Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Internationales Musikfest

Internationales Musikfest

Internationales Musikfest in Hamburg


Vom 9. Mai bis zum 15. Juni findet in Hamburg das 1. Internationale Musikfest statt. Zum allerersten Mal in der Geschichte werden verschiedene Orchester und Veranstalter von Hamburg ein gemeinsames Musikfestival auf die Beine stellen. Dies soll ein Höhepunkt einer besonderen Saison werden. Genügend Sponsoren und Förderer gab es dank der Michael Kühne Stiftung, die ins Leben gerufen wurde.
Während der Vorstellungen beim 1. Internationalen Musikfestival fand man viele bekannte Gesichter unter den Stars wieder. So kam der Orgelvirtuose Cameron Carpenter oder auch das Weltklasseorchester Koniklijk auf die Bühne. Sehr emotional war die Pianistin Maria João Pires. Neben den Hauptbühnen wurden auch in der gesamten Innenstadt viele Shows und Attraktionen geplant.

Tag der offenen Tür in der neuen Elphilharmonie


Ein Höhepunkt des Festes war auch der Tag der offenen Tür bei der Elbphilharmonie, die man an dem Wochenende 17. und 18. Mai einmal von Nahem erleben konnte. Im Moment ist das Konzerthaus noch eine Baustelle, doch bald wird hier Glanz und Glamour vorherrschen. Direkt in die Hafencity hat man diesen riesigen Klotz hineingesetzt. Kostenlos warteten ca. 5000 Besucher auf die Besichtigung hinter die Kulissen. Dazu gehörte auch ein Ausblick aus guten 37 Metern Höhe zum Hafen und den Landungsbrücken.

Tickets und Verkaufsstellen im Überblick


Tickets gibt es in verschiedenen Formen in allen Vorverkaufsstellen, dazu zählt zum Beispiel das Kulturcafé in der Elbphilharmonie, der NDR Ticketshop im Levantehaus und das Classic Center im Alsterhaus. In vielen öffentlichen Einrichtungen und in der Touristinformation liegen dazu sogenannte Konzertkalender aus, in denen die Attraktion beschrieben wird und man gleich Preise und Datum, sowie Uhrzeit der Aufführung lesen kann. In der hochmodernen Zeit kann man die Tickets natürlich auch gleich online über das Internet buchen. Egal ob von Smartphone, vom Laptop am öffentlichen Hotspot oder vom PC zu Hause ist dies leicht zu erledigen. Bei den Online-Ticketshops jedoch können verschiedene Vorverkaufsgebühren anfallen. Für Kurzentschlossene gibt es genügend Karten an der Abend- oder der Tageskasse zu erwerben. Als Spezialangebot wurde eine Ermäßigung von 10% eingeräumt, wenn man 3 verschiedene Konzertkarten erwirbt.
Eine weitere Attraktion im Musikfestival ist die Schubertiade, die mit sieben Konzerten zu einem Preis von 199 Euro angeschaut werden kann. Diese Preise gelten jedoch nur in den Kategorien I und II.
Ein Kammermusik-Special wurde am 12. 19. und 25. Mai angeboten.
Am 26. und 28. Mai, sowie am 02. Juni spielte Matthias Goerne. Auch dazu gab es Special Karten für alle drei Liederabende. Ermäßigungen der Preise gab es jedoch nur auf Inhaber der Elbphilharmonie und Studenten, Azubis, Schüler und Wehrdienstleistende.

Anfahrt

Adresse:
Johannes-Brahms-Platz
20355
Hamburg
Telefon+49 (0)40 357 666 0
 
http://www.musikfest-hamburg.de
info@musikfest-hamburg.de

Entdecken Sie Hamburg

Planten un Blomen

Planten un Blomen Ausblick

Planten und Blomen ist Hamburgs City Park für jedermann und liegt sehr zentral zwischen...


Planten un Blomen

Maritimes Museum Hamburg

Maritimen Museum HH

Schatzkammer in der Geschichte der maritimen Schifffahrt


Maritimes Museum Hamburg

Wildpark Schwarze Berge

Hängebauchnachwuchs im Wildpark Schwarze Berge

Wildpark in den Harburger Bergen


Wildpark Schwarze Berge

Laeiszhalle

Tolle Musikkonzerte

Im Jahre 1908 am 04.06. wurde die Laeiszhalle feierlich eingeweiht


Laeiszhalle