Kalender 2016 zum Hamburger Dom hier erhältlich
hamburg-dom-aktuell.de  ⇒   ⇒ 2018

Winterdom 2018

Videos von Fahrgeschäften auf dem Winterdom 2018
The King

The King

The King - "The best Loop" - Fahrgeschäft auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017

Seinen Beinamen trägt "The King" zu Recht, denn er lässt Fliehkräft-Träume bei Groß und Klein war werden. Bevor es überhaubt los geht, senkt "The King" erstmal das gesamte Podium in einem imposanten Vorgang publikumswirksam um 1,4 Meter hydraulisch ab.  Jetzt kann das Schiffsschaukel ähnliche Flugerlebnis (mit 360 Grad Drehungen und doppelten Loopings in 25 Meter Höhe) beginnen. Nicht nur die Arme mit den vier im Kreis angeordneten und sich drehenden Gondeln vollzieht eine 360 Grad Drehung, auch jede einzelne Gondel "loopt" parallel. Dabei wirkt auf den Fahrgast das 5 Fünffache des eigenen Körpergewichts. Die aus Carbonfasern gefertigten Sitzschalen sowie das ausgeklügelte Sound- und Beleuchtungssystem runden den Nervenkitzel ab.

 

Zum Fahrgeschäft
Zirkus Flieger

Zirkus Flieger

Beim Kinderkarussell Zirkus Flieger begiebt man sich mit dem Ufo oder einem 70er Jahre – Flugobjekt auf eine Kreisfahrt. In einigen Flugobjekten finden auch Erwachsene Platz.

In wiederum anderen Gondeln können zwei Kinder sitzen. Jede Gondel hat einen Steuerknüppel und das Kind bestimmt die Höhe der Kreisfahrt.

Der Zirkus Flieger ist für alle Kleineren am Heiligengeistfeld fest stationiert. Die Kleinen sollen darin auch voll auf ihre Kosten kommen und der Beiname dieses Kinderkaruselles lautet Kids Ride. Hier geht es darum Runden zu drehen in einer tollen Attraktion.

In der Mitte steht für den Zirkus typisch der Clown, der alles anheizt. Mit tollen Soundeffekten bekommen die Kinder nicht nur eine Runde nach der anderen, sondern auch sehr viel Spaß. Da noch die Eltern zu erkennen wird sicher schwierig.
Zum Fahrgeschäft
1001 Nacht

1001 Nacht

Tausendundeine Nacht ist ein Erlebnisgelände mitten auf dem Heiligengeistfeld. Inmitten Sand und Palmen tauchen die Dom-Besucher in das Ambiente einer magischen Zeltstadt. Auf der Sonderveranstaltungsfläche ist alles schön gestaltet.

Das ganze soll einen orientalischer Basar mit dem Thema 1001 Nacht darstellen.

Neben kulinarischen Spezialitäten des Morgenlandes gibt es mittendrin eine Hauptbühne. Hier treten abwechselnd Bauchtänzerinnen und Schwertkämpfer, Jongleure, Magier und Henna-Malerinnen auf. Die Bühnenshow ist kostenlos, das Essen und Trinken ist es nicht.

So ist das Ganze ein bischen wie ein Fest mit südländischem Flair auf dem Volksfest. Sozusagen ein Fest auf dem Fest. Urlaubsstimmung kommt zwischen Feuerfackeln und den Gerüchen exotischer Gewürze trotzdem auf.

Zum Fahrgeschäft
Kindertraum

Kindertraum

Beim Hamburger Dom, dem großen Volksfest im Norden, gibt es besonders tolle Attraktionen für Kinder.

Die Vielfalt an Fahrgeschäften ist hier riesieg.

Da fällt die Wahl oft nicht leicht.

Die Kirmes, die auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg statt findet, gibt es unter zahlreichen Fahrgeschäften den Kindertraum.

Der Kindertraum ist ein Kinderkarussel, mit diversen Gondeln.
Zum Fahrgeschäft
Flasher

Flasher

Der Flasher des Schaustellers Ahrend ist nun mit 70 Metern das höchste transportable Loopingfahrgeschäft der Welt. An einem in-ca.-35-Metern-Höhe-befestigtem Arm hängen je rechts und links eine Gondel. Der Arm des Flashers ist in seiner Mitte nicht beweglich. Er wird hier allerdings gedreht, wodurch die Gondeln sich stets gegenüberliegen und einen Kreis beschreiben, dessen Radius ca. 32 Meter betragen dürfte.

Dieser Spaß ist etwas für Adrenalin Junkies, die sich weder durch Höhenangst, Geschwindigkeit oder Rundumflüge schocken lassen.
Capriolen, mit allen drei Dreh Features, einschließlich der 360 ° -Über-Kopf-Drehung sind hier Standard. Sicherheitsbügel für die Sitzplätze der Gondeln schließen automatisch.
Zum Fahrgeschäft
Neues Fahrgeschäft

Flasher

Flasher
Der Flasher des Schaustellers Ahrend ist nun mit 70 Metern das höchste transportable Loopingfahrgeschäft der Welt. An einem in-ca.-35-Metern-Höhe-befestigtem Arm hängen je rechts und links eine Gondel. Der Arm des Flashers ist in seiner Mitte nicht beweglich. Er wird hier allerdings gedreht, wodurch die Gondeln sich stets gegenüberliegen und einen Kreis beschreiben, dessen Radius ca. 32 Meter betragen dürfte.

Dieser Spaß ist etwas für Adrenalin Junkies, die sich weder durch Höhenangst, Geschwindigkeit oder Rundumflüge schocken lassen.
Capriolen, mit allen drei Dreh Features, einschließlich der 360 ° -Über-Kopf-Drehung sind hier Standard. Sicherheitsbügel für die Sitzplätze der Gondeln schließen automatisch.
Zum Fahrgeschäft
Black Hole

Black Hole

Nach genau 8 Jahren ist das Black Hole (Achterbahn im Dunkeln) wieder zu Gast auf dem Hamburger Frühlingsdom 2017. Die Erlebnisfahrt für die ganze Familie hälft viele Überraschungen bereit. Der Abschnitt der 420 Meter langen Strecke verläuft im Dunkeln. Vier Fahrgäste pro Bob können sich bei maixmal Tempo 40 auf eine loopingfreie, aber rasante Fahrt freuen, ohne zu wissen, was als nächstes passiert. Also einfach Einsteigen und Mitfahren auf dem Hamburger Frülingsdom 2017, wer weiß, wann es die nächste Gelegenheit dazu in Hamburg gibt.

Zum Fahrgeschäft
Jekyll & Hyde

Jekyll & Hyde

Für alle die keine Angst vor Höhe und Geschwindigkeit haben, denen steht der Fahrspaß der Extraklasse nichts im Wege. Das Überkopffahrgeschäft Jekyll & Hyde - erst zum zweiten Mal auf dem Hamburger Dom - ist ein sogenannter Propeller, bei dem sich ein langer Arm mit ordentlichem Temop um eine horizontale Achse dreht. An dessen Ende hängt jeweils eine freischwingende Gondel, die in einer maximalen Höhe von 41 Metern eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h und eine Beschleunigung von bsi zu 4 g (das 4 fache des eignene Körpergewichts) erreicht. 

Warum das Fahrgeschäft den Beinamen "Die Verwandlung" trägt, dürfte ziemlich klar sein: 
Keine Frisur sitzt nach Fahrtende wie vorher!

Zum Fahrgeschäft
Sky Fall

Sky Fall

Sky Fall

Freier Fall aus rund 80 Metern.


Im Juli 2015 wird/ wurde der Sky Fall als größter reisender Freifallturm der Welt abgelöst, was den Nervenkitzel aber keinesfalls schmälert. Für 24 Personen pro Fahrt heißt es immer noch: Freier Fall aus rund 80 Metern Höhe und eine Beschleunigung mit dem Vierfachen des eigenen Körpergewichtes. Bevor es jedoch so richtig losgeht, lenkt der sensationelle Ausblick über Hamburg von dem eigentlichen Geschehen ab. Denn kaum hat man sich an die Hohe gewöhnt, klinkt sich die Gondel aus und es geht abwärts. der freie Fall in die Tiefe und das Gefühl der Schwerelosigkeit sind ein purer Adrenalin- Kick für alle Fahrgäste. Schließlich fangen berührungslose Magnetbremsen die Gondel sanft wieder auf, bevor sie über hydraulische Endpuffer ganz zum Stehen kommt.









Zum Fahrgeschäft
Eclipse

Eclipse

Erleben Sie ein rasantes Fahrvergnügen auf dem Fahrgeschäft Eclipse auf dem Hamburger DOM.

In dem Fahrgeschäft Eclipse erleben Sie auf dem Hamburg Dom einen Geschwindigkeits und Höhenrausch. Durch einen Riesenpropeller erreichen die Gondeln 90 Kilometer pro Stunde. Die Fahrt umfasst mehrfache Loopings in schwindelerregender Höhe von ca. 50 Metern. Es ist ein Fahrspaß der Extraklasse.

Zum Fahrgeschäft