Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Michel Hamburg

Michel Hamburg

Die Hauptkirche St. Michaelis ist ein Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg. Der St. Michaelis, die Michaeliskirche oder auch Michel genannt bietet Kindern und Erwachsenen täglich einen Blick in Hamburgs Geschichte.

Der 132 Meter hohe Turm der Hauptkirche St. Michaelis überragt die meisten Gebäude der Innenstadt und ist aus vielen Blickwinkeln zu sehen vom Kirchenturm genießt der Besucher eine tolle Aussicht auf den Hafen, die Innenstadt ach über fast die gesamte Hansestadt.

Das Wahrzeichen von Hamburg hat täglich ab 9 Uhr (November bis April ab 10 Uhr) geöffnet und ist für Sie und Ihre Kinder ein sehr gutes Ausflugsziel Mitten in Hamburg.

Michel Kirche in Hamburg

Die St. Michaelis Kirche ist eines der bekanntesten Gotteshäuser in Hamburg. Sie zählt zu einer der 5 Hauptkirchen in dieser Stadt. Die anderen Kirchen sind die St. Petri und die St. Nikolai sowie St. Katharinen und St. Jacobi. Die Geschichte der Kirche beginnt um 1600 herum. Damals war es noch eine Kapelle und diese wurde außerhalb Hamburgs erbaut. Erst ein paar Jahre später wurde die Kirche zu dem was sie heute ist, die Michaelis Kirche. Die eigentliche Kirche wurde aber erst gegen Ende des dreißigjährigen Krieges erbaut und steht nun in der Neustadt von Hamburg. Kriege und andere Katastrophen gehören ebenso zur Geschichte. Auch ein Neuaufbau wurde im Laufe der Jahre notwendig.

Die Glaubensrichtung im Hamburger Michel

Die Menschen können in der Kirche jederzeit einen Ort der Ruhe finden und sich dort auch über das Evangelium von Jesus Christus näher informieren. Mittlerweile ist die Michaelis Kirche eine Hauptkirche in Hamburg, die jährlich sehr viele Besucher begrüßt. Die Besucher können die Hauptkirche und auch die Krypta sowie den Turm besichtigen. Sollte allerdings der Besichtigungstermin mit einem Fest innerhalb der Kirche zusammenfallen, so kann es sein, dass dann keine Besichtigung durchgeführt wird. Gottesdienste sind beispielsweise solche Veranstaltungen, bei denen keine Besucher erlaubt sind.

Gotteshaus mit langer Geschichte

In Deutschland, genauer gesagt in Norddeutschland zählt die Michaelis Hauptkirche als eine der bekanntesten Barockkirchen. Diese Kirche besteht aus sehr vielen Merkmalen, die für Besucher wichtig sind. Zu einem dieser Merkmale gehört das Turmblasen. Dieses wird bereits seit 300 Jahren ausgeführt. Diese Tradition wird noch heute täglich umgesetzt. In der Kirche gibt es auch eine der schönsten Aussichtsplattformen. Von dort aus bietet sich ein atemberaubender Blick über Hamburgs Hafen. Die Plattform kann über den Fahrstuhl oder die Treppen erreicht werden. Die Treppenstufen können in einer Rekordzeit von 12 Minuten begangen werden. Dabei können Besucher auch Brandspuren entdecken, die noch als Überbleibsel eines Brandes aus 1906 vorhanden sind. Oder der Blick auf die Michel Glocken und das Uhrwerk wird näher betrachtet.

Turmuhr und Krypta

Selbst die Turmuhr ist wahrlich geschichtsträchtig. Sie zählt zu einer der größten im ganzen Land. Das Kirchenschiff und die darunter liegende Krypta sind Orte, die mit einer Führung bestens angeschaut werden können. In der Krypta liegen neben dem Bauer dieser Kirche auch viele andere Hamburger begraben. Selbst eine Ausstellung und ein Film über diese Krypta kann von den Besuchern bestaunt werden.

Behindertengerecht

Der Hamburger Michel bietet Zugänge für Rollstuhlfahrer. Leider kann aber nicht alles von diesen Menschen angeschaut werden, da die Bausubstanz diese Umbauten nicht zulässt. Für Schwerhörige gibt es einen induktiven Empfang und auch eine spezielle Führung für Sehbehinderte wird durch die Kirche angeboten.

Öffnungszeiten und Preise

Die Kirche zeigt auf, welche Termine immer wieder kommen. Dazu zählen die Gottesdienste sowie das Turmuhrblasen. Auch für Kinder gibt es zahlreiche Veranstaltungen wie beispielsweise die Evangelische Messe und eine Kinderkirche. Taufgottesdienste gehören ebenfalls zum Wirkungsgebiet der regelmäßigen Termine sowie der Gottesdienst am Sonntag Abend. Erwachsene bezahlen bis zu 5 Euro Eintritt und Kinder von 6 bis 16 Jahre bezahlen bis zu 3,50 Euro. Die Krypta erfordert separate Eintrittspreise. Aber auch ein Kombipreis kann gezahlt werden. Dann müssen Erwachsene bis zu 7 Euro bezahlen und Kinder von 6 bis 16 Jahre bis zu 4 Euro. Die Kirche kann von November bis April von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Von Mai bis Oktober sind die Öffnungszeiten von 9 bis 20 Uhr.

Schon im Vorfeld können Besucher Karten vorbestellen. Das Buchen kann telefonisch erfolgen.

Bildergalerie

Der Michel in Hamburg Statue am Michel Die Fassade von Michel

Anfahrt

Adresse:
Englische Planke 1
20459
Hamburg
Telefon(040) 376 78-0
 
http://www.st-michaelis.de
info@st-michaelis.de

Bewertungen und Erfahrungen mit Michel Hamburg

Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet.
facebook login

Entdecken Sie Hamburg

Archäologisches Museum Hamburg

Archäologisches Museum Hamburg 4

Entdecken Sie das Archäologische Museum in Hamburg...


Archäologisches Museum Hamburg

Fischauktionshalle

Fischauktionshalle - Die Informationstafel auf der Wand

1895 bis 1896 wurde die Fischauktionshalle an dem Fischereihafen erbaut


Fischauktionshalle

Cruise Days

Die Elbphilarmonie an der Elbe

Viele Informationen zu den  Cruise Days finden Sie hier


Cruise Days

Planten un Blomen

Planten un Blomen Eingang

Planten und Blomen ist Hamburgs City Park für jedermann und liegt sehr zentral zwischen...


Planten un Blomen