Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Cruise Days

Cruise Days Hamburg 2015

Cruise Days 2015 vom 11. Bis 13. September: Kreuzfahrtschiffe wohin das Auge reicht

Als Hafenstadt gehört nicht nur der Hafengeburtstag zu Hamburg, sondern auch die Cruise Days, die es mittlerweile seit 2008 gibt. Eigentlich findet dieses Fest nur alle zwei Jahre statt, jedoch wird 2015 aufgrund der neuen Kreuzfahrtwoche eine Ausnahme gemacht. In Zukunft wird parallel zu den unter anderem durch AIDA Cruises gesponserten Cruise Days auch die Messe „Seatrade Europe“ stattfinden.

Vom 11. bis 13. September können Sie einen Blick auf die schönsten Kreuzfahrtschiffe werfen, die während dieser Tage im Hamburger Hafen einlaufen. Zudem können Sie das Lichtkunstprojekt "Blue Port" genießen, welches dem Ganzen seine besonderen Touch gibt. Freuen Sie sich außerdem auf das spannende Landprogramm an dem durchschnittlich 600.000 Besucher teilnehmen.

Kreuzfahrten faszinieren die Menschen

Alleine 2013 haben sich 21 Millionen Menschen für Kreuzfahrten entschieden. Davon kommen 1,7 Millionen aus Deutschland. Die Kombination zwischen Meer, Luxus und einem besonderen Urlaub, bei dem keine Wünsche offen bleiben, fasziniert. Dass in Hamburg die Cruise Days gefeiert werden, wundert also nicht, denn als Hafenstadt bietet sie das perfekte Ambiente für eine solche Veranstaltung. Zudem bietet sie den größten Kreuzfahrthafen Deutschlands. Diejenigen unter Ihnen, sich einmal einen Einblick über das Thema „Kreuzfahrt“ verschaffen wollen, sind dort genau richtig.

Auf diese Kreuzfahrtschiffe können Sie sich freuen

  • Freitag: Costa neoRomantica und die Amadea (8-22Uhr bzw. 12-22 Uhr)
  • Samstag: Mein Schiff 4, Europa und AIDA bella (5.30-20.30 Uhr bzw. 8-21 Uhr)
  • Sonntag: Queen Mary 2 und MSC Splendida (6-19 Uhr bzw. 8-18.30 Uhr)

Zu finden sind sie in der Hafencity und in Altona.

Programm der Cruise Days 2015

Hamburg wäre nicht Hamburg, wenn es einfach nur die Kreuzfahrschiffe einlaufen lassen würde. Natürlich wird Ihnen eine Menge während dieser Tage geboten. Auf dem Festland erwarten Sie verschiedene „Themeninseln“.

  • 4. bis 13. September 2015: Blue Port Hamburg
  • 9. September bis 10. Oktober 2015: Harbourfront Literaturfestival
  • 8. & 9. September 2015: CLIA Port & Destination Summit (nur Fachbesucher)
  • 9. bis 11. September 2015: Seatrade Europe (nur Fachbesucher)
  • 11. September 2015: fvw CruiseLive (nur Fachbesucher)
  • 12. September 2015: Hamburg Cruise Days Parade

Das genaue Programm steht noch nicht fest und wird noch veröffentlicht.

Blue Port Hamburg

Treue Fans des Lichtkünstlers Michael Batz oder der Cruise Days werden das Blue Port Hamburg sicherlich schon kennen, denn es hat sich zu einer festen Tradition gemausert. Auch 2015 wird es wird unsere schöne Hansestadt wieder in einem geheimnisvollen blauen Licht erstrahlen. Was genau Sie diesmal vorfinden, wird noch nicht verraten. Nur so viel sei gesagt: Die schönsten Hamburger Sehenswürdigkeiten werden in diesen Tagen noch ein bisschen hübscher.

Blue Port Hamburg beginnt schon vor dem Event, nämlich am 7. September. Nur für drei Tage wären die Installationen wohl auch zu aufwendig, deswegen wird Ihnen mehr Zeit zum Staunen eingerichtet. Michael Batz ist preisgekrönt und hat seine Lichtinstallationen schon in Berlin, Köln, Frankfurt und Düsseldorf präsentiert, aber auch im Ausland wie Salzburg oder Florenz. Bei uns wurde er durch die Fußball-WM 2006 bekannt, als überall in der Stadt kleine blaue Tore verstreut waren.

Anfahrt zu den Cruise Days

Sie können mit dem Auto zum Hafen gelangen, allerdings sind die Parkplätze extrem rar gesät. Daher sollten Sie entsprechend mehr Zeit einplanen, damit Sie pünktlich zum Einlaufen der Schiffe ankommen.
Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Nutzen Sie beispielsweise die U3 bis Landungsbrücken oder Baumwall, die U4 bis Überseeqaurtier oder die U1 bis Messberg. Mit der S-Bahn können Sie zur Königsstraße fahren oder an den Landungsbrücken aussteigen. Auch die Buslinie 111 steht Ihnen zur Verfügung, die direkt an den Landungsbrücken hält.

Tipp am Rande: Laden Sie sich die App herunter

Damit Sie stets auf dem Laufenden sind und kein Schiff oder Bühneprogramm verpassen, empfehlen wir Ihnen die Cruise Days App herunterzuladen. Zudem steht Ihnen eine Umgebungskarte und noch vieles mehr zur Verfügung. Sie ist kostenlos im App Store und bei Google Play erhältlich. Eine Woche vorher werden die Termine in der App zu sehen sein.

Segeltörn auf der Elbe auf der Elbe oder eine Hafenrundfahrt gefällig?

Wenn Sie die Cruise Days nicht nur am Hafen miterleben wollen, sondern selbst einmal zu Wasser wollen, dann ist Nord EVENT die richtige Anlaufstelle für Sie. Sie können in dem Internet-Shop zahlreiche Fahrten buchen, die Sie durch den Hafen und ganz nach an die Luxusliner bringen.

Wie wäre es beispielsweise mit einer Brunchfahrt am 12. oder 13. September? Schon für 79 Euro können Sie ganz besonders dinieren. Während der Brunchfahrt von 11 bis 15 Uhr wartet an Board auf Sie ein Begrüßungssekt, ein reichhaltiges Brunchbuffet und Getränke wie Kaffee, Tee und leckere Säfte. Interessant dürfte auch eine Mitfahrt bei der Cruise Days Parade sein, die am Samstag, dem 12. September von 19. Bis 23.30 Uhr gefeiert wird. Auf dem Schiff erhalten Sie für 129 Euro einen Champagnerempfang, ein hanseatisches Buffet und entspannte Lounge-Musik. Das Feuerwerk der maritimen Schiffsparade könnten Sie nicht schöner verfolgen.

Der genaue Liegeplatz der jeweiligen Fahrt wird rund zwei Wochen vor dem Ablegen bekanntgegeben. NORD EVENT hat noch einige andere Törns im Angebot, die Sie sich auf jeden Fall ansehen sollten.

Alternativ können Sie auch eine Hafenrundfahrt machen, wie sie beispielsweise von Barkassen Meyer angeboten wird. Buchen Sie eine 2-stündige Lichterfahrt, die Rundfahrt XXL oder genießen Sie die Parade am 12. September. Die Auswahl bei diesem und anderen Anbietern ist sehr vielfältig.

Wir wünschen Ihnen an dieser Stelle viel Spaß!

Bildergalerie

Die Elbphilarmonie an der Elbe

Anfahrt

Adresse:
Bei den St. Pauli-Landungsbrücken 4
20359
Hamburg
Telefon
 
11. bis 13. September in der Hamburger Hafencity

Entdecken Sie Hamburg

Kunsthalle Hamburg

Kunsthalle Hamburg bei Sonnenuntergang

Zu einer der bekanntesten Kunsthallen Deutschlands gehört die Kunsthalle in Hamburg...


Kunsthalle Hamburg

Michel Hamburg

Der Michel in Hamburg

Der Michel ist eines der bekanntesten Gotteshäuser in Hamburg...


Michel Hamburg

Heide Park

Heide Park 3

Einer der schönsten Freizeitparks in Deutschland...


Heide Park

Markthalle Hamburg

Markthalle Hamburg

Die Markthalle lockt Hamburger und Besucher mit vielen verschiedenen Veranstalltungen...


Markthalle Hamburg