Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒ 2019

Sommerdom 2019

Videos von Fahrgeschäften auf dem Sommerdom 2019
Schaugrill

Schaugrill

Im Schaugrill bekommt man ab 3,- Euro (Kleinigkeiten) bis 16,- Euro aufwärts hochwertige Fleischgerichte und Steaks vom Grill. Guten Appetit!

Bei Hamburg-Touristen und Einheimischen hat es sich bereits seit langem herumgesprochen.

Das kulinarische Angebot auf dem Schaugrill auf dem Hamburger DOM ist einzigartig.

Denn wo sonst gibt es auf Hamburgs größtem Volksfest so feine Sachen für den kleinen und großen Hunger?

Ob beim stets freundlichen Team des Schaugrill ein Steak vom Rind oder Schwein bestellt wird, ist ganz egal.

Hier wird das Essen und Trinken zur lustvollen Gestaltung der Freizeit.

Nach dem Besuch der Essbude lässt sich das Publikum aus nah und fern dann gut gestärkt auf weitere Attraktionen auf dem Hamburger DOM ein.

Denn Spiel und Spaß wird hier groß geschrieben.
Zum Fahrgeschäft
Hexentanz

Hexentanz

Beim Hexentanz wird man in der Gondel ordnetlich herumgewirbelt und spürt die Fliehkräfte.

Das Fahrgeschäft gehört zu den Rundgeschäften - weil es sich im Kreis dreht. Wer in Zeiten der Kirmes das Heiligengeistfeld betritt, dem begegnet dort die Attraktion Hexentanz.

In der Mitte befindet sich ein langer breiter "breiter Arm", der in den Himmel ragt. Daran befinden sich weitere schmalere "Arme", an denen wiederum jeweils ein Balken befestigt wurde.

An jedem dieser Balken wurde eine Gondel am Anfang und am Ende befestigt. In der Gondel selbst ist Platz für 2 Personen.
Zum Fahrgeschäft
Bellis Crepes

Bellis Crepes

Belli’s Crepes ist eine von vielen Buden auf dem Hamburger Dom, die den Besucher mit Kleinigkeiten versorgt. Belli’s Crepes ist eine hübsche kleine 2 Quadratmeter große Küche, in der Crepes frisch zubereitet und für ein par Euros über die Theke gereicht werden.

Erkennbar ist dieser Crepes – Laden schon von Weitem, da eine beleuchtete Eiffelturm – Attrappe sein Dach ziert.

Wie alle Crepes Buden hat auch Belli eine große Auswahl, wie Crepes mit Banane, mit Zucker, mit Puderzucker, mit Eierlikeur, mit Yogurette, Schokocreme usw.

Zum Fahrgeschäft
Backstübchen

Backstübchen

Wer 2013 schon das große Volksfest in Hamburg besucht hat, kommt auch 2014 mit Begeisterung zum Hamburger DOM.

Das Backstübchen bietet seinen Kunden herrliche Kuchen, Brötchen und Brot für eine Stärkung zwischen dem Fahrgeschäft in Hamburg an.

Besuchen Sie die Bäckerei für den leckeren Genuss zwischendurch oder um sich für Zuhause mit Backwaren einzudecken.

Die Preise der Fahrgeschäfte sind am Mittwoch dem Familientag ermäßigt, ein guter Grund das Volksfest im Stadtteil St.Pauli geschlossen zu besuchen.
Zum Fahrgeschäft
Geister Tempel

Geister Tempel

Der Geister Tempel ist eine klassische Geisterbahn.

Grusel und Nervenkitzel verspricht der Geister Tempel auf dem Hamburger Dom. Jährlich ist dieser Stammgast immer wieder dabei. Bereits 2012,2013 und auch 2014 gehörten die Schausteller fest dazu.

Die Geisterbahn ist ein Fahrgeschäft bei dem die Besucher, die das Fürchten lernen möchten, dies auch allem Anschein nach erreichen werden. Die Kirmes erwartet auch in diesem Jahr wieder sehr viele Besucher in Hamburg. Die Schausteller, die das Event arrangieren sind das so genannte Screamteam IG Grusel und das gibt es bereits zum fünften Mal in Hamburg zu bestaunen.

Die Menschen fahren mit einer Art Zug durch den Geistertempel. Der Zug hält aber nicht still, sondern wackelt gefährlich. Das soll das Gruselpotenzial noch mehr steigern.
Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

Geister Tempel

Geister Tempel
Der Geister Tempel ist eine klassische Geisterbahn.

Grusel und Nervenkitzel verspricht der Geister Tempel auf dem Hamburger Dom. Jährlich ist dieser Stammgast immer wieder dabei. Bereits 2012,2013 und auch 2014 gehörten die Schausteller fest dazu.

Die Geisterbahn ist ein Fahrgeschäft bei dem die Besucher, die das Fürchten lernen möchten, dies auch allem Anschein nach erreichen werden. Die Kirmes erwartet auch in diesem Jahr wieder sehr viele Besucher in Hamburg. Die Schausteller, die das Event arrangieren sind das so genannte Screamteam IG Grusel und das gibt es bereits zum fünften Mal in Hamburg zu bestaunen.

Die Menschen fahren mit einer Art Zug durch den Geistertempel. Der Zug hält aber nicht still, sondern wackelt gefährlich. Das soll das Gruselpotenzial noch mehr steigern.
Zum Fahrgeschäft
Shaker

Shaker

Der Name Shaker ist in diesem Fahrgeschäft von Schaustellerfamilie Vorlob Programm. In der Mitte des Hightech-Karussells steht eine alberne Dose mit Brille und Kopfhörern. In den lustig dekorierten Gondeln geht es aber zur Sache. Während der Fahrt werden die 20 Shaker, in denen die Fahrgäste platz nehmen,  so richtig in alle Richtungen durchgerüttelt.

Wenn man das von Außen betrachtet, benötigt man etwas Mut um hier einzusteigen. Der Fahrgast wird aber mit einem Fahrgefühl belohnt, das atemberaubend und selten ist.

Die Umdrehungen der Grundplattform sind variabel. Es gibt fünf Ankerpunkte auf der Grundplatte, an denen jeweils 4 Gondeln befestigt sind, die wiederum in zwei Richtungen beweglich montiert sind. Es ist möglich, die Gondeln entgegen der Hauptplattform zu drehen. Die Beschaffenheit der Aufhängung der Gondeln ist derart, dass die  Gondeln unabhängig voneinander drehen, frei schwingen und sogar eine 360-Grad-Schleife in Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Drehung ausführen können.

Fakten zum Fahrgeschäft Shaker auf dem Hamburger Dom:

Schausteller: Jens Vorlop (Hamburg)
Hersteller: Mondial (NL)
Typ: Shake R5
Baujahr: 1992
Maße (BxTxH): 23 x 24 x 14,75 m
Anschluss: 200 kW
Kapazität: 40 Personen in 20 Gondeln

Zum Fahrgeschäft
Champions

Champions

Der Hamburger DOM das Volksfest auf dem Heiligengeistfeld ist Jahr für Jahr die Tradition für Spaß und Spiel in der Metropole.

Nach 2013 gibt es auch 2014 wieder den DOM im Hamburg mit seinen zahlreichen Attraktionen.

Insgesamt weit über 250 Attraktionen vom Fahrgeschäft bis zum Gastronomiestand warten auf die Besucher.
Zum Fahrgeschäft
Basketball

Basketball

Basketball auf dem Hamburger Sommerdom ist ein beliebtes Jahrmarktspiel. Es winken interessante Preise und die Spielregeln findet man vorort.

Wir verraten, dass es darum geht, einen Basketball innerhalb einer vorgegebenen Zeit, so oft wie möglich in einen Korb zu buchsieren. Der Abstand ist vorgegeben. Der Ball kommt immer wieder zurück.

Je mehr Treffer, desto mehr Punkte erhält man. Die Punkte kann man dann gegen einen Ball, einen Hut oder ein Plüschtier eintauschen.

Zum Fahrgeschäft
Little Fantasy Drive

Little Fantasy Drive

Der Little Fantasy Drive bietet doppelten Spaß zum halben Preis: denn sobald für ein Kind bezahlt ist können sich zwei an dem Mini Scooter erfreuen!

2013 und früher gab es dieses Fahrgeschäft nur für Jugendliche. Doch ab nun soll sich das ändern, denn erstmals wird im Hamburger DOM auch für den Erwachsenen von morgen der Spaßfaktor geboten.
Zum Fahrgeschäft