Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Marco Polo Tower

Marco Polo Tower

Der Anfang 2010 fertiggestellte Marco-Polo-Tower ist der erste von sieben Türmen, die an Strankai geplant sind. Das Konzept sieht eine rhythmisch gegliederte Blockstruktur mit sieben akzentuierenden Turmaufbauten oder freistehenden Türmen mit einer Höhe von jeweils rund 55 Metern bzw. 15 Geschossen vor.

Neben der im Bau befindlichen Elbphilharmonie ist der Marco-Polo-Tower bereits ein Wahrzeichen, dieser eigenwillig geschwungene Luxusbau, ist die neue Vorzeige-Wohnadresse im ringsum entstehenden Stadtteil Hafencity.

Wer hier mieten will muss mit einer Monatsmete von mindestens 1.200 Euro rechnen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über den Marco Polo Tower in Hamburg an der Elbe.

Mehr zum Marco Polo Tower

Der Marco Polo Tower ist ein sehr imposantes Wohngebäude in der neuen Hafencity Hamburgs. Hier bildet der Strandkai ein Teilquartier in dem städtebauliche herausragende Architektur verwirklicht wird. Dieses Wohnquartier wir nach seiner Fertigstellung zu den exklusivsten Wohnlagen in Hamburg gehören. Der Stadtteil befindet sich am Becken des Grasbrookhafens und ist Nachbarquartier des Überseequartiers. Dieser erste von sieben Wohntürmen ist faszinierende in seiner Architektur und seiner Ausführung. Der Marco Polo Tower ist ein sehenswertes Beispiel, wie einmal der Strandkai gestaltet sein wird.

Ein neues Gesicht für den Strandkai

Das Konzept für dieses neue Wohnquartier des Strandkai stammt von dem bekannten Hamburger Architekturbüro Böge Lindner und ist der Ausdruck des im Jahr 2000 erstellten Masterplan für dieses Gebiet am Grasbrookhafen. Hier sollen freistehende Türme mit jeweils 15 - 17 Etagen und einer durchgängigen Höhe von 55 Metern eine neue Struktur ergeben. Am Marco Polo Tower der bereits 2010 fertiggestellt wurde, kann man sehen wie später einmal dieser extravagante Stadtteil aussehen wird. Es handelt sich um Turmaufbauten die eine einzigartige Wirkung erzeugen und wie man am Marco Polo Tower sieht auch haben werden. Diese Luxusgebäude verfügen über jeden erdenklichen Komfort, teilweise sind die Wohnungen eineinhalb oder zweigeschossig. Der Marco Polo Tower ist der erste dieser Wohntürme, die Platz genommen haben, hier in diesem Wohnquartier am Wasser.

Die Historie des Gebiet Strandkai

Die zur Verfügung stehende Fläche bilden 137.000 m² Baugrund. Im Jahr 2000 wurde der entsprechende Masterplan von der Stadt Hamburg gefasst und im Jahr 2006 wurde der entsprechende städtebauliche Architektenwettbewerb gestartet. Zunächst legte man Wert darauf, erst einmal 40 % der Fläche zu realisieren. Mittlerweile hat man sich auf 10 Baufelder geeignet, wobei anfänglich nur drei Baufelder realisiert werden sollten. Es wurde aber nicht die Gesamtfläche erhöht die verwertet wird, sondern es wurden nur kleinere Bauparzellen geschaffen.

Diese Unterteilung hat man vorgenommen, damit mehr Architekten und Investoren, die Möglichkeit haben, hier am Strandkai ihre Aktivitäten aufzunehmen und zu planen und zu investieren. Bereits 2007 wurden die ersten Arbeiten begonnen und umgesetzt. Zu diesen Projekten gehörte auch der Marco Polo Tower. Das erste errichtet Gebäude hier am Strandkai war das neue Firmengebäude des Unilever Konzern. Dieses Gebäude wurde im Jahr 2009 eingeweiht. Der Marco Polo Tower wurde im darauf folgenden Jahr 2010 fertiggestellt und seitdem kann man die extravagante Fassade und die Form des 17 geschossigen Gebäudes bestaunen.

Die Konstruktion und der Entwurf für dieses imposante Wohnbauwerk stammt vom Architekturbüro Behnisch aus Stuttgart. Weitere Bauabschnitte werden erst begonnen, wenn die Bauarbeiten der U-Bahntrassen zum Strandkai fertiggestellt sind. Diese Bauarbeiten werden im Jahr 2014 abgeschlossen sein und die Pläne für das Quartier Strandkai werden dann weitergeführt.

Ein Wahrzeichen der Hafencity

Der Marco Polo Tower ist das neue Wahrzeichen dieses Stadtteils und gibt dem Gebiet einen neuen Ausdruck. Die Architektur ist sehr imposant ausgeführt, die unteren Stockwerke des 17 stöckigen Hochhauses sind im Grundriss kleiner, als die aufsteigende Struktur des Gebäudes. Alles wirkt verschachtelt und eingedreht. Es ergibt sich ein gediegenes und sehr modern anwirkendes Bild von Luxus zum Wohnen. Die Balkone und Terrassen bieten die Möglichkeit für den Blick auf das Wasser. 55 stolze Meter sind für Hamburg schon eine sehr große Höhe in der Bebauung und so ragt der Marco Polo Tower dort am Strandkai empor. Es ergibt den Anblick eines Leuchtturmes, wenn abends die Bewohner ihre Beleuchtung einschalten. Unilever Gebäude und Marco Polo Tower bilden ein Ensemble, es ist nobel hier zu Wohnen und der neue Grasbrookpark wird mit den Marco Polo Terrassen zusammen geführt.

Die Anfahrt zum Strandkai mit einer Hafenrundfahrt

Jeder Besucher kann es sich leicht machen und bei einer Hafenrundfahrt dieses Gebäude bestaunen, viele Veranstalter von Hafenrundfahrten haben den Marco Polo Tower mit auf dem Programmm. Es gibt auch die Möglichkeit des geführten Hafenrundgang auch hier wird diese Gebäude gern präsentiert.

Bildergalerie

Hohes Gebäude zwischen den Baumkronen

Anfahrt

Adresse:
Hübenerstraße 1
20457
Hamburg
Telefon
 
http://www.marcopolotower.com/

Bewertungen und Erfahrungen mit Marco Polo Tower

Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet.
facebook login

Entdecken Sie Hamburg

Kunsthalle Hamburg

Kunsthalle Hamburg

Zu einer der bekanntesten Kunsthallen Deutschlands gehört die Kunsthalle in Hamburg...


Kunsthalle Hamburg

Planten un Blomen

Planten un Blomen Spielplatz

Planten und Blomen ist Hamburgs City Park für jedermann und liegt sehr zentral zwischen...


Planten un Blomen

Fischmarkt Hamburg

Menschenmenge

Aus Tradition erwachsen ist der Fischmarkt in Hamburg immer einen Besuch Wert


Fischmarkt Hamburg

Maritimes Museum Hamburg

Maritimen Museum HH Museums Ausflugstipp

Schatzkammer in der Geschichte der maritimen Schifffahrt


Maritimes Museum Hamburg