Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Balmoral

Balmoral

Balmoral

Reederei, Eigner und Taufe des Schiffes


Bei der Balmoral handelt es sich um ein Panamax-Kreuzfahrtschiff, das ursprünglich auch unter den Namen "Norwegian Crown" und "Crown Odyssey" bekannt war. Der Heimathafen des Schiffes befindet sich Nassau, auf den Bahamas, weswegen das Schiff die Flagge der Bahamas trägt. Getauft wurde das Kreuzfahrtschiff am 14. Mai 1988. Nur einen knappen Monat später, am 7.Juni 1988 wurde es in den Betrieb aufgenommen. Auch heutzutage wird es von der Reederei Fred. Olsen Cruise Lines für diverse Kreuzfahrten eingesetzt. Der Eigner des Schiffes ist Balmoral Cruise Limited.

Die Geschichte der MS Balmoral


Gebaut wurde das Schiff im Jahr 1988 unter dem Namen "Crown Odyssey" bei der Meyer Werft in Papenburg. Knud E. Hansen, ein dänischer Schiffsarchitekt entwickelte den Enwurf hierfür. Ursprünglich war die Balmoral nur in der Karibik unterwegs. Im Jahr 1992 erfolgte der Verkauf an Kloster Cruise. Nur vier Jahre später war die Reederei finanziell sehr schlecht auf den Beinen, weswegen sie von der Norwegian Cruise Line aufgekauft wurde.

Die Grundrenovierung des Kreuzfahrtschiffes erfolgte 2003 in Singapur. Am 7. November wurde die Balmoral schließlich an die Fred. Olsen Cruise Lines übergeben und wurde darauf in Hamburg um eine Sektion erweitert. Dies bedeutete 53 weitere Besatzungskabinen, 60 neue Balkone und neue öffentliche Bereiche für die Passagiere. 2008 wurde das Schiff unter dem heutigen Namen "Balmoral" in Dienst gestellt.

Ein ganz besonderes Event war am 15. April 2012 geplant. Die Reiseroute der Balmoral sollte der Reiseroute der Titanic, vor genau 100 Jahren, entsprechen. Sogar die Speisekarte wurde exakt angeglichen. Leider konnte dieses Vorhaben nicht beendet werden, da ein medizinischer Zwischenfall einen Strich durch die Rechnung machte.

Maschinen und Antrieb


Die Balmoral besitzt eine diesel-mechanische Antriebsanlage, die aus zwei "Vater-und-Sohn"-Antriebsgruppen besteht. Ein Achtzylinder und ein Sechszylinder der Firma Krupp-MaK wirken hierbei über Reduktionsgetrieben und Wellenleitung auf einen Verstellerpropeller ein. Dieser widerum läuft mit konstanter Drehzahl.

Passagiere und Service


Die zugelassene Passagierzahl auf der Balmoral beträgt 1.350 Passagiere. Die Crew besteht aus über 500 Angestellten während das Schiff 518 Kabinen bietet. Insgesamt hat das Kreuzfahrtschiff 9 Decks und bietet viel Unterhaltung und einen kulinarischen Hochgenuss. Die Balmoral bietet wird für die Hochsee-Kreuzfahrten eingesetzt und fährt somit Ziele wie das Mittelmeer, den Panama-Kanal, die Karibik, die Westküste der USA oder die Ostsee an.

Anfahrt

Adresse:
Großer Grasbrook/Chicagokai
20457
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Hamburger Hafen

Hamburger Hafen

Der größte Seehafen Deutschlands beherrscht die Stadt...


Hamburger Hafen

Markthalle Hamburg

Markthalle Hamburg

Die Markthalle lockt Hamburger und Besucher mit vielen verschiedenen Veranstalltungen...


Markthalle Hamburg

Maritimes Museum Hamburg

Maritimen Museum

Schatzkammer in der Geschichte der maritimen Schifffahrt


Maritimes Museum Hamburg

Rickmer Rickmers

Rickmer Rickmers

Das Museumsschiff Rickmer Rickmers liegt in Hamburg...


Rickmer Rickmers