Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Hamburg Halbmarathon

Hamburg Halbmarathon

20. Hella Hamburg Halbmarathon


Am Sonntag, den 29.06.2014 findet der 20. Hella Hamburg Halbmarathon statt. Dieser 21,0975 km lange Lauf durch die Hamburger City führt an vielen berühmten Hamburger Touristenattraktionen vorbei. Er ist einer der schnellsten großen Halbmarothonläufe in Deutschland. Der Streckenrekord wurde vom Kenianer Gilbert Kipruto Kirwa im Jahr 2009 mit 1:01:48 h aufgestellt. 2013 meldeten sich 6.886 Sportler zu diesem Event an.

Der Startschuss für die Skater erfolgt um 9.30 Uhr und für die Läufer um 10.00 Uhr jeweils auf der Reeperbahn. Das Adrenalin der Sportler wird am Start zusätzlich durch heiße Sambarhythmen in die Höhe getrieben. Nach dem Start geht es über den Altonaer Fischmarkt in einer fünf Kilometer langen Runde nochmals über die Reeperbahn vorbei an vielen begeisterten Zuschauern. Dann führt die Laufstrecke vorbei an den St. Pauli Landungsbrücken, dem Hauptbahnhof, der Außenalster und schließlich über die Rothenbaumchaussee in das von allen Teilnehmern herbei ersehnte Ziel.

Was man wissen sollte


Wer sich für dieses Sportereignis anmelden möchte, sollte das bis Donnerstag, 19. Juni 2014 erledigt haben. Nachmeldungen sind danach nur noch begrenzt möglich. Anmeldungen müssen an folgende Adresse geschickt werden: BMS Sportveranstaltungs GbR, 20. hella hamburg halbmarathon, Klaus-Groth-Straße 95, 20535 Hamburg.

Wer sich online anmelden möchte, kann dies über die Webseite www.hamburg-halbmarathon.de erledigen. Bereits am Samstag, den 28.06.2014 findet um 17.00 Uhr der 600 m lange DAK-Bärenlauf mit Start in der Hallerstraße/Ecke Rothenbaumchaussee statt. Am gleichen Tag um 17.30 Uhr starten die Skater zu einem 600m-Lauf am gleichen Ort.

Am Halbmarathon dürfen nur Skater ab 14 Jahren bzw. Läufer ab 16 Jahre teilnehmen. Die Startgebühr für den Halbmarathon betragen je nach Anmeldedatum zwischen 30,00 und 43,00 EUR. Skater müssen einen Helm tragen.

Die Strecke


Wie bei Laufveranstaltungen üblich ist jeder Kilometer der Halbmarathon-Strecke gekennzeichnet. Zur Orientierung für die anderen Teilnehmer werden bei dem Marathonlauf sogenannte Zug- bzw. Bremsläufer mitlaufen. Diese Läufer werden zu folgenden Endzeiten das Ziel erreichen: 1:30 h, 1:45 h und 2:00 h.

Die individuelle Zeitmessung wird ausschließlich mit einem Chip durchgeführt. Der Chip kann für 18,00 EUR gekauft oder für 3,00 EUR gemietet werden. Für den Schülerlauf können die Teilnehmer sich den Chip kostenlos ausleihen.

Auf der Strecke gibt es ab Kilometer fünf alle 2,5km Verpflegungsstationen. Nach dem Ende des Laufes werden die besten Läufer ab ca.12.00 Uhr im Veranstaltungszentrum Rothenbaumchaussee im Rahmen einer Siegerehrung geehrt. Eine Ergebnisliste wird auf www.hamburg-halbmarathon.de zeitnah veröffentlicht. Urkunden können mit einem Download von der Webseite heruntergeladen werden.

Die Anreise


Wer sich noch seine Startnummern abholen muss, findet die entsprechende Ausgabe im Veranstaltungszentrum Ziel. Von dort verkehren Pendelbusse und bringen die Sportler zum Start. Wer schon seine Startnummer hat kann direkt zum Start zur Reeperbahn (U-Bahn U3 Haltestelle St. Pauli) kommen.

Die Anreise mit der U-Bahn oder den Pendelbussen wird dringend empfohlen, da es nur sehr wenige Parkplätze im Zielbereich gibt. In der Nähe des Starts gibt es folgende Parkmöglichkeit: Heiligengeistfeld mit Zufahrt über Glacischaussee.

Anfahrt

Adresse:
Reeperbahn 10
20359
Hamburg
Telefon
 
http://www.hamburg-halbmarathon.de/
29. Juni 2014

Entdecken Sie Hamburg

Alster

Jungfernstieg

Die Hamburger Alster verfügt über üppige Wiesenfläche


Alster

Archäologisches Museum Hamburg

Hauptgebäude Restaurant - Archäologisches Museum Hamburg

Entdecken Sie das Archäologische Museum in Hamburg...


Archäologisches Museum Hamburg

Maritimes Museum Hamburg

Maritimen Museum Hamburg

Schatzkammer in der Geschichte der maritimen Schifffahrt


Maritimes Museum Hamburg

Dockland Hamburg

Die langen Treppen auf

Dank seiner Schiffsform ist das Bürogebäude Dockland ein Hingucker


Dockland Hamburg