Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Beastfest 2014

Beastfest 2014

Beastfest 2014


Das Beastfest 2014 wurde von vielen Fans auf der ganzen Welt lang ersehnt. Es handelt sich dabei um ein Metal Konzert, dass vor allem die Metalcore Fans ansprechen sollte. Das hat es auch geschafft, denn bei einem Ticketpreis von gerade einmal 25 Euro waren sehr viele Menschen dieser Szene mit dabei um mit ihren Lieblingsbands. Aber nicht nur das Metal Fest ist Anlass genug hier her zu kommen, denn besonders die Stadt Hamburg hat dadurch einen echten Reingewinn bekommen. Wer das Metalfest besucht kann auch die Gelegenheit die Stadt und viele weitere Attraktionen zu bestaunen. Das Beastfest selbst findet einen Tag lang statt. Es wurde in der Hamburger Markthalle ausgerichtet. Hier musste sich auch niemand Gedanken darüber machen, nass zu werden. Denn die Markthalle ist überdacht und bietet einen sicheren Unterschlupf. Insgesamt fand das Fest auf 2 Bühnen statt. Hier konnten sich die Menschen gar nicht entscheiden, wen sie sich als erstes anschauen sollten. Auch um das Zuhören ging es beim Beastfest 2014 und vor allem darum. Natürlich auch darum, die eigenen Idole einmal in Live zu erleben. Das Beastfest ist ein Ableger eines anderen Metal Festes. Es handelt sich bei dem wesentlich größeren Event um das Elbriot Festival.

Alle sind gut unter gekommen


Jugendliche sind genauso eingeladen wie Erwachsene sich das Beastfest anzuschauen. Die Besucher strömten aus Bus und Bahn um das Fest zu erleben. Hier kamen alle auf ihre Kosten.

Viel Spaß und Freude beim Beastfest 2014


Als Bands wurden Stars wie Trivium und auch Suicide Silence beim Beastfest 2014 erwartet. Weitere sehr bekannte Bands in der Szene sind Memphis May Fire und Miss May I. Auch nicht fehlen durften Crossfaith und Thy Art is Murder sowie Coldrain, Huntress und Battlecross. Das Beastfest 2014 feierte seine Premiere am 10. Juni 2014 und wurde sehr gut angenommen. Die Fans konnten den Start kaum erwarten und so wurde auch der Vorverkauf sehr gut angenommen. Aber auch wer mit dem PKW anreiste bekam einen guten Parkplatz. Darüber konnte sich auch im Vorfeld schon sehr gut informiert werden. Es musste kein Auto auf der Straße stehen bleiben. Natürlich war es aufgrund der vielen Menschen besser, mit dem Bus oder der Bahn anzureisen. Hier wunderten sich viele Menschen, über die Metalfans. Aber diese waren recht friedlich und damit konnte auch das Festival für die Betreiber zu einem vollen Erfolg werden. Die Fans warten schon auf die Entscheidung ob es ein weiteres Beastfest geben wird.

Anfahrt

Adresse:
Klosterwall 11
20095
Hamburg
Telefon040 399970-0
 
http://www.markthalle-hamburg.de/
info@markthalle-hamburg.de

Entdecken Sie Hamburg

Operettenhaus Hamburg

TUI Operettenhaus Reklame

Erleben Sie atemberaubende Shows im Opperettenhaus Hamburg...


Operettenhaus Hamburg

Heide Park

Heide Park Brunnen

Einer der schönsten Freizeitparks in Deutschland...


Heide Park

Wildpark Lüneburger Heide

Wildpark Lüneburger Heide

Erleben Sie die Vielfalt der Wildtiere haut nah.

 


Wildpark Lüneburger Heide

Chilehaus Hamburg

Das Chilehaus in Hamburg

Eine Sehenswürdigkeit in Hamburg, Architektur wie ein Schiffsbug


Chilehaus Hamburg