Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒ 2015

Sommerdom 2015

Videos von Fahrgeschäften auf dem Sommerdom 2015
Crazy Outback

Crazy Outback

Crazy Outback

Australien total verrückt


In diesem Laufgeschäft liegt das australische Outback nicht fernab der Zivilisation, sondern mitten im Spaßzentrum: Denn, waren Sie schon einmal in einer Koala- Waschanlage oder in der Känguru- Box- Schule? Im Crazy Outback warten viele Hindernisse, mit denen man sich im wahrsten Sinne des Wortes herumschlagen muss. Zwei Etagen voller Überraschungen und unerwarteter Highlights. Erleben Sie ein magisches Labyrinth, Wackeltreppen, geheimnisvolle Gänge mit Rüttelboden, Lichtspiele und vieles mehr. Ein echter Familienspaß.















Zum Fahrgeschäft
Geister Tempel

Geister Tempel

Der Geister Tempel ist eine klassische Geisterbahn.

Grusel und Nervenkitzel verspricht der Geister Tempel auf dem Hamburger Dom. Jährlich ist dieser Stammgast immer wieder dabei. Bereits 2012,2013 und auch 2014 gehörten die Schausteller fest dazu.

Die Geisterbahn ist ein Fahrgeschäft bei dem die Besucher, die das Fürchten lernen möchten, dies auch allem Anschein nach erreichen werden. Die Kirmes erwartet auch in diesem Jahr wieder sehr viele Besucher in Hamburg. Die Schausteller, die das Event arrangieren sind das so genannte Screamteam IG Grusel und das gibt es bereits zum fünften Mal in Hamburg zu bestaunen.

Die Menschen fahren mit einer Art Zug durch den Geistertempel. Der Zug hält aber nicht still, sondern wackelt gefährlich. Das soll das Gruselpotenzial noch mehr steigern.
Zum Fahrgeschäft
Viva Mexico

Viva Mexico

Das Viva Mexico ist ein klassisches Rundfahrgeschäft für die ganze Familie, bei dem die Fliehkräfte für den Kuschelfaktor sorgen und die Party so richtig abgeht.

Du steigst in eine bunte Gondel, bei der ein übergroßer Mexikanerhut die ganze Gruppe (bis zu vier Personen) bedeckt.

Die Fahrt ist eher langsam, aber es geht wellenförmig auf und ab, macht trotzdem super vergnüglich und schunkelt seine Fahrgäste, die sich ordentlich festhalten müssen, ganz schön hin und her.

Die Mitfahrer können den ganz eigenen Dreh der Gondeln aktiv mitbestimmen: Durch Gewichtsverlagerung.

Zu empfehlen bei Regen, da die Attraktion ja überdacht ist.

Technische Daten des Viva Mexico auf dem Hamburger Dom:

Betreiber: Peer Nülken
Hersteller: MACK
Typ: Walzerfahrt
Gesamthöhe: 7 Meter
Durchmesser: 19 Meter
Kapazität: 36 Personen
Anschluss: 70 Kw

Ehemaliger Name: Holiday Star

Zum Fahrgeschäft
Hanse Train

Hanse Train

Ob 2013 oder 2014 - der Hamburger Dom lädt in jedem Jahr mit seinen zahlreichen Fahrgeschäften zum Besuch ein. Eine besondere Attraktion stellt das Hanse Train Karussell dar, welches durch die Familie Vespermann angeboten wird.

Am Heiligengeistfeld ist dieses Kinderfahrgeschäft sehr beliebt, denn mit der Zeit hat sich dieses Karussell zu einem echten Highlight entwickeln können.
Zum Fahrgeschäft
Mini Enterprise

Mini Enterprise

Ob fliegender Elefant oder Hubschrauber. Jede Gondel ist mit einem Steuerknüppel ausgestattet und der kleine “Pilot”, der mitfährt, kann selbst über die Flughöhe entscheiden. Das bunte Karussell ist für Kinder sehr attraktiv.

Die Gondeln und die grüne Kugel in der Mitte wirken, als wären sie aus neuem frisch bedrucktem Plastik. Erwachsene können hier nicht mit. Eine Fahrt kostet 2 Euro, und die Kinder sollten mindesten 4 Jahre oder besser 5 Jahre alt sein.
Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

Mini Enterprise

Mini Enterprise
Ob fliegender Elefant oder Hubschrauber. Jede Gondel ist mit einem Steuerknüppel ausgestattet und der kleine “Pilot”, der mitfährt, kann selbst über die Flughöhe entscheiden. Das bunte Karussell ist für Kinder sehr attraktiv.

Die Gondeln und die grüne Kugel in der Mitte wirken, als wären sie aus neuem frisch bedrucktem Plastik. Erwachsene können hier nicht mit. Eine Fahrt kostet 2 Euro, und die Kinder sollten mindesten 4 Jahre oder besser 5 Jahre alt sein.
Zum Fahrgeschäft
Euro Coaster

Euro Coaster

Euro Coaster

Wilde Maus mal anders

Der Euro Coaster ist ein sogenannter SUSPENDED COASTER, bei dem die Gondeln nicht wie üblich auf den Schienen fahren, sondern unter ihnen aufgehängt sind und zu den Seiten ausschwingen können. Ohne Boden und mit frei herunterhängenden Beinen bieten die 4er Gondeln ein einzigartiges Fahrgefühl. Über 40 km/ h, eine Drop- Höhe von 16 Metern, maximal das 2,5- fache der Erdbeschleunigung und äußerst scharfe Kurven mit schnellen Richtungswechseln sind der Garant für einen rasanten Wilden- Maus- Effekt der besonderen Art.












Zum Fahrgeschäft
Wunschherzen

Wunschherzen

Die Bude Wunschherzen ist speziell: Lebkuchenherzen mit flotten Sprüchen bekommt man an jeder dritten Bude auf dem Hamburger Dom.

Zum Beispiel “Flotte Biene” oder “Süßer Knirps”, “Ich liebe Dich” oder “Hamburger Jung” steht drauf.

Aber bei Hardy kann man sich die Herzen individuell beschriften lassen.

Man schreibt am besten den Spruch auf einen Zettel und reicht ihn über die Theke. Das Ergebnis ist ein Lebkuchenherz mit Zuckerdekoration und Spruch ohne Rechtschreibfehler.

Die Inhaberin, die diese tolle Idee hatte, heißt Petra Clauß.

Ein individuelles Lebkuchenherz kostet zwischen 9,80 und etwa 18,- Euro inklusive 4 Worte. Jedes Extrawort macht 5o Cent extra.

Zum Fahrgeschäft
Höllenblitz

Höllenblitz

Das Fahrgeschäft Höllenblitz

Die größte Indoor- Achterbahn der Welt


Nach zwei Jahren wieder mit von der Partie: Auf dem ca. 900 Meter langen Schienenstrang taucht der mutige Fahrgast in die mit viel Liebe zum Detail gestaltete Welt einer alten Mine ein, Indiana- Jones Feeling pur. Mit ca. 80 km/ h rast der von RUSTY - dem Maskottchen der Bahn - angeführte Lorenzug vorbei an riesigen Wasserfällen, einstürzenden Mauern und knarrendem Gebälk. Mit neuester LED- Technik werden atemberaubende Effekte erzeugt und Wasserkanonen sorgen für eine erfrischende Abkühlung.

Zum Fahrgeschäft
Kaptn Jimmy

Kaptn Jimmy

Die Kinderfahrattrakion Kapt’n Jimmy ist ein typisches Rundfahrgeschäft ab etwa 5 Jahre. Mehrere Boote drehen sich relativ langsam im Kreis. An einem Schalthebel bestimmt der “kleine Steuermann” wie hoch das Boot “fliegen” soll. Die Boote können nämlich bis auf etwa 3 Meter an ihrer Aufhängung nach oben bewegt werden. Dabei fährt das Boot selbstverständlich weiter. Der Betreiber ist Schausteller Ahrend. Eine Fahrt kostet 2 Euro. Mindestens zwei bis drei Kinder können in einem Boot mitsegeln.

Zum Fahrgeschäft