Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Saga Sapphire

Saga Sapphire

Saga Sapphire


Bei der Saga Sapphire handelt es sich um ein Kreuzfahrtschiff, dass seit seinem Stapellauf schon sehr viele Namen getragen hat. Im Jahr 1981 hieß es Europa und von 1999 bis 2000 trug es den Namen SuperStar Europe. Im Jahr 2000 bis 2004 wurde dem Schiff der Name SuperStar Aries verliehen und schon bald darauf von 2004 bis 2008 hieß es Holiday Dream. Im Jahr 2008 bis 2011 trug es den Namen Bleu de France und seit 2011 fährt es unter dem Namen Saga Sapphire.

Es handelt sich dabei um ein Schiff aus der Kreuzfahrtkategorie. Das internationale Rufzeichen für die Saga Sapphire lautet 9HOF8. Der Heimathafen lag in Bremen von 1981 bis 1992. Von 1992 bis 2006 war der Heimathafen in Nassau. Seit 2006 ist der Heimathafen in Valetta. Während einer Kreuzfahrt auf der Saga Sapphire hält das Schiff auch am Hamburger Hafen.

Woher kommt die Saga Sapphire?


Der Eigner der Saga Sapphire ist das Unternehmen Saga Cruises BDF Ltd. Die Reederei trägt den Namen Saga Cruises. Die Saga Sapphire wurde im Bremer Vulkan gebaut und trägt die Baunummer 1001. Insgesamt kostete der Bau dieses Schiffes 260 Millionen DM. Im Jahr 1978 wurde dieses Schiff bestellt und am 22.12.1980 feierte es seinen Stapellauf. Die Übernahme durch die Werft erfolgte im Jahr 1981 und das Schiff kam erstmals am 8. Januar 1982 zum Einsatz.

Weitere wichtige Daten rund um die Saga Sapphire


Das Schiff ist 199,62 Meter lang und 28,5 Meter breit. Der Tiefgang liegt bei 8,4 Meter. Die Vermessung ergibt einen Wert von 37.049 BRZ. Die Saga Sapphire kann eine Besatzung von bis zu 300 Personen tragen. Bei der verbauten Maschine handelt es sich um insgesamt 2 Dieselmotoren speziell für Schiffe.

Diese Motoren schaffen eine Leistung von 21280 KW. Die Maximale Geschwindigkeit liegt bei 21 kn. Auch Propeller wurden verbaut und somit verfügt die Saga Sapphire über 2 Festpropeller. Dieses Kreuzfahrtschiff kann Personen bis zu einer Anzahl von 600 Menschen in insgesamt 316 Kabinen befördern. Die Tragfähigkeit liegt bei 5.168 tdw. Mit diesen Angaben gehört die Saga Sapphire zu einem der edleren und vor allem größeren Kreuzfahrtschiffe.

Anfahrt

Adresse:
Großer Grasbrook/Chicagokai
20457
Hamburg
Telefon
 

Entdecken Sie Hamburg

Fliegende Bauten

Fliegende Bauten - Eingang

Faszinierende Shows in den Fliegenden Bauten erleben

 


Fliegende Bauten

U-Boot Museum Hamburg

Uboot Museum Hamburg 2014

Das U-Boot Museum in Hamburg befindet sich am Hafen des Stadtteil Altona...


U-Boot Museum Hamburg

Heide Park

Heide Park 1

Einer der schönsten Freizeitparks in Deutschland...


Heide Park

Millerntor Stadion

St.Pauli Stadion in Hamburg

Das Millerntor Stadion auf dem Heiligengeistfeld ist das Zuhause des FC St. Pauli...


Millerntor Stadion