Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒   ⇒ Ernst Deutsch Theater

Ernst Deutsch Theater

Das Theater


Im Jahre 1951 wurde das Junge Theater von Friedrich Schütter und Wolfgang Borchert gegründet. Das Ziel war es eine Bühne für die Nachwuchsförderung und die zeitgenössische Dramatik zu schaffen.

Am 22. März 1973, dem vierten Todestag von Ernst Deutsch, wurde das Junge Theater in das Ernst Deutsch Theater umbenannt. Der Kampf des Schauspielers gegen die soziale Ungerechtigkeit sollte auf diese Weise gewürdigt und dem Publikum somit in Erinnerung bleiben. Das Ernst Deutsch Theater war auch schon immer ein Forum für gesellschaftspolitische Auseinandersetzungen.

Heutzutage ist das Ernst Deutsch Theater das größte private Sprechtheater Deutschlands.

Das Repertoire


Derzeit ist das Stück Iphigenie von Johann Wolfgang von Goethe zu sehen. Ab 4. Juni folgt das Stück Der Bürger als Edelmann von Molière. Für die Kinder gibt es am 15. Juni mit "Der Kleine Vampir in Gefahr" eine Premiere zu sehen.

Karten und Abos


Die Ticketspreise bewegen sich je nach Kategorie (Parkett, Loge, Rang) und Wochentag zwischen 18 und 34 Euro. Für Behinderte, Arbeitslose, Schüler und Studenten gibt es Ermäßigungen von bis zu 50%. Jeden Donnerstag gibt es ausserdem den Familientag (ausser es gibt eine Premiere). Zu jeder gekauften Karte gibt es eine Gratiskarte für einen Jugendlichen bis 18 Jahre dazu.

Zusätzlich gibt es noch jede Menge Abos im Angebot. Ein Spielzeit-Abo und das Jugend Abo sind jeweils für eine volle Spielzeit (sieben Aufführungen) mit einer Ermäßigung von bis zu 70% des Einzeltickets erwerbbar. Ausserdem gibt es noch die Möglichkeit für ein Schnupper Abo (drei Veranstaltungen) und einem Doppel Abo. Mit der Theater Card können Sie sämtliche Veranstaltungen um den halben Preis sehen. Diese kostet im Jahr als SoloCard 50 Euro und als PartnerCard für sich und seine Begleitung insgesamt 80 Euro.

Anfahrt


Am Besten erreicht man das Theater mit den Öffentlichen. Die U3 und die Busse 25, 172, 173 bis Mundsburg sowie der Bus 37 bis Finkenau sind die besten Verbindungen. Wer mit seinem eigenen PKW kommt findet in den Parkhäusern Mundsburg und EKZ Hamburger Straße die besten Unterbringungsmöglichkeiten für seinen Wagen vor.

Anfahrt

Adresse:
Friedrich-Schütter-Platz 1
22087
Hamburg
Telefon040 22701420
 
http://www.ernst-deutsch-theater.de

Entdecken Sie Hamburg

Alster

Die Fontäne auf der Alster

Die Hamburger Alster verfügt über üppige Wiesenfläche


Alster

U-Boot Museum Hamburg

Uboot Museum Hamburg Öffnungszeiten

Das U-Boot Museum in Hamburg befindet sich am Hafen des Stadtteil Altona...


U-Boot Museum Hamburg

Archäologisches Museum Hamburg

Archäologisches Museum Hamburg - Dauerausstellungsgebäude

Entdecken Sie das Archäologische Museum in Hamburg...


Archäologisches Museum Hamburg

Kunsthalle Hamburg

Kunsthalle Hamburg

Zu einer der bekanntesten Kunsthallen Deutschlands gehört die Kunsthalle in Hamburg...


Kunsthalle Hamburg