Themenspecial vom Abendblatt berichtet mit News, Bildern und vielem mehr dazu.

Ton- und Videoaufzeichnungen und Konfetti sind ebenso wie Tiere nicht gestattet. Es wird dazu geraten, Kinder unter 8 Jahren zu Hause zu lassen, weil es mitunter sehr laut sein kann. Unter 16-jährige Festivalbesucher müssen in Begleitung eines Personensorgeberechtigten sein oder mit einer schriftlichen Erlaubnis und einer entsprechenden Begleitung eines Erziehungsbeauftragten sein. Zwischen 16 und 18 Jahren müssen eine schriftliche Erlaubnis ihrer Personensorgeberechtigten im Gepäck haben, um sich noch nach 24 auf dem Gelände aufhalten zu dürfen. Grundsätzlich muss auch eine Kopie des Personalausweises des Personensorgeberechtigten mitgeführt werden, ansonsten wird der Eintritt verwehrt.

Nach homophobem Facebook-Kommentar von der Act-Liste gestrichen wurde der litauische Produzent Ten Walls. Zwar ist dieser Kommentar gelöscht und er hat sich entschuldigt, jedoch auch zwangsweise eine Pause eingelegt, denn auch andere Veranstalter sowie sein Management haben seine Auftritte erst einmal auf Eis gelegt.

mehr zu Dockville Festival

Eimsbütteler Park

Grüner Ort zum Entspannen

Mächtige Bäume mit grünen Kronen, viel Gras und Wasser schaffen eine hervorragende Atmosphere für Jogger, Mütter mit kleinen Kindern und alle, die nach einem ruhigen Plätzchen zum Entspannen suchen. Dieser Park ist eine Oase im Herzen des sonst sehr lebendigen Stadteils Eimsbüttel, die Anwohner nennen ihn kurz "Der Weiher".

Hinweis: Fahrrad fahren ist verboten

Wegbeschreibung: Bus 20, 25 Goebenstraße --> Diese Haltestelle ist dirkt am Eingang zum Park

Besuchen Sie den Eimsbüttler Park und erleben Sie Natur Pur. Alleine mit Ihrem Partner oder als Familie hier kommt jeder auf seine Kosten.

mehr zu Eimsbütteler Park

Hansa Theater Hamburg

Das Hansa Theater in Hamburg

8.  Spielzeit des Hansa Theaters

Voraufführungen am: 6. und 7. Oktober 2015 Premiere am: 8. Oktober 2015 Weitere Vorstellungen: 9. Oktober 2015 bis 28. Februar 2016 täglich außer Montag, jew. 20.00 Uhr Samstag 16.00 und 20.00 Uhr, Sonntag 15.00 und 19.00 Uhr.

Vorstellungen im Hansa Theater

8. Oktober 2015 bis 28. Februar 2016 täglich außer Montag, jew. 20.00 Uhr Samstag 16.00 und 20.00 Uhr, Sonntag 15.00 und 19.00 Uhr.

Ticket Preise

31,90 EUR bis 71,90 EUR inkl. aller Gebühren

Anreise Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S-Bahn: Hauptbahnhof (S1, S 21, S3, S 31) U-Bahn: Hauptbahnhof Süd (U1, U3) Regionalzüge: R10, R20, R30, R40, R50, R60, R70 Fußweg jeweils ca. 5 Minuten Bus: 109, 120, 124 Schnellbusse: 31, 35, 37 Metrobusse: 4,5,6 Fußweg ca. 4-5 Minuten

Parkplätze beim Hansa Theater

Ein Parkplatz befindet sich direkt hinter dem Hansa-Theater. Einfahrt über Bremer Reihe 16-18.

Mehr über das Hansa Theater in Hamburg

Das Hansa Theater Hamburg ist eines der ältesten Varieté in der Stadt. Aber dennoch wurde das Varieté im Jahr 2001 genauer gesagt am 31.12. geschlossen. Bis zu seiner Schließung konnten die Menschen sich über 51188 veranstaltete Shows in dem Gebäude ansehen. Das Gebäude ist sozusagen in den Familienbesitz übergegangen seit seiner Öffnung im Jahre 1894. Die Familie Grell leitet seit dem das Varieté. Das Hansa Theater Hamburg ist vielen Menschen ein Inbegriff, wenn es um gutes Varieté Theater in Deutschland geht. Sehr viele Stars konnte das Haus im Laufe der Zeit begrüßen. Diese Menschen stammten aus der Kultur und auch Künstlerreihe Deutschlands. Zu den Menschen gehören namhafte Größen wie Hans Albers und auch Josephine Baker.

Das Hansa Theater Hamburg fiel wie viele andere Gebäude auch dem Krieg zum Opfer und wurde 1943 zerstört. Aber auch das konnte dem Erfolg des Hauses am Steindamm keinen Abbruch verschaffen. Es wurde vom Besitzer, der mittlerweile in der zweiten Generation dieses Haus leitete, wieder aufgebaut um das Kultur Programm in der Stadt zu halten. Nachdem der Aufbau geglückt war, übernahm Frau Meyer-Grell die Leitung, die ihr später von ihrem Schwiegersohn abgenommen wurde. Auch in diesen Jahren konnte das Varieté zahlreiche namhafte Größen begrüßen und dazu zählten beispielsweise Wolfgang Neuss und Conny Froboess. Am Steindamm in Hamburg war somit immer viel los und auch Siegfried und Roy gaben hier sozusagen ihr Debüt. Denn damals kannte sie kaum jemand.

Das Theater machte sich einen guten Ruf und das auch außerhalb von Deutschland. Auf dem Steindamm konnte es sich sehr gut etablieren und so wurden besonders die Kellner im Hansa Theater Hamburg berühmt. Diese mussten auch später noch die traditionelle Kleidung tragen. So hatten sie eine Schürze an und ein Häubchen auf. Das Hansa Theater Hamburg soll aber auch weiterhin zur Geschichte Deutschlands gehören und so hatten zwei Männer einen Plan, diesen zu verwirklichen. Mittlerweile treten wieder Stars im Kultur Varieté auf und das sogar recht erfolgreich. Der Erfolg von damals ist damit auf jeden Fall einzuholen. Im Konzept wurden sogar Live Veranstaltungen berücksichtigt. Diese können jederzeit gebucht werden. Auch hierbei geht es wieder darum so viele Stars nach Deutschland zu holen. Schon im Jahr 2013 wurde das Theater sehr gut besucht. Auch im Jahr 2014 sollen wieder viele Veranstaltungen in dem Varieté am Steindamm stattfinden.

Die Preise sollen auf jeden Fall reell bleiben und auch dem Gaumen soll nur Gutes getan werden. Das wird erreicht indem das Varieté mit dem Spaß verbunden wird. die Spielzeit im Theater ist bis 28. Februar vorgesehen. Dann gibt es noch Voraufführungen und auch eine Premiere am 8. Oktober. Die Vorstellungen in St. Pauli finden täglich bis auf den Montag immer um 20 Uhr statt. Am Wochenende also am Samstag kann um 16 Uhr und um 20 Uhr eine Vorstellung angeschaut werden. Am Sonntag sind die Vorstellungen um 15 Uhr und 19 Uhr angesetzt.

Die Tickets sollten unbedingt bezahlbar sein und so liegt der Preis für diese bei 29,90 Euro bis hin zu 69,90 Euro. Das ist natürlich ein ganz besonderer Preis. Neben den Tickets dürfen auch die Speisen, die angeboten werden nicht außer Acht gelassen werden. So kostet ein Teller maritimer Köstlichkeiten 18,50 Euro. Es gibt natürlich noch viel mehr zu entdecken im Hansa Theater Hamburg am Steindamm. Das Theater ist mit der S-Bahn und der U-Bahn zu erreichen. Auch Regionalzüge können als öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden. Tickets können gerne vorbestellt werden. Zudem ist es möglich eventuell noch Tickets an der Abendkasse zu kaufen. Das Theater ist auch sehr gut zu Fuß zu erreichen. Auch Schnellbusse und Bus sowie Metrobusse bringen die Besucher zum Theater. Vergessen sollte auch nicht werden, dass es natürlich auch Parkplätze gibt, für die Gäste, die mit dem Auto anreisen.

mehr zu Hansa Theater Hamburg

Planten un Blomen

Planten un Blomen von A bis Z

Planten un Blomen ist Hamburgs City Park für jedermann und liegt sehr zentral zwischen Millerntor und dem CCH - Congress Center Hamburg. Bei diesem Park für Alle gibt es genügend Möglichkeiten sich zu erholen und dieses grüne Herz Hamburgs ist zudem ein traditionsreicher Freizeitpark. Planten un Blomen präsentiert die verschiedensten Themengärten, beispielsweise den größten Japanischen Garten ausserhalb Japans oder den den alten botanischen Garten Hamburg. Es werden aber nicht nur Pflanzen und Blumen gezeigt, sondern hier gibt es Freizeitvergnügen für jeden Anspruch.

Öffnungszeiten Planten un Blomen

5. Oktober bis 31. März von 7.00 bis 20.00 Uhr
1. April bis 30 April von 7.00 bis 22.00 Uhr
1. Mai bis 4. Oktober 7.00 bis 23.00 Uhr

Öffnungszeiten der Schaugewächshäuser

März bis Oktober
werktags 9.00 bis 16.45 Uhr
Samstags, Sonntags sowie feiertags von 10.00 bis 17.45 Uhr
November bis Februar
werktags 9.00 bis 15.45 Uhr
Samstags, Sonntags sowie feiertags von 10.00 bis 15.45 Uhr

Einlass ist bis 30 Minuten vor Schließung
 

Informationen zu den Veranstaltungen in Planten un Blomen bekommen Sie hier:

Montags bis Freitags 09.00 bis 15.00 Uhr  unter Telefon 04042854-4723 oder unter blantenunblomen@hamburg-mitte.hamburg.de
Hier haben wir für Sie alle Veranstaltungen in Planten un Blomen für 2015 zusammengetragen
Kindertheater Programm 2015 in den Großen Wallanlagen
Die farbigen Wasserlichtspiel am Abend und tagsüber in Planten un Blomen

 

Die Indoo Eisarena im Winter

Ab dem 31.Oktober hat die größte Open-Air-Eisbahn in Hamburg in Planten und Blomen geöffnet. Die Indoo Eisarena ist 4.300 qm groß und hat täglich von 10 bis 22 uhr geöffnet, an Freitagen und Samstagen legt ein Dj ab 19 Uhr auf. Sie finden neben der großen Eisbahn auch eine warme Zone, Geburtstagsräume, heiße Getränke sowie Gerichte. Somit hat die Eisarena so einiges zu bieten für ein gelungenes Schlittschuhlaufen oder Eiskunstlauf. Falls Sie keine Schlittschuhe haben, gibt es vor Ort natürlich auch einen Schlittschuhverleih. 

 

Der Geländeplan Planten un Blomens sieht wie folgt aus

Geländeplan Planten un Blomen





 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Attraktionen bietet Ihnen Planten un Blomen

1. Musikpavilion
2. Apothekergarten
3. Wasserkaskaden
4. Parksee mit Wasserlichtorgel
5. Spielplatz und Blumenberge
6. Messegang
7. Japanischer Garten mit Teehaus
8. Rosengarten
9. Japanischer Landschaftsgarten
10. Schaugewächshäuser des Botanischen Gartens der Universität Hamburg / Alter Botanischer Garten
11. Mittelmeerterrassen
12. Wallgraben
13. Kleine Wallanlagen
14. Große Wallanlagen
15. Großspielgeräte- und Wasserspielplatz
16. Töpferei
17. Minigolfanlage
18. Rollschuh- bzw. Kunsteisbahn
19. hamburgmuseum - Museum für Hamburgische Geschichte
20. Kindertheater
21. Betriebsplatz Planten un Blomen
22. Verwaltung und Betriebsplatz
23. Wachraum/Fundsachen
24. Kindertagesheim
25. Seniorentreff


Die Geschichte von Planten un Blomen

Es ist eine gewachsene Anlage mit Geschichte, denn diese Gartenanlage wurde aus einer Festungsanlage geschaffen. Ein Festungswall der aus 1616 stammt wurde 1820 umgestaltet. Diese Wallanlagen eigneten sich, um als öffentliche Parkanlage neu gestaltet zu werden. Nach der Umgestaltung der Wallanlagen zu einem Grünpark dauerte es ein halbes Jahrhundert bis dann als den Wallanlagen erneut eine Attraktion für Hamburg geschaffen wurde. 1863 entsteht an den Wallanlagen vor dem Dammtor der Zoologische Garten, den Albert Brehm 1863 eröffnete.

Ein weiterer geschichtlicher Eckpunkt ist die Umgestaltung der einstigen Wallanlagen über den Zoologischen Garten zum Vergnügungspark im Jahr 1930. Aus dem damaligen Zoologischen Garten wird ein Vogel-, Volks und Vergnügungspark und 1934 wird damit begonnen diese Wallanlagen endgültig zu dem zu machen, was Planten un Blomen heute ausmacht. Es ist eine Mischung aus Gartenschau und Zoo. Der Name Planten un Blomen findet erstmals in 1935 seine Verwendung und viele Besucher sagen auch weiterhin Hamburger Zoo. Planten un Blomen hat sich nur allmählich durchgesetzt und heute ist dies der bekannte Begriff. Planten un Blomen steht heute für Hamburgs Freizeitpark Nr. 1.

Heute trifft man hier Menschen aus Hamburg und Umgebung, die gerne ihr Picknick hier verbringen, Musikbegeisterte die gerne die Angebote der Veranstaltungen nutzen, Skater, Jogger, Pflanzenfans und alle die gern einmal gemütlich und interessant entspannen möchten. Heute ist Planten un Blomen der Freizeit- und Vergnügungspark für alle und das bei kostenlosem Eintritt.

Freizeitvergnügen mit vielen Variationen

Diese Mischung für einen botanischen Garten ist sehr vielfältig. In den den Sommermonaten werden Wasserlichtspiele am großen Parksee geboten und weitere Attraktionen sind die Tropengewächshäuser, die in der kalten Jahreszeit vielen Pflanzen mit tropischem Ursprung ihre Heimat bieten. Hier ist ein Zusammenhang zwischen bestaunenswerten Pflanzen aus fernen Ländern und einem Blütenmeer im Frühjahr und Sommer. Pflanzenliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Das weitläufig angelegte Wegenetz ermöglicht ausgedehnte Spaziergänge, die Möglichkeit zum Joggen und der Japanische Garten liegt in der Mitte, mit seinem rustikalen japanischen Teehaus und einem kleinen See. Dieses Teehaus verfügt über einen Terrasse mit Zugang zur Wasserfläche. In den Wintermonaten eröffnet die Indoo Eisarena beim Planten un Blomen ihre Eisarena.

Es ist ein bunter Reigen der angeboten wird, teilweise bis 1 Uhr nachts. Farbige Wasserlichtkonzerte in den Sommermonaten, Konzerte und Feste, ab dem 01. Mai 2014 Blumen und Blüten, der Musikpavillion, dann nicht zu vergessen der Apothekergarten mit den sieben Höfen der Gesundheit und den bedeutsamen Heilpflanzen für jegliche Art von Krankheiten.

Es bietet sich ein Bogen der an die Alster anschließt und weitere Attraktionen sind das Alpinum, der Rosengarten, im Winter eine Eisbahn, der Skaterpark mit Rollschuhbahn und noch viel mehr. Die Gewächshäuser verfügen über viele Pflanzen deren Blüten und Wachstum man beobachten kann und zudem ist es ein Gelände mit vielen Gesichtern. Internationales Flair durch internationale Besucher erzeugt eine spezielle Atmosphäre, diese Erholungsanlage ist immer einen Besuch wert, wenn man in Hamburg ist.

Planten un Blomen Parkaufsicht und Fundsachen

Planten un Blomen: Telefon 040 4273-1054
Wallanlagen: Telefon 040 42823-2157
 

Parkordnung Planten un Blomen

1. Die Öffnungszeiten des Parks sind an den Parkeingängen zuersehen
2. Das Fahrradfahren im Park ist nicht erlaubt. Fahrräder müssen durch den Park geschoben werden.
3. Die Rasenflächen sind als Liegewiesen freigegeben. Die bepflanzten Flächen dürfen nicht betreten werden.
4. Die Spielgeräte der Kinderspielplätze sind für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr zugelassen. Die Geräte der Kleinkinderspielplätze sind den Kinder bis zum 6. Lebensjahr vorbehalten.
5. Im Parkgelände gefundene Gegenstände sind dem Aufsichtspersonal zu übergeben.

6. Es ist unzulässig:
6.1 den Park zu verunreinige sowie Bänke, Einfriedungen und andere Einrichtungen zu beschädigen.
6.2 Anlagen zu verändern, Blumen, Zweige und Früchte abzubrechen oder abzupflücken.
6.3 Tiere zu  fangen oder zu stören.
6.4. Hunde frei umherlaufen zu lassen oder sie auf Spielplätzen und Rasenflächen mitzunehmen. Hunde müssen „an kurzer Leine“ durch den Park geführt werden.
6.5 den Park ohne besondere Erlaubnis mit Kraftfahrzeugen zu befahren oder sie abzustellen.
6.6. in den Wasseranlagen zu baden (Unfallgefahr), im Park Fußball zu spielen, Skateboard oder Inline-Skates zu fahren, Schusswaffen, Schieß-, Wurf- und Schleudergeräte zu gebrauchen.
6.7. Waren und Dienste anzubieten oder Werbung zu betreiben
6.8. Lärm zu erzeugen, insbesondere mit Unterhaltungselektronik oder durch eigene Musizieren.
6.9 Veranstaltungen zu stören, Besucher zu belästigen.
6.10 im Park zu grillen oder offene Feuer z.B. durch Fackeln, Kerzen etc. zu entzünden.

7. Die Benutzung sämtlicher Einrichtungen und Anlagen geschieht auf eigene Gefahr; insbesondere wird keinerlei Haftung übernommen für die Benutzung der Wege und Treppen bei Eis und Schneeglätte.
8. Den Anordnungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten. Es hat das Recht, Besucher, die gegen die Parkordnung verstoßen, aus dem Parkgelände zu verweisen.
9. Verstöße gegen die Parkordnung werden als Ordnungswidrigkeit geahndet

Die Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Planten un Blomen sehr bequem zu erreichen. Sie haben die Möglichkeit mit Bussen, S- und U- Bahnlinien alle Eingänge bequem zu erreichen. Den Haupteingang erreichen Sie in wenigen Minuten von den Haltestellen U1 Stephansplatz den S Bahnhaltestellen S11, S21, S31 vom Bahnhof Dammtor, mit dem Bus 35 Hamburg Messe zu den Eingängen Mitte und Ost.

Den Eingang Kleine Wallanlagen erreichen Sie mit der U-Bahnlinie U2 Messehallen und dem Bus 112 Johannes-Brahms-Platz. Den Eingang Große Wallanlagen erreichen Sie mit der U-Bahn U3 St. Pauli dem Bus 112 Handwerkskammer/Museum für Hamburgische Geschichte/St. Pauli

Mit dem Fahrrad ist es auch sehr komfortabel

Wenn Sie zur Anreise Ihr Fahrrad nutzen möchten, dann haben Sie die Gelegenheit Ihr Rad an allen Eingängen abzustellen. Fahrradfahren im Park ist nicht erlaubt, es darf nur geschoben werden. Sie können Sich auch den Service von StadtRAD zu Nutze machen und ein Rad zur Anreise leihen, wobei Sie die Stationen zum leihen und abstellen nutzen können; hier Sievekingplatz/Gorch-Fock-Wall, Bahnhof Dammtor, Enckeplatz/Hütten, St. Petersburger Straße/Bei den Kirchhöfen und Millerntorplatz/St. Pauli.

Mit dem Auto zum Park

Reisen Sie mit dem Auto an, dann nutzen Sie alle öffentlichen Parkmöglichkeiten und Sie haben die Wahl der folgenden Parkhäuser im Bereich Planten un Blomen: Das Parkhaus CCH in der Marseiller Straße; hier gibt es die stundenweise Berechnung der Parkgebühren und es ist abhängig welche Veranstaltungen auf der Messe im Gange sind. Dann die Tiefgarage der Messe auf dem B-Gelände bei den Kirchhöfen über die Einfahrt B5. Auch hier gibt es ein stundenweise Berechnung und die Höhe ist ebenfalls abhängig von den gebotenen Veranstaltungen. In der der Tiergartenstraße ganz in der Nähe un der Marseiller Straße gibt es einige wenige Parkplätze im Straßenraum die auch genutzt werden können. Im Bereich Große Wallanlagen gibt es den Parkraum Heiligengeistfeld /Feldstraße zurEcke Glacischaussee. Hier besteht auch Gebührenpflicht, es sind 140 Parkplätze aber nur wenn kein DOM ist.

 

 

mehr zu Planten un Blomen

o2 World Hamburg

Die O2 World und mehr von Hamburg entdecken

Hamburg ist nicht nur schön, sondern hat auch eine Menge zu bieten. Wie wäre es z.B. mit dem Tierpark. Wer den Tierpark besuchen möchte, muss nicht viel machen, als sich im Stadteil von Stellingen von Hamburg bewegen. In Stellingen gibt es aber neben dem Tierpark auch noch weitere Sehenswürdigkeiten.

So wird der Stadtteil Stellingen nicht umonst auch als schöner Stadtteil bezeichnet. Wenn also die Hansestadt mal von der schönen Seite betrachtet werden möchte, ist hierbei sicherlich ein guter Ort, um das auch machen zu können. Natürlich gibt es noch viele weitere schöne Plätze in Hamburg. Wie wäre es z. B. mit einer Terme. Welche nicht nur 2013, sondern auch 2014, beinahe rund um die Uhr geöffnet hatte und daher immer mal wieder einen Besuch wert ist, wenn Entspannung gesucht wird. Hamburg muss vor allem Spaß machen und so ist es dei O2 World, welche für die meiste Abwechslung in Hamburg sorgen kann.

Die O2 World Hamburg macht es möglich, dass Sportarten von der besten Sorte genossen werden können. Hierbei gibt es nämlich eine Arena, welche für sämtliche Sportarten gebaut wurde, aber auch hin und wieder für Musikereignisse steht. In der O2 World können z. B. die Freezers genossen werden. Es handelt sich hierbei um eine bekannte Eishockeymannschaft. Die passenden Ticktes für die O2 World können immer online bestellt, oder gekauft werden.

Natürlich gibt es für die O2 World auch noch reichlich Vorverkaufstellen in Hamburg direkt. Wenn also mal Hamburg am Wochenende besucht werden möchte, so kann mit den passenden Tickets in der Hand, die O2 World besucht werden. Tickets für eine Arena, die ihresgleichen sucht und fast immer ausgebucht ist. Es heißt daher, schnell zu sein, wenn Tickets für ein besonderes Highlight in der Arena gekauft werden möchten. Was es dort genau für Veranstalungen gibt, ist immer unterschiedlich und lässt sich auch am Besten im aktuellem Programm der Arena herausfinden.

Für alle Gäste, welche keinen Platz in der Arena mehr finden konnten, können Hamburg natürlich auch anderweitig genießen. Die Freezers können schließlich noch an einem anderen Tag besichtigt werden und so gibt es neben den Freezers auch noch den Hamburger Handball, welcher immer einen Besuch wert ist.

Der HSV Handball heißt genauso, wie der Fußballvertreter. Die Gäste von Hamburg können selbst entscheiden, ob sie sich lieber mit dem HSV Handball, oder Fußball beschäftigen möchten. Manchmal gibt es sogar auf Veranstaltungen Tickets zu gewinnen, welche z. B. dann einen Besuch bei den Freezers doch noch möglich werden lassen.

Die Hamburger an sich, sind ein sehr freundliches Städtchen, welches dazu einlädt, auch mal den Fischmarkt zu besuchen, welcher sich direkt am Hafen befindet und damit auch den Charakter dieser Stadt sehr gut wiederspiegeln kann. Sich einfach mal am Elbufer es sich gut gehen lassen und die frische Hamburger Luft schnuppern, ist mit keinem Geld der Welt bezahlbar und darf nicht verpasst werden.

Hamburg ist neben Berlin und München, eine der größten Städte Deutschlands. Die Anbindung zum Hafen, macht es möglich, dass diese Stadt auch international bekannt ist und so kann es schon mal passieren, dass gerade bei den Veranstaltungen sehr viel internationales Publikum anwesend sein wird. Auch namhafte Künstler planen nicht selten, einen Besuch in dieser Stadt.

Es handelt sich zudem um eine sehr moderne Stadt, welche aber immer noch nicht den nordischen Touch verloren hat, sondern immer stets eine Mischung aus Beidem ist. Die Attraktionen der O2 World können einen Teil dazu beitragen, sich in Hamburg zu orientieren, liefern aber längst nicht all das, was Hamburg sonst noch zu bieten hat, wie z. B. den Hamburger Michel, oder die Reeperbahn.

mehr zu o2 World Hamburg

Wildgehege Klövensteen

Anlage

Das Gelände ist eben und besteht zum größten Teil aus Mischwald, welches durch Lichtungen und Streuobstwiesen aufgelockert wird. Das Schnaakenmoor befindet sich im Südwesten des Wildparks. Die Wedeler, welche in Sülldorf ihre Quelle hat, bildet die Südliche grenze des Klövensteen. Die Wedeler ist 12,6 km lang und mündet in die Unterelbe.

Der Klövensteen entstand ca 1793 auf Ackerflächen, Heutzutage wird als Naherholungsgebiet und forst- und landwirtschaftlich genutzt. Er besitzt ein gutes Netz an sehr gepflegten Wander- und Reitwegen.

Ein am Sandmoorweg gelegen Wildpark, die Pony- Waldschänke ( Ponyhof mit Restaurant) und ein großer Waldspielplatz am Klövensteenweg bieten viel Abwechselung um seine Freizeit zu gestalten.
Der Eingang zum Wildgehege, welcher von der Irmgard-Greve-Stiftung gesponsert wird, befindet sich am Endes des Sandmoorwegs.

Dort ist auch ein Parkplatz um sein Fahrzeug abzustellen und der Imbiss "Kleine Waldschänke befindet sich ebenfalls am Parkplatz. Im Gehege selbst kann man sich über die unterschiedlichen Tierarten und Wildarten , welche im Wald leben, informieren und ggf füttern. Zu den Tierarten gehören unter anderem Uhus, Frettchen, Bienen und verschiedenes Rotwild und Dammwild.

Anfahrt, Öffnungszeiten und Preise

Den Klövensteen erreicht man am besten von Hamburg aus, entweder mit der S-Bahn S1 bis Rissen oder von Wedel mit der Buslinie 289 bis Hasenkamp, von beiden Haltestellen ist der Wald noch 10 Minuten zu Fuß entfernt

Falls sie mit dem Auto von Hamburg oder dem Umland anreisen befindet sich der Parkplatz am Ende des Sandmoorwegs.

Der Eintritt zum Wald und zum Wildgehege sind kostenlos.

Besonderheiten

Der Klövensteen ist Nah an Hamburg gelegen, damit lohnt sich immer ein Ausflug dorthin, Ob als Frisch verliebtes Paar, als Junge Familie oder als rüstiger Rentner. Jeder kann dort seine Freizeit verbringen und genießen. Es gibt für jeden was zu entdecken oder zu erleben.

mehr zu Wildgehege Klövensteen