Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒ 2014

Winterdom 2014

Videos von Fahrgeschäften auf dem Winterdom 2014
High Energy

High Energy

Das Fahrgeschäft HIGH ENERGY.

Endlich hat die DOM-Zeit wieder begonnen. Dreimal im Jahr findet in St. Pauli im Stadtteil Heiligengeistfeld das Volksfest Hamburger Dom statt. Jedes Jahr, wie zum Beispiel im Jahr 2013, besuchen Millionen Menschen dieses Volksfest.

Auch in diesem Jahr wollen die Veranstalter an diesen Erfolg anknüpfen. Es gibt brandneue Fahrgeschäfte, traditionelle Fahrgeschäfte, welche jedes Jahr vorkommen und vor allem gibt es Spaß für die ganze Familie.
Zum Fahrgeschäft
Frisbee

Frisbee

Das Frisbee ist ein Mix aus Schiffsschaukel und Karussell. 1993 kam Rudolf Robrahn Senior folgende Idee: In Anbetracht seiner ihm gehörenden Schiffsschaukel “Hanseatic” und ihres großen Erfolges dachte er, es wäre spannend, anstelle der Schiffsgondel ein frei drehbares Karussell anzuhängen. Er ließ seine Idee von dem Hersteller Huss realisieren.

1994 hatte das Fahrgeschäft Weltpremiere auf dem Bremer Freimarkt. Seitdem erfreute sich die Fahrattraktion großer Beliebtheit und wurde 1995 von seinem Erfinder Fa. Robrahn sogar ein zweites Mal in Auftrag gegeben.

Heute reist Fa. Robrahn mit dem “Original”-Frisbee durch Deutschland und der Hamburger Sommerdom freut sich auf diese Hauptattraktion. Die Fahrgäste sollten unbedingt einen festen Magen haben, vorher nicht so viel essen und möglichst schwindelfrei sein.

Technische Daten zum Frisbee auf dem Hamburger Dom:

Front:  25,5 Meter
Tiefe: 18,6 m
Höhe (max. Gondelausschwung): 19,0 Meter
Stromanschluß / Kraft: 210 kW
Stromanschluß / Licht: 150 kW

Zum Fahrgeschäft
Hummel Flug

Hummel Flug

Auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg findet der Hamburger DOM bereits seit sehr vielen Jahren statt.

Das Volksfest ist eines der größten im Norden Deutschlands.

Bis zum Jahr 2013 war dieses Fest immer ausgesprochen erfolgreich, so dass auch 2014 ein sehr gutes Jahr wird.

Mehrere Millionen Besucher kommen zu diesem großen Event.

Hier wird für jeden einzelnen Gast etwas geboten.

Ob Groß oder Klein, diese Kirmes bereitet allen viel Freude.
Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

Die Bootsfahrt

Die Bootsfahrt
Zum Fahrgeschäft
Super 8

Super 8

Das Super 8 ist eine Kinderachterbahn für etwa ab 3 Jahre.

Allerdings können die Eltern hier definitiv nicht mehr mitfahren.

Es geht auch in das 2. Stockwerk auf ca. 3 Metern Höhe hinauf.

Die Autos vom Silberpfeil bis zur modernen amerikanischen Feuerwehr fahren auf einer interessanten Achter-Schleife einen rasanten Kurs.

Für all die Kleinen, die ganz groß sein wollen:

Die Super 8 ist eine Achterbahn für Kinder ab drei Jahren am Hamburger Dom - ein jährliches Volksfest, dass auf dem Hamburger Heiligengeistfeld stattfindet.

Bei der Kinderachterbahn geht es bei dem Formel 1 Fahrgeschäft hoch hinaus, ins Obergeschoss bis zu drei Metern Höhe.

Neben Trucks und Feuerwehrautos gibt es auch einige andere Fahrzeuge, in denen die Kids ihre Fahrt antreten können.
Zum Fahrgeschäft
Rocket

Rocket

Immer wieder steht der Hamburger Dom für die unzähligen Menschen für eine tolle Ausnahmegelegenheit in Sachen Nervenkitzel zur Verfügung. Ob es nun der Sommerdom ist, oder auch der Winterdom. Hier ist immer sehr viel los und besonderen Anklang finden immer wieder die Fahrgeschäfte. Auch das Fahrgeschäft Rocket soll wieder dazu gehören und die Besucher von Nah und Fern mit einem Nervenkitzel versorgen. Dieser soll bei dem Fahrgeschäft Rocket sogar enorm hoch sein, da kann sich jeder Besucher selbst davon überzeugen. Es heißt, dass hier der Nervenkitzel sogar durch den Eintrittspreis noch geschlagen wird. Also dürfen Sie als Besucher des Rocket sich nicht von den vielen Menschen, die damit fahren möchten, irritieren lassen. Kurze Wartezeiten lassen sich leider nicht vermeiden, aber dennoch lohnt es sich. Nun zu den Fakten über den Rocket, damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen. 
 
Zum Fahrgeschäft
Dom Dancer

Dom Dancer

Der Dom Dancer ist ein Dom Klassiker und hier geht es richtig rund.

Es handelt sich um ein Rundfahrgeschäft des Typs Break Dance 1 mit 16 Gondeln, die sich auf einer Plattform, um eine weitere Vierer-Verbundachse und dann auch noch jeweils um sich selbst drehen. So entstehen chaotische Fliehkräfte, die sich absolut unberechenbar anfühlen. Die Gondeln sind dazu auch noch schräg montiert.

Auch bei der Gestaltung hat sich der Betreiber viel einfallen lassen: Die aufwendige LED-Licht und Nebel-Show garantiert puren Dreh- und Fahrspaß. Die Gondeln sind farbenfroh lackiert. Es gibt eine St.Pauli-Gondel und eine Gondel für HSV-Fans. Auch Dortmund und Bayern München in Pink, Metallica und andere Marken prangen an den Gondeln.

Für die jugendliche Kirmes-Gemeinde ist der Dom Dancer bombe de luxe. Die Musik ist schrill und laut wie in der Disco und hier tummeln sich die Teeny-Mädchen zumindest am frühen Abend. Deren Eltern sind im Getümmel gut getarnt.

Fakten zum Fahrgeschäft Dom-Dancer auf dem Hamburger Dom:

Name in Hamburg: Dom-Dancer
Name auf allen anderen Plätzen: Dancer
Schausteller: Rüth (Hamburg)
Hersteller: Huss
Typ: Break Dance 1
Baujahr: 1990
Maße : 19,8 x 20 x 13 Meter
Kapazität: 32 Personen in 16 Gondeln

Zum Fahrgeschäft
Rock & Roller Coaster

Rock & Roller Coaster

Eine Achterbahn, die der Wilden Maus XXL sehr ähnlich sieht. Zumindest der Typ und die Schienen sind in ihrer Bauweise sehr ähnlich.

Vorlop ist im Achterbahngeschäft seit 1967 aktiv. Auch ein alternativer Aufbau mit der kurzen Seite als Front ist möglich.

Die Antriebstechnik der Anlage, sowie ihre Beleuchtung ist  energieeffizient.

Wer den absoluten Fun sucht und Spaß bis zur letzten Minute sucht, sollte Rock & Roller Coaster nicht verpassen.
 

Zum Fahrgeschäft