Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Heide Park

Heide Park

Einer der schönsten Freizeitparks in Deutschlands ist der Heide Park in Soltau. 41 Fahrgeschäfte und eine Vielzahl weiterer Attraktionen warten im Heide Park in Soltau auf die Besucher.

Auf 85 Hektar findet man im Freizeitpark in Soltau, Niedersachsen verschiedene Attraktionen von der Achterbahn Limit, über den 71 Meter hohen Freifallturm Scream, die Krake bis hin zur Achterbahn Colossos um nur vier der Fahrgeschäfte im Freizeitpark zu nennen.

Die Colossos ist hierbei eine der wenigen großen Holzachterbahnen in Deutschland.

Eine Besonderheit in einem der größten Erlebnisparks in Deutschland, ist seit 2011 auch die Krake Dive Coaster mit einer höhe von 41 Metern.

Hierbei erreicht die Krake eine Spitzengeschwindigkeit von über 100km/h, Fahrspaß ist damit wie auch beim Flug der Dämonen garantiert.

Eine weitere und weltweit einmalige Attraktion ist auch die Schweizer Bobbahn mit ihre länge von 826m.

 

Anreise zum Resort in Soltau

Der Heide Park liegt unmittelbar an der Autobahn und ist problemlos über die Anschlussstelle Soltau-Ost erreichbar.

Insgesamt gibt es zwei Parkplätze mit 8000 PKW-Stellplätzen und 300 für Busse. Täglich fahren mehrere Buslinien aus ganz Deutschland, von Hamburg bis Celle das Resort an.

Der Heide Park ist aber auch mit der Deutschen Bahn erreichbar, hierbei fahren mehrfach täglich Busverbindungen zwischen dem Bahnhof und dem Park.

Mehr über den Heide Park Soltau

Eine der neuesten Attraktionen für das Jahr 2014 ist eine weitere Achterbahn, die am 29.03.2014 eröffnet wird. Die 15 Millionen teuere Achterbahn trägt hierbei den Namen der Flug der Dämonen. Die Flug der Dämonen Achterbahn besteht hierbei aus sechs Hindernissen und fünf Inversionen. Der Flug der Dämonen ist hierbei der erste Wing Coaster in einem deutschen Freizeitpark. Der Coaster erreicht hierbei eine höhe von 40m und eine Geschwindigkeit von bis zu 100km/h. Die Fahrzeit beim Flug der Dämonen dauert drei Minuten.

Wer sich mehr für Shows interessiert, der wird im Resort Soltau nicht enttäuscht. Täglich gibt es diverse Showvorführungen, die die Besucher verzaubern. In der Saison 2013 war dies zum Beispiel "Madagascar LIVE - It's Circus Time" und die Show "Das Gold von Port Royal 2". Abseits der Achterbahn wie den Flug der Dämonen, dem Coaster oder der Krake gibt es auch immer wieder Sonderveranstaltungen, wie zum Beispiel die Halloween Nights oder die Motorrad-Sternfahrt. Das Resort ist aber auch immer wieder Veranstaltungsort von Konzerten, von Tokio Hotel, über Atze Schröder bis hin zum DSDS OpenAir-Konzert im letzten Jahr.

Übernachtungsmöglichkeiten im Heide Park Soltau

Natürlich kann man den großen Freizeitpark nur schwer an einem Tag erkunden, insbesondere wenn man alle Attraktionen vom Coaster bis zur Achterbahn nutzen möchte. Wer daher eine längere Zeit im Heide Park in Soltau verbringen möchte, der kann die Übernachtungsmöglichkeiten nutzen. Dazu bietet der Freizeitpark seinen Besuchern das Holiday Camp sowie das Hotel Port Royal. Das Holiday Camp im Resort besteht aus 81 Holzhäuser mit insgesamt 536 Betten. Abgerundet wird das Übernachtungsangebot mit einem Kinderspielplatz, einem Beachvolleyball sowie einem Quad-Verleih, mit dem man die Umgebung von Soltau erkunden kann.

Die zweite Übernachtungsmöglichkeit mit dem Hotel Port Royal ist ein vier Sterne Hotel mit 680 Betten. Nachgebildet ist das Hotel als ein Piratenstützpunkt mit 16 Komfort- und 150 Familienzimmern. Im Port Royal gibt es auch ein A-la-carte und ein Buffet-Restaurant. Die Bar im Hotel bietet an den Abenden sowohl für die jungen Gäste, als auch für erwachsenen Gäste ein umfassendes Showprogramm im Heide Park Soltau an.

Kurz zur Geschichte vom Heide Park

Eröffnet wurde das Resport in Soltau am 19.08.1978, jährlich besuchen den Freizeitpark bis zu 1,3 Millionen Menschen aus ganz Deutschland. In den Anfangsjahren bestand der Freizeitpark lediglich aus sechs Attraktionen mit einer Floßfahrt, mit dem Heide-Park Express, einer Delfinshow sowie einem Oldtimerrundkurs. Heutige Fahrgeschäfte wie die Krake gab es damals noch nicht. Im ersten Jahr der Eröffnung besuchten den Freizeitpark rund 200.000 Besuchern.

Der Heide Park in Soltau bietet aber auch eine ganz besondere Sehenswürdigkeit seinen Besuchern, mit der Heidenhof-Kapelle an. Die Kapelle wurde im Jahr 1350 als Bet- und Messekapelle komplett aus Holz errichtet. Gelegentlich finden in der Heidenhof-Kapelle Andachten und auch Hochzeiten statt.

 

Bildergalerie

Heide Park Krake Heide Park 1 Heide Park Rutschen Heide Park Brunnen Heide Park Eingang Heide Park Schloss Kolossos 1 Die größte Holzachterbahn der Welt Colossos Holzachterbahn Heide Park 2 Heide Park 3 Heide Park 4

Anfahrt

Adresse:
Heide Park 1
29614
Soltau
Telefon0180 6 919101
 
http://www.heide-park.de/heide-park/

Bewertungen und Erfahrungen mit Heide Park

Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet.
facebook login

Entdecken Sie Hamburg

Wildpark Schwarze Berge

Wildpark Schwarze Berge Eingang

Wildpark in den Harburger Bergen


Wildpark Schwarze Berge

Tierpark Hagenbeck

Der Tierpark in Hagenbeck

Der Tierpark Hagenbeck beherbergt 210 verschiedene Tierarten und insgesamt über 1800 Tiere...


Tierpark Hagenbeck

Fischauktionshalle

Fischauktionshalle - Die Seitenansicht

1895 bis 1896 wurde die Fischauktionshalle an dem Fischereihafen erbaut


Fischauktionshalle

Archäologisches Museum Hamburg

Archäologisches Museum Hamburg - Von der Seite

Entdecken Sie das Archäologische Museum in Hamburg...


Archäologisches Museum Hamburg