Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Baggerfahren

Baggerfahren in Hamburg

Baggerfahren

Die Besonderheit des Baggerfahrens in Hamburg


Hamburg bietet einen idealen Ort um sich mit dem Bagerfahren zu beschäftigen. In Hamburg kann man in der Zeit von März bis Oktober eine atemberaubende Fahrt des Baggers erleben. Auf diese Weise werden die Kinderträume wahr und man kann eine Zeit im Freien gut nutzen. Da diese Aktivität wetterbedingt ist, muss man das Baggerfahren in der Zeit von März bis Oktober veranstalten, in der Zeit, wenn kein Schnee am Hamburger Baggerplatz ist.

Die Dauer und die Kosten der Baggerfahrt


Die Baggerfahrt in Hamburg bietet viel Spaß und kann in Form von eines Minibaggers oder Kettenbaggers gefahren werden. Den Besuchern steht der Minibagger in der Zeit von 15 Minuten zur Verfügung. Der Minibagger kann als ein Einsteigermodell benutzt werden und ist eine erlebnisreiche Aktivität, die von Herren, aber auch von immer mehr Damen betätigt wird. Nach dem Minibagger kann man sich auf den Kettenbagger trauen, der sogar 22,5 Tonnen schwer ist. Der Kettenbagger kann für eine Zeit von 30 Minuten reserviert und gefahren werden. Die Kosten für eine Person und eine Stunde Baggerfahrt betragen 89 Euro. Vor der Baggerfahrt kann man einen Termin ausmachen und auf diese Weise eine Wartezeit umgehen. Einen Gutschein für die Baggerfahrt kann direkt online und gemütlich gekauft werden.

Die Teilnahmevoraussetzung für das Baggerfahren


Wenn man sich für das Baggerfahren in Hamburg entscheidet muss man einige Voraussetzungen erfüllen. Die erste Voraussetzung, die man als Fahrer des Baggers erfüllen muss ist, dass man nicht unter 16 Jahre alt sein darf. Dabei muss man als Jugendlicher, der das Alter von 18 Jahren nicht erreicht hat einen Erziehungsberechtigten als Begleiter an der Seite haben. Außerdem darf man bei der Baggerfahrt in Hamburg nicht unter Drogeneinfluss oder in einem alkoholisierten Zustand sein. Bei der Baggerfahrt muss man in einer normalen psychischen Verfassung sein, um mit dem Bagger umzugehen. Bei der Fahrt sollte man ein festes Schuhwerk tragen, wobei keine Rutschgefahr drohen sollte.

Die Beratung vor dem Baggerfahren


Es ist sehr wichtig zu erwähnen, dass man vor der Fahrt der Bagger in Hamburg fachgerecht beraten wird und man direkte Anweisungen bekommt. Der Akzent wird bei dem Baggerfahren auf die Sicherheit gesetzt, gerade deswegen steht ein fachgerechtes Team zur Seite, dass eine ausführliche Beratung gibt. Als zukünftiger Fahrer eines Baggers muss man über die verschiedenen Hebel und Knöpfe bescheit wissen. Gerade deswegen wird man vor der Fahrt passend beraten, damit man eine sorgenlose Fahrt des Baggers erleben kann.

Anfahrt

Adresse:
Hovestraße 31 - 33
20539
Hamburg
Telefon040-890 585 - 0
 
http://www.baggerplatz.de
baggern@baggerplatz.de

Entdecken Sie Hamburg

Wildpark Schwarze Berge

Wildpark Schwarze Berge Schleiereule

Wildpark in den Harburger Bergen


Wildpark Schwarze Berge

Tierpark Hagenbeck

Der Tierpark in Hagenbeck

Der Tierpark Hagenbeck beherbergt 210 verschiedene Tierarten und insgesamt über 1800 Tiere...


Tierpark Hagenbeck

Maritimes Museum Hamburg

Maritimen Museum Hamburg

Schatzkammer in der Geschichte der maritimen Schifffahrt


Maritimes Museum Hamburg

Heide Park

Heide Park 3

Einer der schönsten Freizeitparks in Deutschland...


Heide Park